Heilpraktikergesetz in Seminaren

17 Jun 2014 08:16 17 Jun 2014 08:18 von Julian.
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4658
Mehr
Autor
Heilpraktikergesetz in Seminaren #1
Hi allerseits,

das Heilpraktikergesetz ist leider sehr, sehr unscharf formulierung und es liegt immer wieder in der Verantwortung der Gesundheitsämter der einzelnen Bundesländer, es auszulegen.

Gucken wir usn mal den Titel und den §1 an:

Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz)

(...)

§1

(1) Wer die Heilkunde, ohne als Arzt bestallt zu sein, ausüben will, bedarf dazu der Erlaubnis.
(2) Ausübung der Heilkunde im Sinne dieses Gesetzes ist jede berufs- oder gewerbsmäßig vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden bei Menschen, auch wenn sie im Dienste von anderen ausgeübt wird.
(3) Wer die Heilkunde bisher berufsmäßig ausgeübt hat und weiterhin ausüben will, erhält die Erlaubnis nach Maßgabe der Durchführungsbestimmungen; er führt die Berufsbezeichnung "Heilpraktiker".

(...)


Jedem NLPler dürfte schnell auffallen, daß "Heilkunde" eine Nominalisierung ist, ebenso wie "Krankheit", "Heilung", "Linderung" und vielem mehr. Die Auslegungsfrage ist also "Was ist eine Krankheit" und "Was ist Heilung"?

Wenn wir jemandem eine Methode beibringen, mit der er sich selbst heilen kann? Oder wie sieht es aus mit Raucherentwöhnungen: Einige Gesundheitsämter sehen "Rauchen" als "Sucht" und somit ist es eine Krankheit. Darf ein Hypnotiseur, sofern er nicht Heilpraktiker oder Therapeut ist, eine Raucherentwöhnung anbieten?

Noch schlimmer wird es, wenn man die Frage stellt, ob jemand selbst einschätzen darf, ob er "Krank" ist. Wenn jemand, um das Gesetz zu umgehen, zu einem Coach kommt und sagt, er wäre gesund und hätte gerne ein Coching was theoretisch gegen Krebs helfen würde ... während er in wirklichkeit eine Krebsdiagnose in der Tasche hat ... was ist dann los?

Wie sieht es aus mit Kopfschmerzen, ist das eine Krankheit?
Ein Tinitus, der nur wegen Verspannungen entsteht ... ist eine Entspannungstrance in dem Fall schon eine "Heilung"?

Wie seht Ihr das?
Wer hatte schon einmal einen Konflikt mit dem HPG?

Alles Liebe, Julian!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.329 Sekunden

Page