Stefan Strecker - ich war dabei...

21 Aug 2007 02:57
Domorans Avatar
Domoran
Besucher
Besucher
Autor
Stefan Strecker - ich war dabei... #1
Hallo zusammen,

Nachdem im Thread "Schädliche NLP Anwendungen" ja das Thema Stefan Stecker so heiss diskutiert wurde - auf die Gefahr hin dass ich mich hier total 'out'e - ich hab tatsächlich mal eins der Stefan Strecker Seminare besucht. :3: Damals als die Seminare noch recht neu waren gabs mal so ein Special Zwei zum Preis von einem. Da hab ich mir meinem Bruder geschnappt und bin hingefahren für 75€ pro Mann damals mit Studentenermäßigung einen Nachmittag "die hohe Kunst der Verführung" mit NLP Methoden erlernen :9:

Ich muss sagen es war eigentlich gar nicht so schlecht. Ein bisschen Peak State hier, ein wenig mehr aus der Stimme herausholen da. Schüchternheit und ungute Gefühle bei sich selbst loswerden mit "spinning Emotions". Der erste Teil des Seminars drehte sich wirklich darum, dass die Teilnehmer an sich selbst arbeiten sollten. Der zweite Teil war auch eher harmlos. Einen angenehmen Zustand im Gegenüber bewusst auslösen, diesen Zustand ankern. Aufmerksam dem Gegenüber zuhören, wenn er über seine Werte spricht und herausfinden, was sie von einem Partner/Partnerin erwarten. Soweit eigentlich nichts Verwerfliches. Die "manipulativen" NLP Techniken beschränkten sich darauf, sich selbst als positiven Anker zu etablieren, ein paar "hypnotische Redewendungen" und eine Andeutung von dem, was in dem fortgeschrittenen Seminar alles an Techniken kommen würde.

Was ich dem Stefan hoch anrechne, ist, dass er immer wieder betont hat, dass es nicht das Ziel sein kann, jemanden ins Bett zu "cheaten". Solche Sachen sprächen sich herum und Leute die so etwas machen müssten sich nicht wundern, wenn irgendwann niemand mehr auf sie hereinfalle. Er meint, man solle die Fähigkeit entwickeln, dass die Leute, die mit einem zusammen sind einfach wunderbare Gefühle haben, dann käme das mit dem Sex auch automatisch, wenn man der Person das gibt, was sie erwartet. Man solle dabei jedoch "man selbst" sein. Er meinte es ginge hauptsächlich darum, dass man sich heraussuchen solle mit wem man zusammen sein wolle, anstatt mit dem/der nächstbesten, weil man Angst habe nichts "besseres" zu finden. Wenn man will, solle man mit der neu gewonnenen Einstellung die perfekte Person finden, mit der man für immer zusammen sein wolle.

Insgesamt kann ich eigentlich sagen, dass diese Aufmachung im Web alà "per Hypnose die Frau ins Bett cheaten" nicht das ist, was nachher im Seminar vermittelt worden ist - ich denke dass da wirklich "sex sells" gilt. Zu einem "Master" Seminar habe ich jedoch trotzdem nicht hinreissen lassen.

Hoffe zu allgemein angeregten Diskussion und zur Aufklärung beigetragen zu haben, gehabt euch wohl. Ich dürft mich jetzt gerne zerreißen :14:

Beste Grüße, Domoran

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Aug 2007 08:15
Bodhis Avatar
Bodhi
Besucher
Besucher
Autor
Stefan Strecker - ich war dabei... #2

Insgesamt kann ich eigentlich sagen, dass diese Aufmachung im Web alà "per Hypnose die Frau ins Bett cheaten" nicht das ist, was nachher im Seminar vermittelt worden ist - ich denke dass da wirklich "sex sells" gilt.

Was ihn für mich dadurch auch nicht seriöser macht. Aber vielen Dank für deinen interessanten Bericht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Aug 2007 09:01
Ni
Foren-Gott
Foren-Gott
Beiträge:1359
Mehr
Stefan Strecker - ich war dabei... #3
Danke Domoran :-D

Bestätigt mich eigentlich in dem, was ich schon bisher dachte.

Wie hat es denn bei Dir gewirkt? Was hast Du denn von dem Seminar mitgenommen?

Liebe Grüße,
Nicole

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Aug 2007 09:18
Mellie
Foren-Gott
Foren-Gott
Beiträge:1024
Mehr
Stefan Strecker - ich war dabei... #4
Das macht doch wieder deutlich, NLP führt letztendlich doch immer wieder zu sich selber.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Aug 2007 10:13
Mäggi
Foren-Gott
Foren-Gott
Beiträge:3488
Mehr
Stefan Strecker - ich war dabei... #5

Insgesamt kann ich eigentlich sagen, dass diese Aufmachung im Web alà "per Hypnose die Frau ins Bett cheaten" nicht das ist, was nachher im Seminar vermittelt worden ist - ich denke dass da wirklich "sex sells" gilt.

das ist auf der einen Seite gut zu hören/lesen.

Nur kongruent ist das weniger.

Die armen Leute :23:die die Mädels schnell in die Kiste bekommen wollen.............
werden mit Wahrnehmung konfrontiert :17:
Na,ja....schadet ja nicht :14:

Danke für deinen Bericht
Mäggi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Aug 2007 12:17
Bodhis Avatar
Bodhi
Besucher
Besucher
Autor
Stefan Strecker - ich war dabei... #6
Na ja ich kann mir nicht vorstellen, dass Mr. Strecker solche Sachen auf seine HP und in seine Bücher schreibt, wenn er sie nicht so meint. Vielleicht kommen die dann im Fortgeschrittenenkurs :5:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.406 Sekunden

Page