Benachrichtigungen
Alles löschen

Hooponopono

12 Beiträge
1 Benutzer
0 Likes
351 Ansichten
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Kurze Info für die "Schamanismus-Be-geist-erten" unter euch:
Einer der Hauptvertreter des modernen Hooponopono-Schamanismus, Dr. Ihaleakala Hew Len kommt am 20./21. Oktober nach Köln.
Infos zu Hooponopono und Dr. Len gibt es z.B. unter:
Beyond Marketing by Dr. Joe Vitale: The World's Most Unusual Therapist
Zero Limits
und
http://www.hooponopono.org/
Be YourSelf. Only better.


   
Zitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Mal abgesehen davon, dass eh alles nur im englischen zu lesen ist...

Was bitte schön hat dieser Joe Vitale - Secret Hawaiian System for Wealth, Health, Peace, and More - Guru mit Schamanismus zu tun?

ich verstehe die Info nich...

gruss


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hi Heru,

ich nehm an, genausoviel wie Bärbel Mohr :11:

Bärbel Mohr Forum :: Ho'oponopono


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Habe gerade folgenes von Niels Koschoreck bekommen:

Kann Liebe heilen? Könnte Liebe gar den einfachsten Weg zu jeglicher Veränderung darstellen?
Der hawaianische Hooponopono-Schamane Dr. Ihaelakala Hew Len hat dokumentierten Berichten zufolge fast alle Patienten einer ganzen psychiatrischen Klinik geheilt, ohne auch nur eine einzige Therapiesitzung durchgeführt zu haben.
Dem schamanistische Weltbild entsprechend geht Dr. Len davon aus, dass wir im Kern alle eins sind und es daher genügt, bzw. sogar mehr Sinn macht, an mir Selbst zu arbeiten und mich Selbst zu heilen, als einen anderen therapieren zu wollen.
So war er denn auch in jener Klinik zwar anwesend hat aber nie Therapiesitzungen durchgeführt und auch die Gespräche mit Kollegen drehten sich nie um Therapie. Vielmehr beschäftigte sich Dr. Len mit den Akten der Patienten und seinen eigenen Reaktionen darauf, während er fortwährend "reinigende" Prozesse des Hooponopono anwendete - mit dem Ergebnis, dass die Ärzte glücklicher waren, die Patienten gesundeten und entlassen werden konnten, und die Klinik schließlich "mangels Patienten" geschlossen werden konnte.
Was hatte Dr. Len getan? Nach eigener Aussage nichts weiter als fortwährend innerlich 4 Sätze wiederholt:
Ich liebe Dich. Es tut mir leid. Bitte vergib mir. Danke.
Zwar ist mir rational immer noch ein Rätsel, wie er damit eine ganze Klinik geheilt hat - aber intellektuell habe ich sofort begriffen, dass diese 4 Sätze brilliant zusammenfassen, was sich auch mir in jahrelanger Arbeit in Coaching und Training immer wieder präsentiert hat:
Fast alle Probleme hängen irgednwie zusammen mit einem Mangel an Liebe und Selbstliebe, einem Mangel an Vergebung (die nur dem schadet, der "Schuld", Hass, etc. nicht loslässt) oder einem Mangel an Dankbarkeit für das was ist.
Und ich Selbst stelle die Wirkungen dieser 4 Sätze in meinem Leben fest: Ich kann intensiver lieben (mich selbst und andere), kann zunehmend Menschen in ihrer Individualität akzeptieren, kann alten Ballast leichter loslassen und mich zunehmend dankbar fühlen für den unerschöpflichen Reichtum, der mich umgibt - will sagen: das ganz einfache Glück des LebendigSeins geniessen...und auf den Wellen und Wogen im Alltag des Lebens leichter und oft auch eleganter surfen...

Da sage ich nur: WOW!!!

Übrigens: Er ist dieses Wochenende, den 20./21. Oktober in Köln!
Mehr Infos findest Du auf der Homepage http://www.i-l-d.de/


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Das schildert exakt die Erfahrungen die ich mache. Kein Wunder denn ich betreibe die KALA-Reinigung und das HoOponoponoRitual seit vielen Jahren.

Für diejenigen die mich nicht verstehen können mache ich das Ritual mit und heile sie damit ohne daß sie es wissen.

Von genau diesem Dr. Ihaelakala Hew Len kommt auch das sehr empfehlenswerte Buch "ZeroLimits" (Co Autor Joe Vitale).

Übrigens funktioniert das Ritual auch ohne die vier Sätze. Für visuelle Kinästheten zB. klappt auch prima sich ein Symbol oder eine Person für das zu Heilende vorzustellen und dann einen internen visuellen Anker solange wirken zu lassen (zB visualisiertes goldenes Licht) bis die Wirkung (intern) deutlich zu spüren ist. Es ist dann getan wenn das Gefühl nach einigen Minuten wieder abebbt. :26:

Nochmal zum HoOponoponoRitual. Auch NLP sagt: Glaube nichts und versuche solange etwas anderes bis Du Erfolg hast.


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Ich habe an dem Ho'oponopono-Seminar in Köln am 20./21.10.07 teilgenommen. Es war eine wirklich tiefgreifende Erfahrung, die mich sehr vom Kopf ins Herz befördert hat.

Ich kann es jedem intellektuellen Menschen empfehlen, der wirklich daran interessiert ist, das Wissen, das er im Kopf hat, auch mit seinem Herz zu verbinden.

Seit dem Seminar nehmen mich die Menschen anders wahr. Ich war vorher zum größten Teil ein intellektueller "Klugscheißer" - um es mal krass auszudrücken -, doch als ich im Seminar saß, merkte ich, dass ich innerlich ganz ruhig wurde und immer mehr von dem, was Dr. Len vorne an der Tafel immer wieder und wieder und wieder aufmalte, bei mir innerlich passierte.

Es wurden alte Programme gelöscht und Prägungen, die mich schon seit meiner frühesten Kindheit begleiteten, lösten sich in heiteres Wohlgefallen auf. Seit dieser Zeit ist ein Lächeln in mein Gesicht gemeißelt, dass ich beim besten Willen nicht mehr los werde :3:.

Und geschäftlich geht es seit diesem Seminar bei mir so richtig los. Ich werde gebucht und nachgefragt, Aufträge mit Summen in einer Höhe, die ich mir bisher schwer vorstellen konnte, kommen butterweich zustande ... Unbeschreiblich.

Deshalb habe ich mich entschlossen, ein Seminar mit Dr. Len zu organisieren, um sein Wissen noch mehr in Deutschland zu verankern. Weitere Infos findet ihr hier bei meinem Essay, in dem ich die wichtigsten Prinzipien von Ho'oponopono mal in meinen Worten dargestellt habe.

Essay über Selbstverantwortung und Ho'oponopono.

Viel Vernügen beim Lesen und vielleicht sehen wir uns bald mal wieder.

Galahad


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

So - das Warten hat sich gelohnt. Der Termin für das Ho'oponopono-Seminar in Frankfurt/Main, Deutschland, steht fest:

20.-21. September 2008

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit unter
hooponopono | Bewusstseins-Erweiterung mit Mind Magic

Ich freue mich auf euch und Dr. Len.

Galahad


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Schön, freu` ich mich! :1: Kannst du schon sagen, wo genau, was es kostet etc. Was man halt zu solch einem Seminar so wissen sollte. Die angegebene Seite gibt da nicht so richtig Auskunft, oder ich habe sie überlesen, dann sorry :9:!


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hi tiger,

auf der Seite hooponopono | Bewusstseins-Erweiterung mit Mind Magic findest du die Antworten, aber ich schreibe sie hier gerne noch einmal auf, soweit jetzt schon bekannt.

Investition: wer sich jetzt voranmeldet (also unverbindlich sagt, dass er teilnehmen möchte) wird in den Genuß des Early-Bird-Bonus kommen und investiert 347 Euro. Es steht noch kein fixes Datum für das Ende des Early-Bird-Bonus fest, aber ab ca. Mitte Juli muss ich verbindlich ein Hotel und die Flüge buchen etc. und ab dann wird es 397 Euro kosten. Da ich mich nicht an dem Seminar bereichern will, sondern es mache, um Ho'oponopono in Deutschland bekannter zu machen, kann es sein, dass das Seminar sogar günstiger wird, wenn sich viele Leute anmelden - also macht es bekannt, im besten Interesse für alle 😉
Ort: Frankfurt am Main, gut erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die genaueren Informationen stehen noch nicht fest. Alle, die sich unter [email protected] vor-anmelden, werden informiert - sobald mir die Informationen vorliegen. Oder wer den RSS-Feed unter Bewusstseins-Erweiterung mit Mind Magic# abonniert und einfach mal auf dem blog unter hooponopono | Bewusstseins-Erweiterung mit Mind Magic nachschaut, kann sich auch dort informieren.

Liebe Grüße und
Aloha

Galahad


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Thanks Galahad für die Infos! Äh, der Herr oben im Bild, der mit dem Ruder, und der Herr im Gartenstuhl, das sind doch unterschiedliche Typen, oder???? :3:


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hi tiger,

nop, it's the one and only Galahad. Das eine mal beim Spaßhaben und Sportmachen, das andere mal beim Spaßhaben und arbeiten 😉

Wirklich - es gibt Zeugen für beides 😉

So, jetzt erst mal ein :27: (war gerade 'ne Runde mein MTB durch den Taunus prügeln) und dann in die Blubber-Badewanne, die Muskeln massieren ...

LG
Galahad

:20: P.S.: ich musste gerade in einem anderen Forum dafür "verbale Prügel" einstecken, dass ich ein Mann bin und meine "Unfähigkeit, mich verbal auszudrücken, durch 'sporteln' abreagieren muss. Da musste dieser Kommentar hier mal sein. Ich bin doch kein Heiliger - aber ich arbeite dran :17:. Und eine :24: der netten Dame, die mich durch ihre Kommentare dazu gebracht hat, wieder einmal Ho'oponopono anzuwenden ...


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 


(Galahad und Dr. Ihaleakala Hew Len beim Seminar 2008 in Frankfurt)

Hallo Ihr Lieben,

auch im Jahr 2010 werde ich wieder ein Ho'oponopono-Seminar - empfohlen von Dr. Ihaleakala Hew Len - in Deutschland organisieren. Es findet statt vom 25. bis 26. September in Oberstdorf im Allgäu. Es sind noch Plätze frei.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter www.hooponopono-seminar.de

Weitere Infos zu Ho'oponopono unter Hooponopono | Bewusstseins-Erweiterung mit Mind Magic Dort freue ich mich auch über Kommentare und Fragen, die ich gerne beantworte.

Herzliche Grüße und
Friede Sei Mit Dir
Galahad


   
AntwortZitat
Teilen: