Menu
Slide background

EIN WOCHENENDE

Mensch

sein

Reset & Begegnungen

Der Ausgangspunkt von Reset

Unser über Millionen von Jahren gewachsenes und optimiertes Gehirn ist nicht dazu ausgelegt, mit dem auf Verkauf und Manipulation ausgerichteten Marketing unserer Zeit klarzukommen. Immer mehr Unternehmen klinken sich in unsere Überlebensinstinkte ein und versuchen uns, irgendwelchen Quatsch so zu präsentieren, daß unsere Überlebensinstinkte reflexartig zugreifen.

Werbung und Marketing lenken uns ab von den Dingen, die wir wirklich wollen!

Der Mechanismus im Marketing ist sehr einfach zu verstehen, den lernt jeder Marketingprofi gleich zu Anfang seiner Karriere: Erzeuge einen Mangel und dann verkaufe das Produkt, welches diesen Mangel befriedigt. Umgedreht lautet dieser Satz: Willst Du ein Produkt verkaufen, so musst Du den Mangel erzeugen, der von dem Produkt befriedigt wird. Einer der wichtigsten Pfeiler im Marketing ist also die Erzeugung von Mangelgefühlen.

Produkte werden heute nicht hergestellt, um uns zu befriedidigen, sondern Mangel wird hergestellt, um Produkte zu verkaufen. Wir versprechen uns von dem Kauf die Erfüllung, die dann nicht eintritt, und kreiseln in einer Endlosschleife daher, endlich das ultimative Produkt kaufen zu können, welches uns endlich wirklich glücklich macht. Kann es dieses Produkt überhaupt geben?

Reset hilft Dir, zurückzufinden zu dem, was Du wirklich willst!

Der größte Gegner unserer übertrieben auf Verkauf ausgerichteten Gesellschaft ist die Natürlichkeit: Es ist ganz einfach, den eigenen inneren Reichtum zu finden, sich erfüllt und fühlen und abends nicht mit dem Gefühl der eigenen Unzulänglichkeit, der fehlenden Erfüllung und, natürlich, des Mangels einzuschlafen. Denn wir finden ganz schnell zurück zu dem, was wir wirklich wollen, wenn wir daran erinnert werden. Wenn wir es sehen, wenn wir es fühlen, wenn wir diese innere Verbindung wieder spüren, dann sind wir frei von Werbeversprechen und Marketingstrategien. Dann leben wir wieder unser eigenes Leben.

Du musst auf nichts verzichten ... ganz im Gegenteil!

Manch einer glaubt, er müsste auf irgendwas verzichten, um zurückzukommen zu sich selbst. Doch das ist gar nicht das Ziel, ganz im Gegenteil! Ob iPhone oder Auto, Markenklamotten oder Fernseher, all das habe auch ich in meinem Leben. Es geht nicht darum, der modernen Gesellschaft zu entsagen, es geht nur darum, von der Sucht loszukommen. Bei Reset lösen wir den hypnotischen Glauben auf, daß Du etwas brauchst, um Dich frei zu machen, es zu wollen. Du darfst alles haben, was Du willst, doch Du sollst nicht glauben, daß Du es haben musst. Entscheide Dich freiwillig, dann kannst Du es auch wirklich genießen. Und bist zudem frei von der Angst, Du könntest es verlieren.

 

 

Personen in dieser Konversation

  • Ich vertraue gern, allerdings habe ich nur einen bescheidenen finanziellen Rahmen - da ist es mit dem Vertauen etwas schwieriger

    kurze URL:
  • In dem Fall kannst Du mir vertrauen, was das Essen angeht. Es wird in der Variante, die wir wohl ansteuern, sicherlich die günstigste Art und Weise sein. ;)

    kurze URL:
  • Schönen guten Tag zusammen,

    heute in einer Woche geht es los. Ich wollte mal vorsichtig nachhören, ob sich schon wer Gedanken zur Verpflegung gemacht hat. Da ich im Anschluss noch den Practitioner machen werde, würde ich die Selbstverpflegung bevorzugen. Vielleicht könnte einfach jeder etwas mitbringen zum Frühstück am Samstag und den Rest sehen/besprechen wir dann vor Ort. Oder gibt es andere Pläne?

    Herzliche Grüße aus Köln, Corinna

    kurze URL:
  • Hi Corinna,

    ich schlage vor: Vertraue einfach, daß es passen wird.

    Erfahrungsgemäß funktioinert "jeder bringt etwas mit" nur sehr bescheiden. Weil entweder jeder bringt "irgendwas" mit und am Ende haben wir ein großes Durcheinander, oder irgendwer will das vorher organisieren (typisch Deutsch) und dann haben wir endlose Planungsdiskussionen.

    Wir sind ja nicht am Ende der Welt und es gibt sicherlich auch Supermärkte in der Nähe. Also einfach vertrauensvoll kommen und vor Ort überlegen wir dann, wie es am besten passt. Haben wir auch schon bei genügend anderen Seminaren schon so gemacht, nur eben noch nicht in dieser Location.

    Alles Liebe, Julian!

    kurze URL:
  • Hallo Julian,
    hab jetzt ein DZ gebucht. Falls Du dann den Aufpreis von mir für die eine EZ-Nacht brauchst, begleiche ich das direkt in Much. Ich werde Dir jetzt € 77,- überweisen.
    LG
    Friederike

    kurze URL:
  • Wie gesagt: Das passt schon.
    Jetzt muß Angelika nur eben auch noch Ihr Zimmer buchen. ;)

    kurze URL:
  • Hi Friederike,

    habe gerade gelesen, daß Du geschrieben hast "Diese Reservierung ist für mich und Angelika".
    Du, noch einmal: Du hast eine (!) Person im Doppelzimmer für das ganze Wochenende gebucht. Da ist noch gar nichts von Angelika dabei.

    Wie soll ich es erkären? Du hast das Produkt "Übernachtung für das Wochende im Doppelzimmer" einmal gebucht. Für eine Person. Daher ist das nicht die Buchung für Dich und Angelika, sondern es ist die Buchung für Dich, und für Angelika gibt es noch keine.

    Alles Liebe, Julian!

    kurze URL:
  • Hatte ich auch so verstanden, Julian. Soll ich jetzt trotzdem über den shop buchen, oder ist das für dich nun klar? Ich komme - wie gesagt - Freitag und Samstag kommt Angelika mit ins selbe Doppelzimmer.
    LG
    Friederike

    kurze URL:
  • Natürlich sollst Du das noch über den Shop buchen.
    Daher habe ich es ja im Shop angelegt: Damit es einfach ist und ich es mir nicht "merken" muß. *lach*

    kurze URL:
  • Hallo Julian,
    vielen Dank für Deine rasche Antwort. Ich würde auch zwei Nächte mit Angelika teilen, aber - wie Du weißt, reist sie erst am Samstag an und ist damit nur für eine Nacht dort. Aufgrund meiner langen Anreise mit den Öffentlichen muss ich Freitag kommen und möchte auch auf jeden Fall den ersten Abend schon dabei sein. Vielleicht kannst Du Dich mit dem Gedanken anfreunden, mir für diese erste Nacht auch den DZ Preis zu geben. Würde mich sehr drüber freuen. Gerne beteilige ich mich an der Verpflegungspauschale, bin hier aber auch flexibel, wenn es eine andere Lösung gibt. Was die Nacht von Sonntag auf Montag betrifft, werde ich dann mit Frau Born vom Seminarhaus Kontakt aufnehmen. Ich dachte, Du hast das Haus bis Ende Prac durchgehend und vollständig gebucht.
    LG
    Friederike

    kurze URL:
Lade weitere Kommentare
Melde Dich an um zu kommentieren

Das Jahrestraining

Dieses Seminar ist für Teilnehmer an unserem Jahrestraining bereits inklusive.

Infos zum Jahrestraining

Online

  • MichaelS
  • Julian
  • thomas frank.hanisch
  • Kermit
  • emilie.piech
  • Glitzerchen
  • s2mamaur
  • ertan.madak
  • Ida
  • Jizmack
  • uwe.jörk
  • jan-marco.gessinger

Ausbildungen

Mystery Weekend
  1.   11 Teilnehmer
  2.   11. Aug 2017 19:00
NLP-Practitioner
  1.   10 Teilnehmer
  2.   2. Sep 2017 14:00
Begegnungen
  1.   14 Teilnehmer
  2.   8. Sep 2017 20:00
NLP-Practitioner
  1.   7 Teilnehmer
  2.   29. Sep 2017 20:00
Memento Mori
  1.   21 Teilnehmer
  2.   6. Okt 2017 20:00

Seminare

Mystery Weekend
  1.   11 Teilnehmer
  2.   11. Aug 2017 19:00
NLP-Practitioner
  1.   10 Teilnehmer
  2.   2. Sep 2017 14:00
Begegnungen
  1.   14 Teilnehmer
  2.   8. Sep 2017 20:00
NLP-Practitioner
  1.   7 Teilnehmer
  2.   29. Sep 2017 20:00
Memento Mori
  1.   21 Teilnehmer
  2.   6. Okt 2017 20:00

NLP-Insights

 

Regelmäßige Erfolgsimpulse, Hintergrundinformationen und exklusive Angebote für die Empfänger von NLP-Insights!



*) NLP-Insights erscheint kostenlos und unverbindlich. Natürlich gehen wir mit Ihren Daten vertraulich um, sie können NLP-Insights jederzeit mit einem einfachen Mausklick abbestellen.