NLP-Practitioner in Frankfurt

Was habe ich vom Seminar erwartet?

Ich wollte endlich mal erfahren was NLP überhaupt ist bzw. ein Gefühl von NLP bekommen. Zwar habe ich ein oder zwei Bücher über NLP gelesen doch am Ende jedes Buches, hatte ich von NLP genauso viel Ahnung wie am Anfang nämlich gar keine :))

Jetzt am Ende des Seminars wird mir auch klar, dass es bei NLP vorallem darum geht die "Tools" anzuwenden und das es nicht einfach ausreicht die Theorie zu kennen.

 

Was hat mir gefallen?


Besonders gut hat mir die Aufteilung zwischen Theorie und Praxis gefallen. Wenn ich jetzt zurück denke haben wir eigentlich ständig das zuvor besprochene sofort in Partner oder Gruppen Übungen angewendet, was ich total super fand, denn so konnte man die ganze "Theorie" an sich selber ausprobieren und erleben. Es ist eine Sache etwas zu lesen aber eine ganz andere, durch die Übungen die Veränderungen an sich selbst und bei anderen festzustellen.

Weiterhin hat mir einfach nur die Bandbreite der Themengebiete so überwältigt und ich fand`s beeindruckend wie all die Themen sich ergänzt und vervollständigt haben.

Die Trainer fand ich total toll, großartig und motivierend!

 


Was könnte man verbessern?


Eigentlich nur die Zeiten. Ich fand`s vorallem im 2 Block am Freitag schade, dass wir da "nur" bis 22 Uhr Hypnose geübt haben, wenns nach mir ging könnten wir bis 2- 3 Uhr Nachts damit beschäftigen ;)


Wie erging es mir im Alltag nach dem Seminar?


Am besten läst sich mein Zustand folgendermassen beschreiben: 

Vor dem Seminar hatte ich eine Wand vor mir und bin immer und immer gegen diese gelaufen. Nachdem Seminar habe ich gemerckt dass ich garnicht gegen die Wand zu laufen brauche sondern einfach mal um sie herum gehen kann und ich muss sagen dass ist viel aufregender, interessanter und spannender!


Heute z.B. habe ich mich in der Vorlesung gemeldet und auch einfach mal was gesagt, vor dem Seminar wäre es undenkbar gewesen, und jetzt denke ich mir einfach nur "Wow ist das geil was neues auszuprobieren!" und ich merke das ich diese Einstellung in vielen Lebensbereichen habe was einfach nur unglaublich befreiend ist.

An dieser Stelle nochmal Danke an Julian, Eva, Gabi, Tom, Ania, Sandra und die ganzen Teilnehmer, es waren wirklich 8 intensive und aufregende Tage!

 

 

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 16. Juni 2019
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

Blog-Beiträge

Hallo Zusammen, gestern war mein erster Tag der Hypnose-Ausbildung. Ich bin übervoll mit Eindrücken und G...
So schnell kanns gehen.Kaum jammer ich ein bisschen rum, ändert sich schon wieder viel.Mir ist heute folgende ...
Erstmals vorweg , war es die richtige (natürlich in meiner Welt:-))Entscheidung, dieses Seminar zu besuchen .J...
Als ich das erste Mal hörte, dass wir in den 2 1/2 Tagen in Much ein Kameratraining machen, konnte ich schon m...

Page