EinfachSo - Seminar

Einfach so! - Seminar

 
So nach einer erfolgreichen Seminarwoche, die mit Julian began, hier nun mein Erfahrungsbericht zum Seminar - Einfach so!
Das Unbekannte ist einem doch nicht so unbekannt, wie Du anfangs vielleicht zu glauben meinst - meine Intuition scheint stärker geworden zu sein - Weiblichkeit in ihren Vielfältigkeit ist sehr interessant - das sind die wichtigsten Erkenntnisse die ich aus dem Seminar „Einfach so!" von Julian mitnehmen konnte.
Eine liebe, ehrliche und sehr offene Truppe konnte ich auf dem Seminar kennenlernen - hab mich wohl bei euch gefühlt. Julian hat sich von seiner Intuition leiten lassen und die Seminarinhalte auf den Moment angepasst - so das genau die richtigen Themen und Übungen im passenden Augenblick anstanden. Hier ein großes Lob und mein Dank an dich - das Du uns wahrgenommen - uns richtig getriggert hast, um uns selber besser zu erkennen bzw. erfahren. Die Themen handelten über Macht, Intuition zwischen Vermeidung/Abwehr und Familie. Die Übung mit den Zetteln, wo Du uns nach unseren Zielen gefragt hast (bei mir Freiheit) - aber, heimlich, das Gegenteil aufgeschrieben hast - fand ich am coolsten. Als Du sie verdeckt auf den Boden gelegt hast und jeder sich zu den Zetteln stellen sollte die ihm an meisten anzogen - das fand ich so krass - ich wußte sofort zu welchem Punkt ich mich hingezogen fühle. Meine Intuition, just indem Augenblick, als der Zettel auf den Boden gelegt wurde - da mußt Du hin! Und auch bei dem einen Punkt von dem ich mich abgestoßen fühlte. Dieses Thema beschäftigt mich bewußt zur Zeit, auf diesem stand „Selbstverleugnung" -  witziger weise dachte ich auch an Masken ein paar Momente zuvor und das ich keine tragen mag. Der andere Punkt zu dem ich mich hingezogen gefühlt habe war „Ernst sein“, den fand ich im ersten Moment komisch, aber als ich drüber nachgedacht und reflektiert habe, fand ich mich in vielen Situationen wieder, wo ich wahrhaftig viel zu ernst bin. Sehr interessant fand ich die Aussagen von einigen anderen Teilnehmern, die meinten, obwohl ich oft Lache - das sich dahinter eine Art Traurigkeit bzw. Ernsthaftigkeit in meinen Augen versteckt. Es ist erstaunlich - wie tief der Blick ging und das von Menschen, die mich erst gerade mal einen Tag kennen :) Danke fürs erkennen. Ja, ich hab noch einige Blockaden zu lösen. Meine „Dämonen“ wollen alle versorgt sein und daran arbeite ich auch zur Zeit :). Auf jeden Fall - Danke an alle - für die schönen Seminartage - das ich durch das Seminar etwas lernen konnte und speziell, einiges über mich gelernt habe und ich mir nun bewusst bin, worauf ich noch zu achten habe. Danke.

Beste Grüße

Jesse

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 22. Oktober 2019
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

Blog-Beiträge

Hotel FIT in Much. Ein Ort wo die Vögel sich noch gute Nacht sagen und morgens zum Konzert versammeln. Am Rand...
Die einfachsten Techniken sind oft die wirkungsvollsten!Im März 2011 habe ich mir einen neuen Stuhl für meinen...
Hallo zusammen,an dieser Stelle möchte ich mich noch einmal recht herzlich bei allen Teilnehmern bedanken. Mit...
Als ich 2011 wieder begann für Julian zu arbeiten wußte ich ja bereits auf welches Chaos ich mich einlassen wü...
Wünsche gehen in ErfüllungDer Julian regte an Themen im Forum zu posten, sodass eine Art Orientierung entsteht...

Page