"Worst-Case" ./. "B...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

"Worst-Case" ./. "Best Case"

9 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
115 Ansichten
Julian
(@julian)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 4664
Themenstarter  

Auch ein schlüssiges Metaprogramm:

Der Worst-Case-Szenario-Sortierer
Er denkt immer zuerst an das schlimmste, was passieren kann.

"Fahren wir in Urlaub?"
"Da fangen wir uns nur eine Lebensmittelvergiftung ein"

"Machen wir das Projekt?"
"Der Chef sagt doch eh nein."

"Willst Du nicht ein neues Auto kaufen?"
"Und was, wenn es dann gleich kaputt geht?"

Der Best-Case-Szenario-Sortierer
Der denkt immer gleich an das allerbeste.

"Fahren wir in Urlaub?"
"Wow ... Blaues Meer und richtig viel Sonne tanken!"

"Machen wir das Projekt?"
"Klar, das wird ein Wahnsinns-Erfolg "

"Willst Du nicht ein neues Auto kaufen?"
"Ich rechne mir schon durch, wieviel Spritt ich damit spare"

Dieses Metaprogramm klingt sehr nach "optimismus/pessimismus", ist da auch sehr nahe dran. Wichtig ist zu verstehen, daß das wirklich eine Art des Denkens ist: Der eine denkt wirklich als erstes darüber nach, was alles schief gehen kann und der andere daran, wie toll es werden kann.

Es liegt natürlich in der Natur dieses Metaprogramms, daß es sehr eng mit "Hin-zu" und "Weg-von" zusammenspielt. Ein Worst-Case-Sortierer ist meist auch ein Weg-Von. Logisch ... er stellt sich das schlimmste vor ... und will das dann vermeiden.

Der Best-Case dagegen ein klassischer Hin-Zu: Stellt sich das beste vor und will dann da hin. Dennoch ... es sind zwei verschiedene Metaprogramme!

Und es gibt auch nicht ein grundsätzlich "gutes" oder "schlechtes" hierbei. Klar ist die Best-Case-GEschichte die "schönere". Doch in jedem größeren Projekt macht mindestens ein Worst-Case-Sortierer sehr viel Sinn. Oder denke mal an einen Piloten, an einen Chirurgen, an einen Verkehrsplaner. An all den Stellen sind Worst-Case-Sortierer rihtig sinnvoll, um eben auch an die möglichen Gefahren zu denken. Klassische Best-CaseSortierer (wie ich) wollen da ja mal so gar nicht dran denken. 😀


Zitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

hallo leute,
gibt es im nlp methoden aus einem worse case sortierer einen eher bestcase sortierer zu machen oder ist das zu abstrakt um es in seinem geammtbild zu verändern....
oder kann man das nur situationspeziefisch tuen?
an alle master (of the universum) dieser welt wie geht das?
lg,
kemal


AntwortZitat
Julian
(@julian)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 4664
Themenstarter  

Es gibt Methoden.
Und einer Wunderschöne Metapher dazu. Hast Du gesehen, welche?
😉


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

nein leider nicht,
es tutut sich sehr viel hier im forum....
welche metapher sollte ich den lesen?


AntwortZitat
Julian
(@julian)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 4664
Themenstarter  

welche metapher sollte ich den lesen?

Mach dich mal auf die Suche.
Lieber Kemal, ich unterstütze dich gerne. Hin und wieder muß ich dir nur auf die Füße treten, sonst lässt Du dir alles auf dem Silbertablett servieren anstatt selbst in´s Handeln zu kommen.

Die Metapher ist ganz einfach zu erkennen, sobald Du sie siehst. Und sie ist kurz. Und wenn Du nebenher dann noch lauter andere Metaphern positiv mitnimmst ist das ja auch von Vorteil.

Wir warten nun alle auf deine Antwort: Welche ist es?

Alles Liebe, Julian!


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

ich liebe dieses Forum und ich liebe Euch.. schön das ihr aktiv sein. Herzlichen Dank, das tut gut.
Schön das ich erfahre wie die Dinge im Leben gennannt werden *lach* .. bisher war es einfach so und nun hat es einen Namen. witzig


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Geht es bei den Metaprogrammen um Bewertungen ? Ich finde jedes Szenario ist gut und schlecht gleichzeitig.


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

@ Julian
Ja, als Fluglotsen beispielsweise möchte ich Dich auch nicht unbedingt erleben........ Da könnte ein Worst Case Sortierer sinnvoller sein..... obwohl, wenn er durch seine Risikoabwägung und seine Gefahrenpotentialanalyse zu zögerlich ist, wird dem einen oder anderen Flieger bestimmt vor der Landung das Kerosin ausgehen :-))

Beide Meta Programme sind verstanden und ich versuche seid einigen Tagen in mein Leben entsprechende Beispiele einzubauen wo ich sowohl Best als auch Worst Case Argumente sammel. Das wundersame dabei ist, dass Situationen eine völlig anderen Sinn bekommen, je nach dem von welcher Seite ich sie betrachte.

Somit stimme ich JdRB -in diesem Fall- einmal zu.


AntwortZitat
merry
(@merry)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 9 Jahren
Beiträge: 200
 

Mein Bestreben ist es, flexibel zu sein und immer rauszufinden, welche "Seite" gerade fehlt, und der dann eine, also meine, Stimme zu geben. Und dann bin ich auch immer wieder überrascht, was die jeweils "andere Seite" in einer Situation doch noch ans Licht bringt. Schlimmstenfalls kann das Leben spannend sein :23: - bestenfalls auch :10:


AntwortZitat
Teilen: