Nutzt Du Zeit Sinnvoll oder Unnütz?

Nutzt Du Zeit Sinnvoll oder Unnütz?

Lesezeit: 2 Minute

Vielen Dank für das hilfreiche Feedback Mark Oswald :),

Mit diesem Beispiel gestalte ich den Text noch plastischer um eine bessere Vorstellung zu bekommen.

Die Kernfrage:
                                       Was ist ein BEWERTER, was ein VERWERTER?

Letztens war ein Flugzeugabsturz ganz groß in den Nachrichten, und hier haben sich die Verhaltensweisen der Menschen geteilt.

1. Teil "Egal"
Für manche war ganz klar das sie nicht damit zu tun haben. Es ist so wie es ist. Damit VERWERTEN Sie die Information als nicht relevant, in diesem Moment.

2. Teil "Handeln"
Ein weiterer Teil macht sich sofort auf den Weg und möchte helfen. Sie VERWERTEN die Information als wichtig für das eigene Leben, reisen zum Unglücksort und tun was noch getan werden kann.

3. Teil "Todreden"
Der dritte Teil und meist die Masse der Menschen nimmt die Information aus den Nachrichten, etc. auf und BEWERTET sie teilweise Wochen und Monate lang. Dabei vergessen sie das es eigentlich keine Relevanz in ihrem Leben hat. Durch den starken emotionalen Ausschlag und die vielleicht sogar übertriebene Präsentation geben sie dem Absturz eine hohe BEWERTUNG.

Gibt es auch bei dir Sekundärgewinne?
Damit werden häufig große Sekundärgewinne erzielt, wie z.B. sich nicht mit dem eigenen Leben beschäftigen, die eigenen Probleme nicht angehen, ablenken wie schlimm das eigene Leben gerade ist, und viele weitere. Ich möchte hier die Wertung rauslassen. Es ist weder gut noch schlecht, aber es führt zu Ergebnissen die viele nicht haben wollen.

Wie viel ist dir Dein Leben wert?
Aus meiner Sicht ist das Problem, dass es verschwendete Lebenszeit ist, weil die wichtigen Themen nicht angegangen werden. 
Sie können weder etwas an dem Unglück ändern, noch hat es unmittelbare Auswirkungen im eigenen Leben. Obwohl es jetzt noch interessanter wird. Durch die hohe emotionale Betroffenheit glauben sie, dass es jetzt wichtig wäre darüber stundenlange BEWERTUNGEN machen zu müssen (Reden, Freunde fragen, Spekulationen anstellen, Gerüchte entstehen, ...), trotz dessen das Sie dadurch nichts an dem eigentlichen Problem verändern. Dieser reaktive Meinungsaustausch passiert meist so lange, bis der emotionale Ausschlag sich halbwegs beruhigt hat und bei der nächsten "Katastrophe" wieder geschickt in Szene gesetzt wird. Im Hinblick auf Lebensqualität, Erfüllung, Liebe, Spaß, usw. verschwenden die meisten so Ihre wertvolle Lebenszeit, was sich nicht nur in Unzufriedenheit widerspiegelt.

Deshalb die Frage:

BEWERTER

ODER

VERWERTER?


Alles Liebe,
Chris

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 25. März 2019
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

Blog-Beiträge

Ich habe mich wirklich richtig gut gefühlt in Köln, so gut das ich mich an beiden freien Sonntagen in mein Aut...
Das ist mit Sicherheit für uns die Überschrift für dieses Seminar :-).Seit drei Jahren spiele ich mit dem Geda...
> Olli !..Hast du Zeit ? Morgen ab 8.30 in Köln Teil des Teams zu sein..für die nächsten 4 Tage ? <So st...
Hallo in die Runde und ein riesen Dank an Julian der es ermöglicht hatdoch vor allem an Achim.Vielen Dank für ...
So!Auf geht's, das erste Seminar zur Trainerausbildung steht an.Der Hypnose Practitioner. Mit Freude bin ...

Page