Stefan Strecker - ich war dabei...

06 Mär 2011 19:03
Cosmopolits Avatar
Cosmopolit
Besucher
Besucher
Autor
Stefan Strecker - ich war dabei... #37
...ich lese Beiträge von 2007 und kommentiere noch?...*lach
Ja(!), weil ich DIESEN Abschluß hier nicht SO stehen lassen möchte - zumal ich noch Herrn Strecker persönlich kennenlernen durfte 2008 und ihn auch in einem seiner Seminare bei seiner Arbeit kennenlernen durfte.

Nun, ich möchte allerdings nicht meine persönliche subjektive Wahrnehmung ausbreiten, dass tun ja FAST alle anderen hier, sondern lediglich Herrn Bodhi - der als erfahrener NLPer nichts neues bei Herrn Strecker für sich entdecken kann - darauf hinweisen, dass dies auch mit seiner eigenen Wahrnehmung zu tun haben kann (nicht muss!).
>>>Ich habe noch keinen Menschen kennengelernt, der so dumm ist, dass ich nichts von ihm lernen konnte<<<(Galileo Galilei) - betrifft natürlich nur jene, die auch lernen wollen, und nicht jene, die sich nur bestätigt wissen wollen.
Gerne gebe ich zu, dass mir das angesprochene "Selbst-Coaching" als "Selbst-Studium" sehr gut gefällt.
>>>Es gibt keine Lehrer und es gibt keine Schüler<<<(Krishnamurti) - ich, als Individualist steh ja voll drauf! Jedoch gebe ich genauso gerne zu, nicht NUR aus den eigenen Weisheiten mich zu bilden, sondern nutze auch andere Weisheiten wie z.B. die Weisheit von anderen Menschen, oder z.B. Naturwissenschaftliche Weisheiten, etc....
Jedoch als Spezien-Verwandter von Dir, möchte ich Dich bitten zu überdenken, ob - wenn Du schon nichts positives erkennen kannst - es Dir wirklich wichtig ist, Deine völlig subjektive Meinung auszubreiten, wenn es nur einem dient: Einem Menschen - der zweifellos schon anderen geholfen hat - seinen täglichen Broterwerb schlecht zu machen. (Vielleicht spielt Neid mit?) Er selbst lebt davon, und viele andere konnten dies positivst nutzen zur Erhaltung der Menschheit! (So gesehen sogar sehr ehrenhaft was er vermittelt^^)
>>>Wenn Du schon niemanden gutes tun kannst, so siehe zu, dass Du zumindest niemanden schadest!<<<(Dalai Lama)
Abschließend lasse ich mich nun doch zu einer subjektiven eigenen Erfahrung hinreissen:
Stefan Strecker war einer von vielen - in Deutschland mittlerweile teils sehr bekannte - Trainer, die ich in einem Seminar, an dem alle Trainer was zum besten gaben, als den mit Abstand schönsten Menschen von innen! Authentisch und ohne Schauspiel wie kein anderer dort. Am Boden geblieben und seine Mitte voll gefunden! Schade, dass er nur aus diesem Bereich sein Wissen und seine Erfahrungen - welche sehr breit gestreut sind!!! - zugänglich macht.
Ich wünsche Stefan Strecker von Herzen alles Liebe und Gute auch weiterhin!
Möge er noch viele Menschen zusammenführen und weiterhin so ehrenhaft an dem großen Ziel die Menschheit zu erhalten weiterarbeiten wie bisher...^^
(nur) Ein
Cosmopolit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.324 Sekunden

Page