EANLP - Europäischer NLP-Verband gegründet

29 Nov 2007 15:22
Dirk_Christians Avatar
Dirk_Christian
Besucher
Besucher
EANLP - Europäischer NLP-Verband gegründet #13
Hallo Harold,

harold wrote:

>Ein Vorstandsmitglied darf nicht selbst als NLP-Trainer wirtschaftlich tätig sein.>
zitat julian

verzeihung julian aber du bist auch trainer und habe auch sicher jeder menge teilnehmer bekommen durch "nlp-deutschland."

für klarheit
harold


Was ist Dir unklar? Was ist jetzt nach Deiner Anmerkung klarer?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Nov 2007 17:17
mickmagicks Avatar
mickmagick
Besucher
Besucher
EANLP - Europäischer NLP-Verband gegründet #14
harold wrote:

>Ein Vorstandsmitglied darf nicht selbst als NLP-Trainer wirtschaftlich tätig sein.>
zitat julian

verzeihung julian aber du bist auch trainer und habe auch sicher jeder menge teilnehmer bekommen durch "nlp-deutschland."

für klarheit
harold


Ich bin da vielleicht ein wenig einfach strukturiert. Welche Analogie siehst Du in einem Trainer, der ein Forum betreibt, und einem, der Vorstand in einem NLP-Verband ist? Ich seh da nix Gemeinsames.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Nov 2007 18:45
harolds Avatar
harold
Besucher
Besucher
EANLP - Europäischer NLP-Verband gegründet #15
erstmal dies ist absolute kein angriff julian gegenüber!
nur ich finde es okay wenn eine trainer in eine nlp verband vorstandsmitglieder ist.er verdient sein geld mit nlp und natürlich auch ruhm und eventual neue kunden durch seine vorstandsjob.genauso wie julian auch durch dieser forum kunde gewinnt und das finde ich auch in ordnung! was ich nicht verstehe ist julians schwierigkeiten mit eine aktiver nlp lehrtrainer als dv vorstandsmitglieder.okay ich kenne die motivationen von die vorstandsmitglieder nicht vielleicht sind sie nicht ganz kosher.aber wieso ist das nicht richtig wenn eine aktive nlp lehrtrainer auch in der dvnlp vorstand ist?

harold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Nov 2007 20:16
StefanSs Avatar
StefanS
Besucher
Besucher
EANLP - Europäischer NLP-Verband gegründet #16
Hallo harold,

in meiner Welt hat diserer Vorstand einen gewissen "Wettbewerbsvorteil" gegenüber den anderen Mitgliedern. Die Aufgabe eine Vorstandes sehe ich darin die Intressen der Mitglieder zu vertreten, nicht die eigenen ;)

Liebe Grüße
Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Nov 2007 22:36
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4661
Mehr
Autor
EANLP - Europäischer NLP-Verband gegründet #17

verzeihung julian aber du bist auch trainer und habe auch sicher jeder menge teilnehmer bekommen durch "nlp-deutschland."


Stimmt. Hier die Unterschiede:

1. Ich Firmiere nicht als "eingetragener Verein"
2. Ich maße mir nicht an, anderen Trainern die Lizenzen zuzusprechen oder zu entziehen

Alles Liebe, Julian!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Nov 2007 22:45
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4661
Mehr
Autor
EANLP - Europäischer NLP-Verband gegründet #18

er verdient sein geld mit nlp und natürlich auch ruhm und eventual neue kunden durch seine vorstandsjob.genauso wie julian auch durch dieser forum kunde gewinnt


Der DV firmiert als Verein, und als solcher ist er ein Verbund von Menschen mit dem gleichen Interesse. Die sich zusammengeschlossen haben. Diese Gruppe, deren Willen sich vor allenm durch die "Mitgliedsversammlung" ausdrückt, besteht aus Practiitonern, Mastern und Trainern.

Der Vorstand ist der Demokratisch gewählte Repräsentant der Mitgliederversammlung. Da die Mitglieder auch aus NLP-Trainern besteht fällt an der Stelle die Frage sehr deutlich auf:

- Vertritt der Vorstand tatsächlich das Interesse der an ihm beteiligten Trainer? Nämlich der Trainer, die Mitglieder sind, aber nicht im Vorstand?

Anders gefragt: Wäre es fair, wenn D! bei Popstars als Kandidat mitmachen würde? Darf das IOC eine eigene olympische Mannschaft stellen? Oder noch deutlicher: Wäre es in Ordnung, wenn der eigene Team-Arzt eines Rad-Teams bei der nächsten Tour de France die Doping-Tests seines eigenen Teams durchführt?

Nochmal ein mögliches Beispiel: Nehmen wir an, daß ein Trainer, der im Vorstand ist, qualittativ stark nachlässt. Da der Vorstand selbst über den entzug einer Trainer-Lizenz entscheidet ... wird Dir der Interessenskonflikt so deutlicher?

Zu mir: Ich zertifiziere im Namen von Richard Bandler und der Society of NLP. Ich trete nicht als "Interessens-Vertretung meiner User" auf, ich nehme kein Zwangsgeld für die bloße Mitgliedschaft ... zwischen der Aufgabe des DVNLP und dem Forum hier liegen Welten.

Dennoch bin ich der Meinung, daß ich, trotz wirtschaftlicher Ausrichtung, deutlich Allgemeinheits-Orientierter auftrete als der DVNLP. Hier sind Tranier aller Verbände willkommen, hier ist Kritik willkommen, ich fördere neben dem Austausch über NLP auch Projekte wie NLPedia.de. Es ist einfach nicht "sauber", was der DVNLP da macht.

Die momentane Krönung ist es, einen europäischen "Tochter-Verband" zu gründen und dieselben Personen in den Vorstand zu setzen.

Alles Liebe, Julian!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.376 Sekunden

Page