Stefan Strecker - ich war dabei...

22 Aug 2007 11:21
Bodhis Avatar
Bodhi
Besucher
Besucher
Autor
Stefan Strecker - ich war dabei... #13

Ich kenne weder das Buch das Du von Herrn Strecker gelesen hast noch die Webseite, noch Herrn Strecker persönlich.

Was soll ich dazu jetzt sagen? :3:

Und genau das oben Geschriebene und noch andere Dinge die dich persönlich an Herrn Strecker stören kannst Du nur klären indem Du ihn persönlich kennenlernst. Und kennenlernen mußt kannst Du ihn nicht nur auf einem Seminar.

Ich kann, klar, möchte aber nicht, genauso wie 5000 andere Seminaranbieter, die es in Deutschland gibt ;-)
Wenn ich den Wunsch habe, ein Seminar zu besuchen, dann doch in der Regel, weil mich irgendwas an der Seminarausschreibung, etc. anspricht, oder? Das ich für einen persönlichen Eindruck die Seminare am besten selbst besuchen sollte, weiß ich ja bereits seit längerem... :)

Und warum Herr Strecker seine Werbung auf eine bestimmte Weise konzipiert, um zu provozieren oder aus welchen Gründen auch immer... ehrlich gesagt... ist mir das relativ egal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Aug 2007 11:38
Ni
Foren-Gott
Foren-Gott
Beiträge:1359
Mehr
Stefan Strecker - ich war dabei... #14
Bodhi wrote:

Mich überzeugt alles mögliche, wenn ich das Gefühl habe, es ist in sich stimmig. Am meisten überzeugen mich persönliche Erfahrungen. Mr. Strecker überzeugt mich jetzt nicht.


Für mich ist da kein wirkliches System erkennbar. Ein bißchen NLP, schön und gut, kann sicherlich nicht schaden. Auf der anderen Seite empfiehlt er dümmliche Anmachsprüche. Na ja, wems gefällt, soll dafür Geld ausgeben.


Mir ging es nicht um die Methoden, sondern um den Inhalt. Die Behauptung stand im Raum, dass Stefan Strecker verkauft "Frauen ins Bett zu cheaten" vs. "Hürden überwinden, um die Frau zu finden, mit der man zusammen sein will".

Mir ging es nicht darum, Dich von Stefan Strecker als Person zu überzeugen. Mir ist nur aufgestossen, dass Du trotz gegenteiliger Aussage von Domoran scheinbar immer noch davon überzeugt bist, dass Stefan Strecker "Cheater"-Methoden verkauft (wie Du schreibst, du glaubtest nicht, dass Herr Strecker Thesen verkauft, die er nicht meint).

Ich stelle in Abrede, dass er solche Thesen überhaupt verkauft. Bis auf plakative Schlagworte, die er im weiteren Text konkretisiert, spricht in meiner Welt nichts dafür, dass er "cheaten" will. Und das, was Domoran schreibt, entspricht genau dem.

Insofern noch mal die Frage: Was schreibt er denn, woraus Du ableitest, dass er "cheaten" möchte?

Liebe Grüße,
Nicole

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Aug 2007 11:48
Bodhis Avatar
Bodhi
Besucher
Besucher
Autor
Stefan Strecker - ich war dabei... #15

Mir ging es nicht um die Methoden, sondern um den Inhalt. Die Behauptung stand im Raum, dass Stefan Strecker verkauft "Frauen ins Bett zu cheaten" vs. "Hürden überwinden, um die Frau zu finden, mit der man zusammen sein will".

Mir ging es nicht darum, Dich von Stefan Strecker als Person zu überzeugen. Mir ist nur aufgestossen, dass Du trotz gegenteiliger Aussage von Domoran scheinbar immer noch davon überzeugt bist, dass Stefan Strecker "Cheater"-Methoden verkauft (wie Du schreibst, du glaubtest nicht, dass Herr Strecker Thesen verkauft, die er nicht meint).

Lach, Nicole, ich glaube Domoran doch. Meinetwegen können doch da auch Leute scharenweise hinpilgern, da hab ich kein Problem mit.

Mir ist es doch wirklich auch egal, ob er solche Methoden benutzt oder nicht. Ich fand das Buch käse. Und wenn ihr vermutet, er schreibt sowas in sein Buch, um so andere Teilnehmer anzusprechen, zu provozieren oder was weiß ich, dann kann er das gerne tun.
Ich habe auch den Eindruck, das ganze läuft nach dem Motto "sex sells". Wunderbar, Mr. Strecker will schnell Geld verdienen. Super Sache. Nur muß ich sein Kunde werden? Nein.
Ein seriöser Seminaranbieter handelt in meinen Augen so nicht. Das ist der Punkt. Mehr nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Aug 2007 11:52
Bodhis Avatar
Bodhi
Besucher
Besucher
Autor
Stefan Strecker - ich war dabei... #16

Insofern noch mal die Frage: Was schreibt er denn, woraus Du ableitest, dass er "cheaten" möchte?

Da ich die Bedeutung des Wortes "cheaten" nicht kenne, kann ich es auch nicht behaupten :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Aug 2007 12:10
Ni
Foren-Gott
Foren-Gott
Beiträge:1359
Mehr
Stefan Strecker - ich war dabei... #17
Bodhi wrote:

Da ich die Bedeutung des Wortes "cheaten" nicht kenne, kann ich es auch nicht behaupten :D


Worüber redest Du dann bitte???
*kopfschüttel* Aber hauptsache Du redest mit.

To cheat heisst übersetzt schwindeln, betrügen.

Und nochmal:
Worüber redest Du dann bitte???

ob er solche Methoden benutzt oder nicht


Welche Methoden?

er schreibt sowas in sein Buch


Was "sowas"?

Ein seriöser Seminaranbieter handelt in meinen Augen so nicht.


Was ist "so"?

Da Du scheinbar über etwas anderes redest als wir, werde mal bitte konkret, worüber Du redest.

Liebe Grüße,
Nicole

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Aug 2007 12:21
Bodhis Avatar
Bodhi
Besucher
Besucher
Autor
Stefan Strecker - ich war dabei... #18
Nicole,
ich kann nicht ganz nachvollziehen, wo das Problem ist.
Strecker beschreibt in seinen Büchern (so habe ich es verstanden), wie man es anstellen kann, mit billigen Aufreißsprüchen Frauen ins Bett zu bekommen. Das habe ich kritisiert. Auf der HP von ihm ist ähnliches nachzulesen. Da werden für mich Werte und Grundhaltungen von ihm deutlich, die ich so nicht teile. Daher würde ich bei ihm kein Seminar besuchen, egal was er da konkret macht. Ich finde einfach den Typen an sich unglaubwürdig. Kannst du das nachvollziehen?
Viele Grüße Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.300 Sekunden

Page