Der Wert des Geldes
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Der Wert des Geldes

14 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
85 Ansichten
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hallo Ihr Lieben,
mir hat Geld noch nie sehr viel bedeutet.
Ich finde schon seit geraumer Zeit, daß Geld nur als Mittel zum Zweck genommen werden kann.
Hierfür erfüllt es durchaus seinen Zweck.
Doch:
Hilft es dabei freundlicher und hilfsbereiter zu werden?
Macht es einen besseren Menschen aus mir?
Sind Liebe, Glück, Güte, Menschlichkeit , Familie und Freundschaften mit Geld zu erreichen?
Sicherlich nur bedingt. Eher tendiere ich dahin zu sagen: Nein!
Sicherlich scheint es einfacher zu sein, all diese Dinge zu bekommen.
Und auch ich wertschätze das vorhandene Geld mittlerweile, genau wie andere Güter.
Doch soweit wie meine Mutti heute in einem Gespräch würde ich nie gehen:
"Simone, wann findest Du den Millionär, den Du haben willst."
Ich daraufhin lächelnd:
Ich habe Ihn schon gefunden.:3:

Denn ob ein Mensch Geld hat oder nicht entscheidet für mich nie über den persönlichen Wert eines Menschen.
Der Mensch ansich hat für mich schon einen sehr positiven Wert.

Was schreibt Ihr dazu?

lieben Gruß, Simone


   
Zitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hallo Simone,

Es gibt sicherlich den ein oder anderen nicht so tollen Charakter von Menschen mit viel Geld. Ob das vom Geld kommt weiß ich nicht.
(Gegenteiliges gibt es auch)
Ich finde das Geld direkt keinen besseren oder Glücklicheren Menschen aus dir macht.

Aber wie schon sagst

Sicherlich scheint es einfacher zu sein, all diese Dinge zu bekommen.

es ist ein Hilfsmittel. Also hilft es dir indirekt z.B. um Glücklicher zu sein.

letztes Jahr bin ich öfters nach Berlin gefahren um Salsa zu tanzen
weil mir das Spaß und Freude bereitet und ich das unbedingt brauche hehe

ne Tagesfahrkarte kostet 10,20euro

oft sind wir einfach schwarz hingefahren und hatten zurück nen gruppenticket.
Dort hab ich oft nur 1 Getränk bestellt und den Rest einfach immer wieder nachgefüllt.

von daher ist es für mich, schon sehr schön wenn man nicht auf jeden Euro achten muss.
(den ich hätte schon gerne den ein oder anderen alkoholfreien Cocktail getrunken)

Ich bin auch, dass eine oder andere mal nicht gefahren, weil es nicht ging und um dann nicht in negative
Gefühle zu fallen ...
besuch ich morgen den Studi-Prac (ein cooler Übergang hehe)

Das ist es was ich so dazu sagen würde,
aber das tue ich nicht, weil ich es schon hab. *lach*

Liebe Grüße,

ralf


   
AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Simone, mich würde etwas interessieren ... nur so als Gedankenexperiment ...

Angenommen, du würdest 1 Million Euro geschenkt bekommen ... einfach so, ohne Bedingung, ohne Hintergedanken ... von einem Moment auf den anderen wäre alles deins ...

Was machst du damit?


   
AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Bedanken,annehmen und der Person zu Gute kommen lassen, die es mir geschenkt hat.

Mit soviel Geld kann ich nichts anfangen.

Was mich eher interessieren würde: Weshalb verschenkt jemand soviel Geld?

lieben Gruß, Simone


   
AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Weshalb verschenkt jemand so viel Geld?
Ist doch egal..ist doch seins...vielleicht gibt es ihm/ihr ein gutes Gefühl und die Person hat sowieso genug davon.

Also wenn ich 1 Mio geschenkt bekommen würde, dann würd ich es allein des Gefühls wegen annehmen. Ich mein ich kann es mir ja vorstellen, aber wie fühlt es sich in echt an 1 Mio geschenkt zu bekommen, einfach so. Ich würds gerne mal ausprobieren. Wenn jemand 1 Mio verschenken möchte. Hallo hier...:3:

Auf der anderen Seite wenn ich mir vorstelle genug Geld zu haben und ich die Person wäre, die diese Mio verschenkt. Das wäre bestimmt auch ein interessantes Gefühl.
Ich würd mir das nicht versagen lassen, so was mal in echt zu erleben.
Das ist doch Freiheit. Das ist doch cool. :5:
LG,
Magga


   
AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Liebe Magga,
annehmen ist klar und freuen wird mich das dann auch.
Naja, auf der anderen Seite ist Geld " nice to have".
Ich weiß, was ich damit machen werde, aber das gehört wohl kaum hier hin.
Allerdins sehe ich es weniger ein " Hallo hier" zu brüllen, denn das ist in meiner Welt " den Raffgeier spielen".
Davon distanziere ich mich.
Das ist Freiheit für mich und das finde ich cool, mich nicht von anderen Menschen beeinflussen zu lassen, egal wieviel Geld sie haben oder haben wollen.
WEnn ich mal eine Millionen über habe, dann denke ich an Dich!
lieben Gruß, Simone


   
AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Ist Geld ein Wert? Andauerndes Geld, so klingt dass interessant. Andauerndes Vermögen, so klingt dass richtig. Also ist Vermögen ein Wert. (OK, Spaß muss sein. Übrigens ist Spaß für mich ein wichtiger Wert.) 😉

Zu den Thema Wert des Geldes, gibt es die verschiedensten Meinungen, so dass dieser Beitrag vielleicht in 7 Jahren nicht beantwortet werden würde. Da so gut wie jeder seinen eigenen Wert zum Geld hat. Simone, es ist gut zu wissen wie du über dein eigenen Wert des Geldes denkst. Jemand anderes denkt wiederum anders über den Wert des Geldes. Und das ist auch sein freies Recht darüber anders zu denken. Genau so wie es dein Recht ist, anders über den Wert des Geldes zu denken.

In dem Sinne, ein schönen Tag noch. So, dass es ein unvergesslich schöner Tag für dich wird. (Übrigens die Kurzform von, schönes Leben noch. So dass dein ganzes Leben ein unvergesslich schöne Tage werden.)

LG, Alex D.


   
AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

" den Raffgeier spielen"
-Cool-:14:
Ich würds raffen und damit einen Spielplatz für Erwachsene errichten. Mit Schaukeln und Rutschen und Wippen, einen Hochseitgarten ner Seilbahn und und und...Ich spiel halt gerne. Auch wenn ich erwachsen bin, ist es für mich ein geiles Gefühl die Wahl zu haben um wann immer ich will, die Freiheit eines Kindes genießen zu können.

...und Geier find ich auch gut. Die können fliegen. Ich flieg auch gerne und seh mir gerne die Welt von oben an, aus einer anderen Perspektive. Es ist meine Welt aus meinen eigenen Augen und durch mich interpretiert, doch dann kommen mir die besten Ideen, was ich so alles in meinem Leben erleben will.
Geier sind Vögel, manchmal auch so Vögel wie ich einer bin, die manchmal in dem gleichen Moment Lust haben, das gleiche Spiel zu spielen.

Der Wert des Geldes ist für mich genauso viel Wert, wie der Wert der Liebe und der Wert des Glücks und der Wert von Freundschaft. Ganzheitlich betrachtet schließe ich Geld nicht aus und werde es genauso wertschätzen wie alles andere, was den Wert meines Lebens erhöht, was meine Lebensenergie erhöht!
Das kann halt jeder für soch selbst entscheiden.:1:

Es würd mich nur mal interessieren was du damit meinst:
-Hilft es dabei freundlicher und hilfsbereiter zu werden?-
Freundlicher und hilfsbereiter als wer? Was nimmts du da als Maßstab? Wonach strebst Du?
-Macht es einen besseren Menschen aus mir?-
Definier mal besserer Mensch!
LG,
Magga


   
AntwortZitat
axel_wehner
(@axel_wehner)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 730
 

Simone wrote:

Bedanken,annehmen und der Person zu Gute kommen lassen, die es mir geschenkt hat.

Mit soviel Geld kann ich nichts anfangen.

Was mich eher interessieren würde: Weshalb verschenkt jemand soviel Geld?

lieben Gruß, Simone

Genau, das kennzeichnet Menschen in der heutigen Zeit. Glückwunsch.
Hier heißt es nicht, jedes Verhalten hat eine positive Absicht, sondern es wird in unserer Gesellschaft schon vorweg als Gegenzeilig angenommen.
Schenkungen sind Freikäufe.

Es gibt in meinem Leben zwei wunderschöne Zitate zum Thema Geld:

Geld ist gedruckte Freiheit.
Dieses kennzeichnet es für mich als das was es in meinem Leben ist. Mit Gled kann ich meine ZEIT so einteilen wie ich es mag, denn

Handwerk kann alles herstellen, ausser Zeit.

Das zweite Zitat ist von Bandler:
Wer kein Geld hat, verdient keins.

Dieses führt fast unweigerlich zu Auseinandersetzungen - doch wer es verstanden hat, begreift erst, was sich dahinter wirklich verbirgt.

Es gibt noch einige coole Zitate mehr zum dem Thema.

Lieben Gruß
Axel


   
AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Lieber Alex,
Spaß bringt Spaß.
Und unvergesslich schöne Tage habe ich gerne!
Allerdings meist mit weniger Geld als 1 Millionen.
Für mich ist es jedoch etwas völlig anderes, wie wenn mir einer/ eine noch ein schönes Leben wünscht.
Da krieg ich dann sprichwörtlich Ausschlag.
Aber jedem das Seine!;

liebe Magga,
ich spiel mit auf Deinem Spielplatz.
Super Idee!
Hast Du auch ein Förmchen oder einen Bagger?;

lieber Axel,
in dem Zusammenhang habe ich gerade überlegt, wann ich das letze Mal so richtig unbekümmert shoppen gegangen bin.
Und das ist schon sehr lange her.
Bestimmt schon 20 Jahre.

Mit Deinen zwei Zitaten hast Du Recht.
Ich komm nur nicht dahinter weshalb ich kein Geld verdiene.

z.B. ich habe meine Stofftiere nicht genug geknuddelt!

Kannst Du mir das vielleicht mit einem weiteren Zitat, wenn´s passt, erklären?
Auch bin ich sehr gespannt auf weitere coole Zitate.

lieben Gruß, Simone


   
AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hi, Simone!

Simone wrote:

Ich komm nur nicht dahinter weshalb ich kein Geld verdiene.

Hast Du es schon mal mit der Cartesischen Prüfung probiert? Ich hab damit letzte Woche auch wieder super Antworten auf Sachen gefunden, die ich im Kopf einfach nicht auf die Reihe bekommen habe. Vieleicht hilft's dir auch. Denn immer ein bisschen öfter ohne drückende Gedanken vor tollen Schaufenstern stehen -- das wünsch ich dir hier sicher nicht alleine.

Liebe Grüße, Matthias


   
AntwortZitat
axel_wehner
(@axel_wehner)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 730
 

Simone wrote:

Ich komm nur nicht dahinter weshalb ich kein Geld verdiene.

Menschen sagen (schreiben) einem alles, einfach zuhören oder lesen.

Würdest du deinen Beitrag mit meinen Augen lesen, würdest du die Antwort auf diese Frage (ja diese - denn ist es überhaupt deine?) selbst finden - schon in einem so kleinen Beitrag.


   
AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Lieber Matthias,
ich stehe nicht mit drückenden Gedanken vor Schaufenstern, denn dazu nehme ich mir nicht die Zeit.
Will ich mich selber quälen?
Wenn ich durch Zufall etwas Schickes sehe, dann kaufe ich es mir und wenn nicht sofort, dann bald.
Aufgeschoben ist kaum aufgehoben.
Bei Dingen geht das.....,

lieber Axel,

Menschen sagen (schreiben) einem alles, einfach zuhören oder lesen.

Da stimme ich Dir zu.
Allerdings gebe ich auch zu, vor lauter Müdigkeit oder mit meinen Gedanken nicht bei der Sache sein, schlägt das auch oft fehl.
Das ist für andere und auch für mich ziemlich kompliziert.

Würdest du deinen Beitrag mit meinen Augen lesen, würdest du die Antwort auf diese Frage (ja diese - denn ist es überhaupt deine?) selbst finden - schon in einem so kleinen Beitrag.

Ja, Deine Augen.
Ich bin nicht Du.
Ich habe diese Antwort schon gefunden.
Ich will einfach mal lesen, was Dir und auch Euch dazu einfällt?

lieben Gruß, Simone


   
AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hallo, Simone!

Ups! Da hab ich in meinem letzten Beitrag wohl etwas gut gemeint und den Fettnapf dabei übersehen. Sorry.

Aber trotzdem möchte ich bei meinem Vorschlag bleiben, dass Du für Dich die Cartesische Prüfung Deines Problems (?) durchgehst, also:

a) Was gewinnst bzw. bewahrst Du, wenn du richtig viel Geld verdienst?
b) Was verlierst bzw. riskierst Du, wenn du richtig viel Geld verdienst?
c) Was gewinnst bzw. bewahrst Du, wenn Du nicht richtig viel Geld verdienst?
d) Was verlierst bzw. riskierst Du, wenn Du nicht richtig viel Geld verdienst?

Am Ende kannst nur Du diese Fragen für Dich wirklich beantworten.

Ich will einfach mal lesen, was Dir und auch Euch dazu einfällt?

Da bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, worauf Du das beziehst -- aufs Geldverdienen oder auf den Wert des Geldes?

Liebe Grüße, Matthias


   
AntwortZitat
Teilen: