Termine 2017 - Das Hotel FIT in Much

17 Sep 2016 22:31
bigbadwulv
Benutzer ist gesperrt
Benutzer ist gesperrt
Beiträge:17
Mehr
Termine 2017 - Das Hotel FIT in Much #7
Hallo, Julian,
grundsätzlich halte ich die Preise nicht für überzogen. 39 bzw 50 € für das Zimmer sind normal, das Hotel ist ja keine bezuschußte Jugendherberge.

58 € für je ein Frühstücks-, Mittags- und Abendbuffet, dazu nachmittags Kaffee und Kuchen (und außerdem Wasser bis zum Umfallen) hält sich auch im Rahmen, wir waren doch immer mehr als zufrieden (auch wenn die Mengen ziemlich reduziert wurden).

Für ein Seminar, wie das Schamanenwochenende, wäre das für mich ok. Längere Aufenthalte sind für mich finanziell nicht tragbar.

Ich weiß nicht, zahlst Du zusätzlich für den Seminarraum, etc. ? Wenn nicht, dann kann ich das Hotel verstehen, die Zahl der "Nichtszahler" war ja nicht unerheblich. Wenn doch, dann schließe ich mich der allgemeinen Meinung, das dies eine Frechheit ist, an.

Wolfgang
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Sep 2016 21:11
tom
Neuling
Neuling
Beiträge:4
Mehr
Termine 2017 - Das Hotel FIT in Much #8
Hallo,
meines Erachtens sind die Preise für Übernachtung, insbesondere in den 4 Bett Zimmern zu hoch.
Hier in der Stadt bekomme ich ein Buffet in einem China Restaurant für max. 13.90 Eur ohne Getränke.
Das mal drei als Vollpension wäre 41.70, bei einer riesigen Auswahl.
Also außer meiner Sicht sind da die Preise zu hoch.
Ich würde mich aber eher auch als Sparschwein betrachten...
Liebe Grüße
Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Sep 2016 21:31
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4661
Mehr
Autor
Termine 2017 - Das Hotel FIT in Much #9
Hi Tom,

wer bist Du denn? Den Vornamen gibt es öfters und Bild hast Du keines. Ich versuceh da ein wenig einzuschätzen, ob die Preise im Hotel dich überhaupt betreffen oder ob es einfach nur die Meinung eines Unbeteiligten ist.

Konkret: Warst Du schon einmal in Much oder bist Du schon einmal nur wegen der Preise nicht gekommen?

Alles Liebe, Julian!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Sep 2016 17:24
IchbinIch
Neuling
Neuling
Beiträge:8
Mehr
Termine 2017 - Das Hotel FIT in Much #10
So ein Hotel mit Zwangsverpflegung kommt für mich nicht in Frage.
Darf man denn überhaupt an Veranstaltungen teilnehmen, wenn man nicht dort wohnt und isst?
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Sep 2016 06:00
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4661
Mehr
Autor
Termine 2017 - Das Hotel FIT in Much #11

Darf man denn überhaupt an Veranstaltungen teilnehmen, wenn man nicht dort wohnt und isst?


Das mit dem "Teilnehmen ohne dort zu essen" war in den letzten Jahren stets eine Diskussion, weil ich bisher nicht bereit war, eine "Zwangsverpflegung" einzuführen.
Bisher habe ich für die Teilnehmer, die nicht vor Ort mitgegessen haben, eine Pauschale bezahlt, die ging also auf meine Rechnung. Genau das will das Hotel nun ausschließen: Teilnehmen soll nur noch, wer in der Verpflegung mit drinnen ist.

Das empfinde ich persönlich gerade in Kombination mit der Preiserhöhung von 39 auf 59 Euro für die Verpflegung schon als deftig, und hier wollte ich erst einmal ein paar Meinungen dazu einfangen, BEVOR ich selbst etwas dazu schreibe.

Ich weiß nicht, zahlst Du zusätzlich für den Seminarraum, etc. ? Wenn nicht, dann kann ich das Hotel verstehen, die Zahl der "Nichtszahler" war ja nicht unerheblich. Wenn doch, dann schließe ich mich der allgemeinen Meinung, das dies eine Frechheit ist, an.


Leider (!) nicht. Ich würde tatsächlich viel lieber eine reine Raummiete bezahlen und dann kann jeder sein Hotel bzw. seine Verpflegung so buchen,w ie er will. Doch das Hotel lehnt eine reine Raummiete ab, es gibt nur noch die Variante der "Tagungspauschale pro Person", in der dann der Seminarraum bereits inklusive ist.

Dies ist allerdings ein allgemeiner Trend bei vielen Hotels und Hotelketten. Die oft überzogenen Preise von Hotelküchen (ich denke da z.B. an Frühstücksbuffets in Mittelklassehotels, die oft mehr als 20 Euro kosten) können kaum noch umgesetzt werden, also wird eine "Zwangsverpflegung" eingeführt indem der Seminarraum nicht mehr einzeln Vermietet sondern nur noch in Kombination mit Verpflegungspauschalen abgegeben wird.

Besonders derb empfinde ich dabei, daß die Trainer oft das Angebot gemacht bekommen, sie würden "Den Seminarraum kostenlos bekommen". Das Konstrukt ist unfair: Das Hotel macht Umsätze mit den Zwangspauschalen, der Trainer lässt sich gerne darauf ein, weil er damit keinen Seminarraum bezahlen muß und die Teilnehmer haben irrsinnige Kosten am Hals, die bei der Seminarbuchung noch gar nicht absehbar waren.

Daher wehre ich mich so dagegen ...

Ich fand es als ich angefangen habe mit den Seminaren ganz nett, das ich 2 große pro Jahr besuchen konnte. wenn ich drüber nachdenke dafür dann 2300-2600 Euro ontop drauf zu legen.. hm ne ich weiß nicht. Da wirds wohl dann nur eins. Was für mich auch vollkommen okay ist.


Für mich fühlt es sich auch komisch an, wenn ein Teilnehmer letztlich merh Geld für das Hotel bezahlt als für das Seminar. :dry:

Alles Liebe, Julian!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Sep 2016 17:55
tom
Neuling
Neuling
Beiträge:4
Mehr
Termine 2017 - Das Hotel FIT in Much #12
Hi,
ich war von 2012 beim Master,
Mein voller Name ist Thomas Block (ih hatte damals auch einige Fotos gemacht und hochgeladen),
Liebe Grüße
Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.350 Sekunden

Page