Negative Gefühle be...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Negative Gefühle bewegen? Wie??

10 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
149 Ansichten
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hallo,

ich hatte gestern eine weitere Sitzung bei meinem NLP-Coach. Wir haben zunächst eine wunderschöne Hypnosesitzung gemacht (habe mich in der Zukunft gesehen) und anschließend sollte ich das negative Gefühl hervorrufen, dass ich in letzter Zeit oft mit mir rumschleppe (Angst/Traurigkeit)...leider bin ich nicht mehr in das Gefühl hineingekommen. Vermutlich wegen der positiven Hypnose vorher. Jetzt habe ich die Hausaufgabe bekommen zu gucken, von WO das Gefühl kommt (unten nach oben o.ä.) und OB ich das Gefühl bewegen kann. Okay, das ist echt schwer für mich, weil ich diese Gefühle so gut kenne, dass ich sie überall spüre und keinen Ausgangspunkt ausmachen kann. Ich denke, es entsteht in der Brust (Solarplexus) und explodiert dort in alle Richtungen nach oben und unten und breitet sich aus.... aber kann das sein? Zudem sind es unterschiedliche Gefühle, denn Traurigkeit schnürt mir z.B. die Kehle zu und Angst drückt mir die Brust ab, so dass ich schwerer Atmen kann. Das macht es mir nicht einfach zu sagen, was von wo her kommt....

Ich finde auch keinen Weg diese Gefühle zu bewegen. Wie macht man das genau? Ich stelle mir dann vor, das Gefühl sei eine dichte schwarze Wolke, die ich beliebig hoch und runter drücke in meiner Fantasie. Aber effektiv tut sich scheinbar nichts - zumindestens nichts, dass ich greifen kann, denn das Gefühl ist auch sehr variabel in seiner Intensität und dann wird es auf einmal etwas schwächer, wenn ich es hin und herziehe, so dass es mir entgleitet und ich nicht mehr weiß, wo es steckt und sobald ich wieder die negativen Bilder im Kopf habe, kommt es mir voller Wucht zurück an seinen Stammplatz. Sehr schwierig!

Hat jemand einen guten Tipp, wie ich das anstellen kann?
Wofür ist diese Übung eigentlich im Detail gut?

Vielen Dank für eure Antworten!!

Trini


   
Zitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

... spannend ... ich bin nicht allein 🙂 ...


   
AntwortZitat
(@maggi)
Famed Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 3488
 

Hallo Trini...Hallo Nicolle

Trini...........dein Coach fordert dich............finde ich sehr gut :26::26::26:
Nicolle........spannend ist für mich auch immer wider das richtige Wort :3:

Wofür ist diese Übung eigentlich im Detail gut?

Ich fange einmal von hinten an.........

Ich denke das dein Coach dich in Wahrnehmung schulen möchte und zwar das du genau darauf achtest wie dieses negative Gefühl sich bemerkbar macht.....wann du es zuerst spürst ...wie es weitergeht...was es genau mit dir macht und in welcher Form.
Anschließend so denke ich will er damit weitermachen.so das du diese Gfühle die dich einfach übermannt haben und du hilflos warst...anschließend mit ihnen arbeiten kannst.Sie umdrehen...verstärken.abschwächen usw......so das du die Macht hast,über sie und nicht sie die Macht über dich.

Im Grunge genommen macht er/oder läßt dich eintauchen in die Gefühle...allerdings nicht so wirklich untertauchen sondern eher als Zuschauer.
Es ist ein Unterschied ob du etwas assoziiiert wahrnimmst oder dissoziiert..im Erleben und auch in der Bewertung.
Weiter ist der Effekt das du vom Überblick ins Detail geschickt wirst...oder genau achten sollst.
Also weg von..........mir geht es schlecht......hin zu wie genau nehme ich das wahr wo es mir schlecht geht und was macht das genau ......wie verhält sich schlechtsein....

Du schreibst ja.......

Ich

stelle mir dann vor, das Gefühl sei eine dichte schwarze Wolke, die ich beliebig hoch und runter drücke in meiner Fantasie.

denn das Gefühl ist auch sehr variabel in seiner Intensität und dann wird es auf einmal etwas schwächer, wenn ich es hin und herziehe, so dass es mir entgleitet und ich nicht mehr weiß, wo es steckt und sobald ich wieder die negativen Bilder im Kopf habe, kommt es mir voller Wucht zurück an seinen Stammplatz.

Genau das sollst du tun........dich damit auseinnadersetzten wie sich diese Gefühle verhalten......
Und verhalten kann geändert werden....
Schau einmal was in meiner Signatur steht......

Meinen Fehlern geb ich sogar die stille Treppe:17: wo sie dann vor sich hinmurren könen.....nur mich sollen sie in Ruhe lassen.:26:Ich bin der Chef im Ring :18:

Wenn dich nocheinmal dieses negative Gefühl belästigt........frag es einmal (das geht:14:)was es dir sagen will...laut und deutlich und in deutsch......
bedanke dich (wichtig.sonst wird es stinkig) und sage das du darüber nachdenkst.und es könnte jetzt gehen.

Dann schau dir einmal das negative Gefühl an......es wird woanders sein als vorher........und das nehme einmal wahr wie es dir dann geht.
Dem Gefühl kannst du auch eine Gestalt geben..so das es für dich visuell besser zu sehen ist....Wolke ist OK.
Und denke daran..........die Teile können reden......denn sie sind ein Teil von dir....die dir etwas mitteilen wollen.
Nennt sich Unterbewußtsein wo Frau Birkenbihl sagt....
Das Bewußtsein ist 10 cm...............das Unterbewustsein....15 KM....da ist was los :16:und das macht alles so spannend

Frag wenn du etwas wissen willst.

Lieben Gruß
Mäggi


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Ich drängel mich ma dazwischen ...

Mäggi wrote:

Hallo Trini...Hallo Nicolle

Ich denke das dein Coach dich in Wahrnehmung schulen möchte und zwar das du genau darauf achtest wie dieses negative Gefühl sich bemerkbar macht.....wann du es zuerst spürst ...wie es weitergeht...was es genau mit dir macht und in welcher Form.
Anschließend so denke ich will er damit weitermachen.so das du diese Gfühle die dich einfach übermannt haben und du hilflos warst...anschließend mit ihnen arbeiten kannst.Sie umdrehen...verstärken.abschwächen usw......so das du die Macht hast,über sie und nicht sie die Macht über dich.

Wow ... jetzt ist mir doch einiges klarer geworden ... Danke!

Mäggi wrote:

Wenn dich nocheinmal dieses negative Gefühl belästigt........frag es einmal (das geht:14:)was es dir sagen will...laut und deutlich und in deutsch......
bedanke dich (wichtig.sonst wird es stinkig) und sage das du darüber nachdenkst.und es könnte jetzt gehen.

DA (das negative Gefühl bekommt negative Gefühle etc.) ... muss ich erst noch hinkommen ... kling für mich momentan noch absurd ... oder ist das auch ein Wahnehmungstrick? ...

Liebe Grüße
Nic


   
AntwortZitat
(@maggi)
Famed Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 3488
 

Hallo Nic

Nee......für mich ist das kein Trick..ich unterhalte mich (mental) mit meinen Gefühlen.

Das negative Gefühl bekommt bestimmt kein negatives Gefühl....es wird nur sagen aus welchem Grund es so ist....evt. will es dich ja auch schützen.
(Manchaml wird allerdings auch ein Schutz aufrechterhalten in allen ähnlichen Situationen....weil das Unterbewußtsein kein Up-date erhalten hat)
Das heißt.....es hat dich einmal geschützt und macht jetzt munter weiter obwohl du den Schutz nicht brauchst....im Grunde ist es in der damaligen Situation steckengeblieben.

Frage oder Gespräch mit dem Unterbewußtsein
Es kommt dir vielleicht komisch vor das so zu tun...
vielleicht weil du noch nie genau das in Betracht gezogen hast.
Du kennst doch bestimmt den inneren Dialog....das heißt du quasselst mit dir selbst.
Ich kann mich sogar extrem mit mit selbst streiten..was glaubst du denn wer dir da laufend antwortet...:21:bestimmt kein Call-Center....alles in einer Hand :17:.

Ganz einfache Sache......
frag doch mal in dich rein warum du Typ x so toll findest.......
dann warte ab was dir so als Gedanke kommt......:14:.und dann frage weiter.....
geh ins Gefühl und frag da nochmal nach.......vielleicht auch wie du X am besten "händeln" kannst.
Es kann dann natürlich auch sein das dir die Stimme sagt das du da mit deiner Technik auf Granit beißt weil du vielleicht zu sehr.......(klammerst...eifersüchtig bist...ist jetzt nur ein Beipiel)

Versuche es einfach einmal.:26:

Viel Spaß
Mäggi


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Mäggi wrote:

Du kennst doch bestimmt den inneren Dialog....das heißt du quasselst mit dir selbst.

Kenne ich nur zu gut :18: ... kann manchmal ganz schön peinlich sein.

Mäggi wrote:

Ich kann mich sogar extrem mit mit selbst streiten..was glaubst du denn wer dir da laufend antwortet...:21:bestimmt kein Call-Center....alles in einer Hand :17:.

Ok. Wer antwortet mir? ... ich selbst, denke ich oder die, von denen ich gerade träume :16: ... obwohl die ja nicht da sind ... die "mache" ich dann ja quasi auch ... Ist das alles mein Unterbewusstsein? ... Aber ich bin mir dessen doch bewusst ... oder?

Aber(!) ... ich glaube ein bisschen besser zu verstehen, was du meinst ... :1:

Liebe Grüße
Nic


   
AntwortZitat
(@maggi)
Famed Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 3488
 

Hallo Nic

Ok. Wer antwortet mir? ... ich selbst, denke ich oder die, von denen ich gerade träume :16: ... obwohl die ja nicht da sind ... die "mache" ich dann ja quasi auch ... Ist das alles mein Unterbewusstsein? ... Aber ich bin mir dessen doch bewusst ... oder?

Sicherlich bist du das selbst.......
allerdings sind die Antworten die du bekommen kannst oder wirst nicht immer die die du gerne haben willst.

Sieh es einmal so...........
Du möchtest gerne eine Antwort auf eine Frage.........hast dich allerdings selbst schon recht oberflächlich mit der passenden Antwort beschäftigt.
Du gibst die Frage also an dein Unterbewußtes mit der Bitte um Antwort.
Das Unterbewußte...besagte 15 KM hat natürlich einen viel größeren Speicher als du in der Oberfläche..es weiß einfach alles von dir.auch das was du so gerne deckeln würdest.......

Wenn du (jetzt mal gesponnen) denkst du bist lieb und nett und könntest keiner Fliege etwas zu leibe tun kann dein Unterbewußtsein sagen...............
ja..............Fliegen vielleicht nicht........
allerdings der XY könntest du die Pest an den Hals wünschen...also soooooooooo lieb bist du auch nicht.

Dein Unterbewußtsein könnte dir Tipps geben......zum Beispiel zu der Frage.....was kann ich tun........wie kann ich mich verhalten.
Es wrd dann rumkramen und dir die passende möglichkeit sagen wenn es im Speicher etwas hat..ansonsten bekommst du die Antwort...keine Ahnung.

Aus meiner Sicht ist nur eines wo aufgepaßt werden sollte......
Ellenlange Diskussionen.hin und her.alles ausreizen....sollte weniger passieren.Dann macht sich das Gehirn einen Spaß drauß weil es ja so toll ist kreuz und quer zu denken.

Hier trifft wieder ein Satz vom NLP......
Konkrete Fragen stellen zu konkreten Situationen..also kein Kaffeeklatsch.

... ich selbst, denke ich oder die, von denen ich gerade träume :16: ... obwohl die ja nicht da sind ...

Die Menschen die dir wichtig sind haben natürlich auch Spuren hinterlassen und du kennst ihre Meinungen...wenn du Empatisch bist geht das noch besser.
Dein Ich gibt dir dir Antworten so wieder wie es meint das der andere es so machen würde....die Frage ist dann nachzuhaken ob das auch wirklich so stimmt.
Es ist wie beim anschuen eines >Menschen....du bildest dir eine Meinung darüber wie er/sie aussschaut und denkst........puh.....die/der ist aber sauer.....in Wirklichkeit hat er/sie Zahnschmerzen.
Fragen ist immer erlaubt

Aber ich bin mir dessen doch bewusst ... oder

ja und nein.........nicht wirklich bewußt so wie du es meinst.
Wir haben zum Schutze Filter eingebaut sonst würden wir verrückt bei all den Informationen die wir bekommen.Es belibt nur das was wichtig ist und laufend abgefragt wird..der Rest verschwindet im Unterbewußtsein........du hast es gesehen...erlebt und nicht so richtig wahrgenommen...es ist aber da........im Speicher.

Kennst du Savant ?
Das sind Menschen die diesen Filter nicht haben ....ich habe dir einen Film rausgesucht.Dieser Mann malt alles was er sieht
Viele Savent sind Autisten und oft nicht in der Lage überhaupt alleine zu leben......

Man könnte sie bewundern......könnte...wenn der Rest nicht so belastend wäre.

Lieben Gruß
Mäggi


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Mäggi wrote:

Dein Unterbewußtsein könnte dir Tipps geben......zum Beispiel zu der Frage.....was kann ich tun........wie kann ich mich verhalten.
Es wrd dann rumkramen und dir die passende möglichkeit sagen wenn es im Speicher etwas hat..ansonsten bekommst du die Antwort...keine Ahnung.

ok ... spannend (mal wieder 🙂 ... Ich probiers einfach nochmal ... im Seminar hat das bei mir gar nicht funktioniert ... allerdings habe ich auch überhaupt nicht verstanden, was das soll ... ich brauch eben ümmer n büschn länger :1:

ich habe immernoch so viele fragen ... aber erstmal probier ich das mit dem gefühledrehen noch ma :26:

Liebe Grüße
Nic


   
AntwortZitat
(@maggi)
Famed Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 3488
 

mach langsam.......dein Unterbewußtsein kann auch sickig werden :20:


   
AntwortZitat
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

:16: sickig? ... das hört sich nicht gut an ...

-> *macht langsam* :1:


   
AntwortZitat
Teilen: