×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.

Teambewerbung Carsten

Mehr
03 Sep 2013 04:20#7 von Julian
Kein Problem, wollte ich nur gerade bei mir "updaten".

Na, wie gesagt, dann erzähle Doch mal mehr! Du bist einer von den Menschen, die die Welt auch aus einer ganz anderen Perspektive sehen (können). Ich denke, das ist ein Blick, der für so einige anderen Menschen auch sehr interessant sein kann.

Ich will jetzt hier nichts ansprechen, weil ich nicht weiß, was angesprochen werden darf. Aber Du weißt sicherlich, was ich meine, oder? ;-)

Alles Liebe, Julian!
Mehr
03 Sep 2013 18:37#8 von foo
foo antwortete auf Teambewerbung Carsten
Um mal das Metamodell geziehlt zu verletzen: Ich glaube zu wissen was du meinst.

Für diejenigen, nicht wissen was gemeint ist, hier mein Versuch es in Worte zu kleiden,
ohne dabei gleich all zu viel zu verraten:
In meinem Leben dreht sich sehr viel um das Thema (IT-)Sicherheit. Sowohl beruflich wie
auch privat. Fragen wie "Wie funktioniert Sicherheit?", "Was dient der Sicherheit und was ist
nur Schlangenöl?", "Was tuen Politiker (und auch andere Menschen) im Sinne der Sicherheit?",
"Welche Muster liegen dahinter?" und "Welche Schwachstellen liegen in diesen Mustern und
wie lassen sich diese Schwachstellen umgehen/nutzen?" spielen hier eine grosse Rolle.

Oftmals ergeben sich aus neuen 'Sicherheitsmassnahmen' deutlich mehr, deutlich gravierendere
Angriffsvektoren als ohne diese. In nahezu allen Fällen ist eine höhere Komplexität mehr Fluch als
Segen. Oft ist es sinnvoller Dinge offenzulegen, als zu hoffen, dass keiner die Probleme findet.

Die Fragen finden nicht nur im Bezug auf die IT Anwendung, in nahezu allen Bereichen des
Lebens kommen sie meiner Erfahrung nach zur Anwendung, und selten sind die Antworten
auf diese Fragen 'beruhigend'.

Trifft das ungefähr, dass was du gemeint hast Julian?


P.S.: wenn mir jemand die Fragen beantworten kann, ich wäre daran sehr interessiert.
Mehr
05 Sep 2013 23:43#9 von Julian

Trifft das ungefähr, dass was du gemeint hast Julian?


Das geht in die Richtung.
Mir geht es vor allem um die "Muster". Stichwort: Die Welt hacken.
Du guckst Dir das "System Sozialisierung" oder das "System Marktwirtschaft" ja phasenweise mit ganz anderen Augen an. Das ist dann doch eine arg wertvolle Ressource.

Zum Beispiel bei dem Thema "Preisvergünstigung" im anderen Thread. Da hast Du einfach "einen anderen Blick". ;-)

Alles Liebe, Julian!
Mehr
09 Sep 2013 20:38#10 von foo
foo antwortete auf Teambewerbung Carsten
Den Begriff 'Hacken' hab ich absichtlich versuch zu vermeiden, da er ohne Erklärung oft anders verstanden wird als von mir gewollt.
Unter 'Hacken' verstehe ich, dass ich mir Systeme jeglicher Art ansehe und versuche herauszufinden, worin Lücken bestehen, an was nicht
gedacht wurde und welche Auswirkungen das wohl haben wird.
Um es am Beispiel des Themas "Preisvergünstigung" kurz zu Beschreiben:
Du sprichst von zwei Gruppen:
- Personen die Planungssicherheit brauchen und ein Einkommen haben, mit dem der höhere Preis gezahlt werden kann
- Personen die sich den höheren Preis nicht leisten können, dafür aber weniger Planungssicherheit brauchen
Ich stelle mir dabei sofort die Frage, welche Personen hier nicht vertreten sind und was wohl passiert wenn das System
auf diese Personen angewandt wird.
Welche Personen finden sich da nicht wieder? Meine ersteAntwort darauf ist 'Azubis', sie brauchen sowohl Planungssicherheit,
wie festangestellte auch, haben allerdings ein deutlich geringeres Einkommen.
Was passiert nun wenn man das Preissystem auf Azubis anzuwenden versucht? Keine Ahnung, hier kommt es auf einen Versuch an.

Genau wie an diesem Beispiel gehe ich auch an andere Systeme heran, sei es im kleinen, oder wie bei unserem Abendessen am letzten
Tag des Studipracs auch an die Weltpolitik.

Dabei fällt mir ein, Julian du hast seid geraumer Zeit noch eine Mail von mir rumliegen, in der ich dir meine Idee beschrieben habe, wie
man eventuell ermitteln kann, was bei einem Systemzusammenbruch wohl passiert.
Ladezeit der Seite: 0.451 Sekunden

Page