Benachrichtigungen
Alles löschen

Schmerzabschaltung klappt nicht

21 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
342 Ansichten
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Ich bin im Moment dabei zu versuchen mir das Schmerzempfinden im linken Arm abzuschalten. Ich möchte mir dadurch einfach nur beweisen, dass ich eine trance erreiche die wirklich tief ist, und möchte sicher gehen, dass auch alle meine anderen Suggestionen die ich mir ich mir sonst sogebe, und die mir auch wirklich wichtig sind bestmöglich wirken.
Die Schmerzabschaltung ist somit quasi nur ein Test für mich um mein Selbstvertrauen im bezug auf Hypnose zu stärken.
Aber irgendwie klappt das gar nicht und jetzt fange ich dummerweise schon an an meiner ganzen Selbsthypnose zu zweifeln. Vielleicht sind die Fortschritte die ich mache ja alle nur Einbildung und so ne Art Placebo-Effekt!?

Kann mir vielleicht jemand Tipps zur Schmerzabschaltung geben?

Wie gesagt, ich brauche mir nicht wirklich Schmerzen abschalten, aber ich möchte es gerne können. Das würde mir nen risiegen Schub in Sachen Selbstvertrauen, und Vertrauen in die Selbsthypnose geben:-)

Und kann mir mal jemand erklären, wie ich ne Antwort von meinem Unterbewusstsein bekomme?

Ich habe mir ebend schon nen Thread zum Thema Schmerzminderung hier im Forum Durchgelesen, da war die rede davon, dass das Unterbewusstsein sogar Antworten könnte ob es die Befehle verinnerlicht hat oder nicht.
Ich habe mir in dem zustand, bei dem ich bei mir davon ausgehe, dass er schon ne Trance ist meinen Unterbewusstsein mal gesagt, es sollte mir zeigen wie es mit "ja" und wie es mit "nein" antwortet. Aber irgendwie ist da nichts passiert. Ich habe nur son Muskelzucken in manchen Muskeln wahrgenommen, dass ich aber immer habe, und auch immer wo aders, so dass das also keine Antwort sein kann^^

Mal schauen ob da jemand was weiß und nen ratschlag hat. Würde mich jedenfalls freuen.

Lg Sascha


   
Zitat
(@axel_wehner)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 8 Jahren
Beiträge: 730
 

Hallo Sascha

ich bin mir sicher, hier gibt es den einen oder anderen, der da entsprechende Erfahrungen gemacht hat und Dir sicher auf beide Fragen antworten könnte.

Doch kann ich mir natürlich auch vorstellen, dass es einige Menschen gibt, die Dich in so manchen Interview gehört haben. Was dann vielleicht ganz andere Fragen aufwerfen kann.

Alles Liebe
Axel


   
AntwortZitat
(@maggi)
Famed Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 3488
 

Hallo Sascha

Aber irgendwie klappt das gar nicht und jetzt fange ich dummerweise schon an an meiner ganzen Selbsthypnose zu zweifeln. Vielleicht sind die Fortschritte die ich mache ja alle nur Einbildung und so ne Art Placebo-Effekt!?

Ich könnte mir vorstellen das es nicht klappt....-eben weil du genau das tust was du eigentlich nicht willst.........
Dich auf de Schmerz fokussieren....

so ungefähr.....
ja...ich spüre noch....
hat sich nichts verändert usw.
Schmerz noch da.

Du beschäftigst dich vielleicht nur mit dem Schmerz.....:16:

Weniger damit was du Trance nennst.......
Wenn du in einer Trance so tief stecken würdest......
käme dann ein Schmerz...
denke ich ,das dein Gehirn dir den Schmerz den du evt. spürst in die Trance einbaut....
zum Beispiel als Insektenstich.

Lieben Gruß
Mäggi


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Danke schon mal für eure beiden Antworten. Darüber freue ich mich 🙂

@Axel_Wehner
Was meinst du mit deinem zweiten Absatz?
verstehe ich leider nicht ganz^^

@Mäggi
Ja da hast du glaube ich recht! Ich musste wirklich die ganze Zeit daran denken.
Ich habs jetzt neulich noch mal probiert, und da hatte ich schon etwas weniger Angst als davor:-)

Hast du vielleicht nen Tipp, was ich tun kann, um während der Trance nicht an den Schmerz zu denken und mir trotzdem Schmerzfreiheit zu suggerieren??

Ich bin leider noch kein Experten.:-)
Klappt das denn bei euch allen hier schon?


   
AntwortZitat
(@maggi)
Famed Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 3488
 

Hallo Sascha

Ich bin im Moment dabei zu versuchen mir das Schmerzempfinden im linken Arm abzuschalten. Ich möchte mir dadurch einfach nur beweisen, dass ich eine trance erreiche die wirklich tief ist, und möchte sicher gehen, dass auch alle meine anderen Suggestionen die ich mir ich mir sonst sogebe, und die mir auch wirklich wichtig sind bestmöglich wirken.

Bist du da alleine.......und wie machst du das genau ???
Selbst in Trance versetzten und gleichzeitig prüfen ob der Schw´merz weg ist.....der müßte dann ja ersteinmal erzeugt werden (falls du nicht grade permanent Schmerzen hast)

Und kann mir mal jemand erklären, wie ich ne Antwort von meinem Unterbewusstsein bekomme?

Frag einfach dein Unterbewußtsein.......:3:

Hört sich vielleicht etwas simpel an....ist es auch.
Stell die Frage....egal on laut oder leise............
das erste was dir so als Gedanke kommt ist die Antwort.

Schmerz hat ja auch eine Aufgabe und es ist nicht immer ratsam den Schmerz abzuschalten.

Ich mache das regelmäßig beim Zahnarzt ....ich versetzte mich in Trance und bin dann mal weg....:17:

Lieben Gruß
Mäggi


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

@Mäggi

Also, ich lege mich auf mein bett, und lockere mich kurz etwas. Dann starre ich auf einen festen Punkt schräg über mir, fange an mir beruhigende suggestionen zu geben und wenn dann die Augen anfangen zu brennen schließe ich sie, und fange an mich noch tiefer in die Trance zu suggerieren. Und wenn ich dann spüre, dass ich langsam weggleite, was ich merke wenn ich fast schon ein wenig zu träumen beginne und meinen Körper weniger wahrnehme, dann versuche ich mir zu suggerieren, dass mein linker Arm sich total taub anfühlt und taub ist, und dass die nerven keine Schmerzsignale mehr zum Gehirn weiterleiten.
Das mache ich dann ein paar mal und dann sage ich mir, dass ich bei "drei" wieder aus der Trance erwache und die suggestionen sich in meinem unterbewusstsein verinnerlicht haben.
Wenn ich dann aus der trance erwache überprüfe ich dir ergebnisse, in dem ich mich beispielsweise kneife oder zwicke.
Aber leider spüre ich den Schmerz dann immer noch unvermindert;-)
Ich hoffe mal mit meiner kannst du irgendwas anfangen.

Aso. Na das ist doch cool^^
Siehst, alleine für so etwas fänd ichs schon lohnenswert die Schmerzabschaltung zu beherrschen.

Im Moment bräuchte ich sie ja gar nicht. Ich möchte eben nur die Selbsthypnose beherrschen, und deswegen interressiere ich mich so dafür:-)
Es wäre mir sicherlich auch zu gefährlich irgendein Schmerzempfinden dauerhaft abzustellen und dann nicht mehr zu spüren, wenn irgendwas an mir kaputt geht.

Das mit dem Unterbewusstsein fragen, muss ich unbedingt noch mal probieren. Das wäre ja für alles was ich mir suggeriere sehr sinnvoll.^^
Und was hörst du dann zum Beispiel wenn dein Unterbewusstsein etwas akzeptiert?
Also wenn ich das mal so fragen darf:-)

Lieben Gruß

Sascha


   
AntwortZitat
(@maggi)
Famed Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 3488
 

Hallo Sascha

Wir haben am gleichen Tag Geburtstag.......:17:
Hat jetzt nichts mit einer Trance zu tun sondern eher das ich mir dein Profil angesehen habe......

Du bist NLP Trainer ...stellst diese Frage ???????????

Nun bin ich überrascht :16:

Hmmmmmmmmmmmmm
Hmmmmmmmmmmmm
Hmmmmmmmmmmmmm
Hmmmmmmmmm

Gut......

Das mache ich dann ein paar mal und dann sage ich mir, dass ich bei "drei" wieder aus der Trance erwache und die suggestionen sich in meinem unterbewusstsein verinnerlicht haben.
Wenn ich dann aus der trance erwache überprüfe ich dir ergebnisse, in dem ich mich beispielsweise kneife oder zwicke.
Aber leider spüre ich den Schmerz dann immer noch unvermindert;-)
Ich hoffe mal mit meiner kannst du irgendwas anfangen.

Bisher habe ich das innerhalb einer Trance gemacht....quasi den Schmerz umleiten oder mindern.

Wenn ich aus der Trance bin ist auch alles wider so wie vorher.

Und was hörst du dann zum Beispiel wenn dein Unterbewusstsein etwas akzeptiert?
Also wenn ich das mal so fragen darf:-)

Es sagt zum Beispiel.....OK...mach mal..

LIeben Gruß
Mäggi

Was sagt denn Chris Mulzer zu deinem "Problem"

Von Axel
Doch kann ich mir natürlich auch vorstellen, dass es einige Menschen gibt, die Dich in so manchen Interview gehört haben. Was dann vielleicht ganz andere Fragen aufwerfen kann.

Ich verstehe den zweiten Abschnitt sehr gut......

Wenn man (in dem Fall du....)3 mal angemeldet ist...bringt das was?

Lieber Sascha...das hat sich erledigt


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hallo Mäggi,

bist Du möglicherweise auf dem Profil von "Sascha" gelandet statt auf dem Profil von "Sascha"? Dort komme ich nämlich ebenfalls hin, wenn ich ihn anklicke. Scheinbar kommt das Forum mit den Sternchen nicht klar, wenn es den Namen noch einmal ohne Sternchen gibt.

Liebe Grüße,
André


   
AntwortZitat
(@maggi)
Famed Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 3488
 

Hallo Andre

Es kann sein das es so ist,nur wie kommt *Sascha*ins Forum?
Alle andern Saschas haben diesen Beitrag nicht geschrieben......es gibt quasi niemanden der diesen Beitrag geschrieben hat....selbst Sascha nicht.(Wäre auch vom Schreibstil anders):12:
Mal sehn was Julian sagt

Lieben Gruß
Mäggi

Sascha...bitte melden


   
AntwortZitat
(@julian)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 4664
 

Hi Mäggi,

ja, das stimmt schon: Die Sternchen funktionieren in der URL nicht, daher landet jeder, der auf Sascha klickt bei Sascha (Ballach). Es ist halt einfach ein anderer Sascha ... hast Du den Anspruch, jeden Sascha zu kennen, der hier im Forum ist? 😉

Ich muß mal gucken,w ie ich es vermeide, daß jemand Sonderzeichen in seinem Benutzernamen hat, dann kommt so etwas nicht mehr vor.

Alles LIebe, Julian!


   
AntwortZitat
(@maggi)
Famed Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 3488
 

Hallo Julian

hast Du den Anspruch, jeden Sascha zu kennen, der hier im Forum ist? 😉

Nein habe ich nicht............:10:

Es geht auch nicht darum alles Saschas zu kennen sondern darum das laut Profil Sascha Ballach diese Frage stellt.......und das passt nicht zusammen......
außer
er verarscht uns......
und das nehme ich nicht an........
also wird es irgendeinen dreher in den Profilen geben.......

Ich hatte bei den "Saschas" geschaut wer den Beitrag geschrieben haben könnte.........finde aber keinen.

Geister ??????????:16::16::16:

Du hast vielleicht auch gelesen das ich zuerst den Beitrag beantwortet habe und unten drunter meine Meinung geschrieben habe......denn auch Sascha Ballach hat das nicht geschrieben.

Für mich wäre es bei dieser Frage schon gut zu wissen ob sie Sascha Ballach stellt oder ein anderer Sascha.
Meine Vorannahmen würden sich dann ändern :16:

LIeben Gruß
Mäggi


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Das hier ist der "richtige" Sascha:

sascha.html"> http://www.nlp-deutschland.de/forum/members/ sascha.html

Liebe Grüße,
André


   
AntwortZitat
(@maggi)
Famed Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 3488
 

Dankeschön Andre :24::27::24::27::24::26:

So passt das ganze.........:17:

Wenn jetzt noch die Profilseite mit dem "richtigen" Sascha erscheint ist alles Topp

Also.......
Sascha...wir haben nicht an einem Tag Geburtstag:16:

Und nun können wir weiterreden...:26:

Lieben Gruß
Mäggi


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

So einfach KANN es sein.


   
AntwortZitat
(@maggi)
Famed Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 3488
 

Richtig........:26:

die betonung liegt auf KANN....
Ich hab bei S nix gefunden....:19:

:21:Andre...wo hast du *Sascha* ausgegraben ...ist mir immer noch schleierhaft..ich finde ihn nicht,nur mit deinem Link


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: