Benachrichtigungen
Alles löschen

Chiemsee 2009 - Nachlese

7 Beiträge
1 Benutzer
0 Likes
107 Ansichten
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hallo Ihr Lieben!

Nach unwahrscheinlich schönen 8 Tagen (Gruß an Charlie...) am Chiemsee hat nun so ganz langsam wieder der Alltag Einzug gehalten und doch denke ich noch oftmals an die vielen kleinen und großen Erlebnisse der letzten Woche. Und so ist es an der Zeit, Euch allen noch einmal ein großes Dankeschön zu schicken und ein kleines Resumée zu ziehen:

Der Chiemsee 2009 war schon etwas sehr besonders, alleine schon dadurch, dass er kleiner war, als in den letzten Jahren. Aber für mich hat gerade dies den Reiz dieser Woche ausgemacht. Aus Trainersicht war es eine unheimlich geniale Teamleistung, die wirklich Spaß gemacht hat, da jeder für jeden da war und dadurch eine ungeheure Präsenz gewährleistet war, die in meiner Welt ihresgleichen sucht...

Aber noch beeindruckender war für mich die Entwicklung der Gruppe...anfänglich ein zusammengewürfelter Haufen verschiedenster Persönlichkeiten, die wohl unterschiedlicher nicht sein konnten. Aber schon am ersten Tag wurde deutlich, dass ein unsichtbares Band zu wirken begonnen hatte und die Gruppe von Tag zu Tag mehr und mehr zusammen geschweißt hat. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass am Sonntag so manche Abschiedsträne geflossen ist, und wohl auch die eine oder andere Freundschaft fürs Leben entsanden war...!

Apropos Tränen, natürlich war die Woche auch eine emotionale Achterbahnfahrt...mit vielen schönen Erfahrungen, aber auch einigen Tiefs. Und hier freut es mich ganz besonders, dass das Trainerteam wirklich für jeden einzelnen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung stand und mit vielen intensiven Einzelgesprächen dafür gesorgt hat, das so manche verborgen gelaubte Ressource wieder ausgegraben und reaktiviert wurde. Und genau das macht für mich auch den Reiz des Chiemsees aus: NLP mit Individualanspruch, Lebensfreude und der Möglichkeit, ausprobieren zu können, wozu ich gerade Lust habe!

Dazu noch ein unheimlich cooles Rahmenprogramm, ob nun der coole Klettergarten (geile Teamleistung), die Didgeridoos und was wir noch so alles an schönen Sachen gemacht haben.

Das alles wäre aber nie so schön geworden, wenn nicht genau die Menschen dort gewesen wären, die da waren. Ihr habt teilweise in nur 8 Tagen eine dermaßen unglaubliche Entwicklung genommen, dass es einfach nur schön war, Euch von außen dabei zu beobachten (und natürlich auch manchmal etwas anzuschieben...:23:).

Ein großes Danke deshalb an Eva, Julian, Tom und natürlich Axel für eine super Team-Leistung und viel Inspiration!

Und ein noch größeres Dankeschön an Euch alle(...Ich möchte keinen von Euch speziell herausheben, denn ich denke, ein jeder hat für sich großartiges geleistet...)...für die vielen Gespräche...Eure beeindruckende Motivation...für die Fähigkeit, Feedback anzunehmen...für Eure Energie...und...ach, einfach für eine geile Zeit!!!

Alles Liebe und bis zum nächsten Jahr!
Ilja

P.S.: Kleiner Nachtrag:


Zitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Grüße Euch!

Ja, schön war es. Auch wespig und mit grüner Küche. Ein supertolles, hoch achtsames und ausgesprochen kompetentes Team und wunderbare Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Jede und jeder für sich haben mir auf ihre/seine eigene Art und Weise Wertvolles geschenkt. Dank an Euch Alle dafür! :24:

Immer wieder und immer wieder gerne mit ganzen Herzen und natürlich absolut sicher schon nächstes Jahr.

Mehr über meine Eindrücke, Erfahrungen und Gelerntes nicht hier und heute, sondern im Blog in den nächsten Tagen :3:

Liebe Umarmung

Heidi


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

hallo zusammen,

noch mal ein herz-liches dankeschön an alle teilnehmer und insbesondere an die trainer. Es war ein traum-hafter urlaub, in dem ich sehr viel dazugelernt habe. es war einfach alles absolut stimmig - von der unterkunft bis zu jedem,
(ja jedem:1:) einzelnen trainer. noch mal vielen dank an alle.
Liebe Grüße

[email protected]®Li€
http://www.der-life-coach.eu

p.s. : mein tipp:

http://http://www.youtube.com/watch?v=HZ4oimG8dr8


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hallo Charlie 🙂 hier der deutsche Text zum Original 😉
Der deutsche Text:
Sehr geehrte Damen und Herren des Jahrgangs '99, tragt Sonnenschutz!
Wenn ich Euch nur einen Ratschlag für die Zukunft geben könnte,
dann wäre es Sonnenschutz.
Die Vorzüge von Sonnenschutz auf lange Sicht hinaus wurden von Wissenschaftlern bewiesen,
wohingegen der Rest meines Rats keine Grundlage hat,
die zuverlässiger ist als meine eigene verschlungene Erfahrung.
Ich werde diesen Rat jetzt zum Besten geben...
Genieße die Macht und Schönheit deiner Jugend;
Oh mach dir nichts draus,
du wirst niemals die Macht und Schönheit deiner Jugend
verstehen bis sie vergangen ist.
Aber glaube mir,
in zwanzig Jahren wirst du Fotos von dir ansehen und dich auf eine Art,
die du jetzt nicht verstehst,
daran erinnern wieviele Möglichkeiten vor dir lagen und
wie fantastisch du wirklich ausgesehen hast.
Du bist nicht so dick, wie du dir einbildest.
Mach dir keine Sorgen um die Zukunft oder sorge dich,
dass du weisst, dass Sichsorgen genauso ergiebig ist als wenn man versucht eine algebraische Gleichung durch Kaugummikauen zu lösen.
Die wirklichen Ärgernisse in deinem Leben werden wahrscheinlich die sein,
auf die du in deinem sorgenden Kopf niemals gekommen wärst.
Die Art von Sorgen,
die dich um 4 Uhr nachmittags an einem nutzlosen Dienstag aus heiterem Himmel treffen.
Mache jeden Tag eine Sache, vor der du dich fürchtest.
Singe.
Sei nicht leichtsinnig mit den Herzen anderer Leute;
mache es nicht Leuten gleich,
die leichtsinnig mit deinem Herzen sind.
Zahnseide.
Verschwende deine Zeit nicht mit Neid.
Manchmal bist du voraus,
manchmal bist du hinterher.
Das Rennen ist lang und am Ende läufst du es sowieso nur gegen dich selbst.
Erinnere dich an Komplimente,
die du bekommst,
vergiss die Beleidigungen.
Wenn du das schaffst, dann erzähle mir wie.
Behalte deine alten Liebesbriefe;
Werfe deine alten Bankauszüge weg.
Dehnen.
Fühle dich nicht schuldig, wenn du nicht weißt,
was du mit deinem Leben anfangen sollst.
Die interessantesten Leute, die ich kenne,
wussten mit 22 noch nicht,
was sie mit ihrem Leben anfangen sollten.
Einige der interessantesten 40-Jahre-alten,
die ich kenne,
wissen es immer noch nicht.
Nimm genügend Calcium.
Sei nett zu deinen Knien,
du wirst sie vermissen,
wenn sie weg sind.
Vielleicht heiratest du, vielleicht nicht.
Vielleicht wirst du Kinder haben, vielleicht nicht.
Vielleicht wirst du dich mit 40 scheiden lassen,
vielleicht wirst du den "wilden Affen" auf deinem 75sten Hochzeitsjubiläum tanzen.
Was auch immer du machts,
gratuliere dir nicht zu sehr dafür,
aber hadere auch nicht mit dir.
In deinen Entscheidungen ist immer die Hälfte Glück,
so wie bei allen anderen.
Geniesse deinen Körper.
Nutze ihn wie auch immer du kannst,
habe keine Angst vor ihm,
oder was andere Leute von ihm denken.
Er ist das goßartigste Werkzeug,
das du jemals besitzen wirst.
Tanze.
Auch wenn du es nirgendwo machen kannst außer in deinem Wohnzimmer.
Lies die Anweisungen auch,
wenn du sie nicht befolgst.
Lies keine Schönheitsmagazine,
sie werden dich nur dazu bringen,
dass du dich hässlich fühlst.
Bruder und Schwester,
zusammen schaffen wir es,
eines Tages wird dich ein 'Geist' nehmen und dich dort hin geleiten,
Ich weiß,
dass du verletzt wurdest,
aber ich habe darauf gewartet für dich da zu sein.
Und ich werde da sein, um dir zu helfen,
wann immer ich es kann.
Lerne deine Eltern kennen.
Du weisst nie,
wann sie gehen müssen.
Sei nett zu deinen Geschwistern.
Sie sind deine beste Verbindung in deine Vergangenheit
und die Leute,
die höchstwahrscheinlich
in der Zukunft zu dir halten.
Verstehe,
dass Freunde kommen und gehen.
Aber wenige kostbare,
die dabei bleiben.
Arbeite hart daran deine Lücken
in Geographie und 'Lifestyle' zu füllen,
denn je älter du wirst,
desto mehr brauchst du die Menschen,
die du kanntest als du jung warst.
Lebe einmal in New York City,
aber verlasse es,
bevor es dich zu hart macht.
Lebe einmal im nördlichen Kalifornien,
aber verlasse es,
bevor es dich zu weich macht.
Reise.
Akzeptiere einige unveränderliche Wahrheiten:
Preise werden steigen;
Politiker werden liebäugeln;
auch du wirst alt werden,
und wenn du alt wirst,
wirst du fantasieren,
dass als du noch jung warst,
Preise vernünftig waren,
Politiker grossmütig und dass Kinder ihre Älteren respektierten.
Respektiere deine Älteren.
Erwarte von niemandem,
dass er dich unterstützt.
Vielleicht hast du ein Treuhandvermögen,
vielleicht wirst du einen wohlhabenden Ehepartner haben,
aber du wirst nie wissen,
wann derjenige verbraucht sein wird.
Wurschtel nicht zu sehr mit deinem Haar,
ansonsten wird es,
wenn du vierzig bist,
aussehen wie fünfundachtzig.
Achte darauf wessen Ratschlag du kaufst,
aber sei geduldig mit denjenigen,
die ihn beisteuern.
Rat ist eine Art von Nostalgie.
Ihn erteilen ist ein Weg die Vergangenheit vor dem Untergang zu retten, sie abzuwischen,
die hässlichen Teile zu übertünchen und für mehr als sie wert ist wiederzuverwenden.
Aber glaube mir mit dem Sonnenschutz.
Jeder ist frei,
oh ja,
sich gut zu fühlen,
oh,
sich gut zu fühlen.

Liebe Grüße 🙂


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

hallo ihr lieben,
falls ihr fotos von unserem nlp-urlaub sehen wollt (woanders gibts ja noch keine:1::6:), einfach mal bei facebook.com anmelden/vorbeischaun und nach mir (charlie fischer) suchen. da gibts ein paar pics....

glg
[email protected]


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hallo zusammen!

Hier mein Feedback zum Chiemsee:

War ein nettes Seminar, entspannt und ich hab mir was mitnehmen können! Was mir voll gefallen hat war dass alle Trainer sehr genau und gewissenhaft gearbeitet haben, Hut ab!

Schade fand ich dass es keinen Kreativ Schreib Workshop gab, war aber verkraftbar und dass Toms Testo Trance ausgefallen ist, ich bin ein Tom Trance Fan!

Für meinen Geschmack hätt ich auch mehr viel Achterbahn fahren können, nur hab ich gesehen wies den Leuten rund um mir den Vogel rausgehauen hat und das hätt wohl die Gruppe nicht verkraftet, wenn noch das eine oder Andere Brikett oben auf gelegt worden wäre.

Das Jonathan ist ein netter Ort, für meinen Geschmack ein wenig teuer. Rechnen sollten sie auch noch lernen, hab nen Brief bekommen zur zweiten Aufzahlung weil sie sich beim Campingpreis vertan haben, ist verdaubar nur die 3 fachen Bankspesen müssen nicht sein, oder?

Es sind allerdings ein paar für mich wichtige Themen bearbeitet worden und dafür ganz großes Danke, als Beispiel Juians Fast Phobia Tag mit Lachanker Abschluß, das hat Julian was bearbeitet bei mir das wichtig war und bisher keine mitbekommen hat...EINS MEINER HIGHLIGHTS!

Weitere Highlights:

Eva's Workshop als ganzes, ich liebe die Bretter die die Welt ausmachen 😉
Tom's Workshop, die vielen so gut erzählten und so toll in das ganze eingewebten Geschichten, echt toll Tom!
Axel und Ilja's Doppelinduktion, wow die ging echt tief...
Julians Phast Phobia Tag mit anschließenden Hochseilgarten
Old Chi's Bajhans und natürlich die Schwitzhütte

So jetzt noch ein herzliches Dankeschön für die Woche und liebe Grüße aus Österreich,

Rainer


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Wann werden eigentlich die Photo's online sein?

G.Lg. Rainer


AntwortZitat
Teilen: