SChreibfaule und Schreibwütige Benutzer

23 Aug 2006 16:17
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4640
Mehr
Autor
SChreibfaule und Schreibwütige Benutzer #1
Hi allerseits,

es wird langsam Zeit, diese Begriffe mal zu überarbeiten. Weil "Schreibfaul" ist einfach nicht schön.

Es ist ganz einfach: Ich kann an jede Beitragszahl einen Titel knüpfen. Unbegrenzt viele.

Z.B.:

0 Beiträge
1 bis 10 Beiträge
11 bis 20 Beiträge
21 bis 50 Beiträge
51 bis 100 Beiträge
101 bis 500 Beiträge
501 bis 1000 Beiträge
1001 bis 2000 Beiträge
2001 bis 5000 Beiträge

und dann zu jeder dieser Stufen einen Namen. Die Frage ist jetzt nur: Welche Namen soll ich nehmen?

An der Stelle überlasse ich das wieder einmal Euch. Wenn Ihr wollt natürlich nur. Überlegt Euch die Namen, die Ihr haben wollt. Am besten in der Struktur von oben, die scheint mir ganz sinnvoll. Und dann, wenn Ihr Euch einig seid, werde ich sie eintragen.

Und wenn Ihr Euch nicht einig werdet oder keine sinnvollen Namen rauskommen ... überlege ich mir was gaaaanz grausames. :D

Alles Liebe, Julian!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Aug 2006 16:20
Dirk_Christians Avatar
Dirk_Christian
Besucher
Besucher
SChreibfaule und Schreibwütige Benutzer #2
Mir gefällt "Einsteiger" ganz gut!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Aug 2006 16:21
Eikes Avatar
Eike
Besucher
Besucher
SChreibfaule und Schreibwütige Benutzer #3
Ich finde die Einteilung insgesamt doof! Das wirkt auf mich so, als wäre das eine Einteilung in User erster und User zweiter Klasse.
Abgesehen davon unterschlägt sie, selbst, wenn man so eine Schubladisierung gut fände, einen wichtigen Aspekt: den der Zeit. Jemand, der vor zwei jahren mal 5000 Beiträge geschrieben hat und dann zwei Jahre lang gar nichts mehr geschrieben hat, ist aus meiner Sicht auch "schreibfaul". Und die Qualität wird auch außen vor gelassen. (Was auch gut so ist, **** wenn man Konsequent Leute in Schubladne stecken will, müsste sie mit rein, oder?)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Aug 2006 16:22
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4640
Mehr
Autor
SChreibfaule und Schreibwütige Benutzer #4
Die Überlegung ist eine sehr grundsätzlcihe. Wenn ich "Einsteiger" schreibe und z.B. ein Trainer, der hier zwei Jahre dabei ist, allerdings selten was schreibt, dann als "Einsteiger" bezeichnet wird ... ist das dann gut so?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Aug 2006 16:26
Dirk_Christians Avatar
Dirk_Christian
Besucher
Besucher
SChreibfaule und Schreibwütige Benutzer #5
Forumeinsteiger :) .... (deswegen passt auch Neuling oder Anfänger nicht soooo gut)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Aug 2006 16:30
Cinderellas Avatar
Cinderella
Besucher
Besucher
SChreibfaule und Schreibwütige Benutzer #6
Oje,dann werden wir die Grausamkeit mal direkt abwenden und ein paar Ideen liefern..also:

0 Beiträge Neuling

1 bis 10 Beiträge Einsteiger

11 bis 20 Beiträge schein fleißig zu sein

21 bis 50 Beiträge beginnt sich die Finger wund zu schreiben

51 bis 100 Beiträge Fortgeschrittener Beitragslieferer/Beitragsliefererin

101 bis 500 Beiträge Häufig seinen Senf Dazugeber/In

501 bis 1000 Beiträge Wow,der/die hat viel zu sagen

1001 bis 2000 Beiträge
Klasse,der/die hatte schon ganz schön viel zu sagen

2001 bis 5000 Beiträge
Fingerwundgeschriebenerbeitragslieferer und Senfdazugeber

viellecht sollte man bei den Beiträgen bis 50 hinzunehmen oder in Erwägung ziehen,daß es vielleicht daran liegt,daß es an Spielsucht liegt,wenn ma zunächstnicht zum Scheiben kommt...hihihi...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.278 Sekunden

Page