Benachrichtigungen
Alles löschen

[Oben angepinnt] Metaphern

38 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
224 Ansichten
Julian
(@julian)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 4664
Themenstarter  

Ein Bereich, extra für Metaphern.

Bitte auch hier: Mit einer neuen Metapher einfach einen neuen Thread starten. In den Beiträgen dazu kann, es sei denn der Autor wünscht das nicht, die Metapher "auseinandergenommen" werden, die Wirkung hinterfragt, die Strategie der Metapher genau angeguckt und vieles mehr.

Wie NLPler wissen (sollten): Die wirkliche Wirkung einer Metapher entfaltet sich unbewußt. Daher bitte ich, den Wunsch des Autoren zu berücksichtigen, sofern er keine Diskussion um die Metapher will. Und ebenso: Wer die Metapher erstmal wirken lassen will ... nicht die Beiträge "nach" der Metapher lesen, bevor die Metapher sich ausgebreitet hat. 😉


Zitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hi Julian

Wie wäre es umgedreht?

Jemand sucht eine Metapher für einen bestimmten Zweck und wer Lust dazu hat erfindet, designed, channelt eine.

Ich möchte nicht darüber dikutieren:008:

Was meinst du genau mit Metapher? Richtig lange "Lehrmärchen" oder auch "symbolische Umschreibungen" mit der das Unbewußte direkt angesprochen werden kann und der Verstand außen vor bleibt und sich entspannnen darf?


AntwortZitat
Julian
(@julian)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 4664
Themenstarter  

Ich möchte nicht darüber dikutieren

Daher will ich die Entscheidung beim Autor lassen.
Eine Metapher ... das schwierige ist, daß viele Menschen beim erstellen von Metaphern in eine Ego-Schleife geraten, weil es ja soooo leicht ist, sich was zusammenzudenken und dann darauf zu verweisen, daß über eine Metapher nicht geredet werden darf.

Ich für meinenTeil will **** "auch" einen Rahmen haben, indem ich die Metaphern hinterfragen kann. Im Seminar sehe ich die Augen, die REaktionen, die Bewegungen, ich merke, wie der Atem der Teilnehmer sich ändert und so weiter. Hier allerdings sehe ich nichts.

Daher ... das ist doch okay, wenn der Autor das entscheidet und zur Metapher dazuschreibt.

Ich glaube .... moment, ich habe eine Idee. Ich glaube, ich kann das Forum so einstellen, daß jeder User die Möglichkeit hat, in diesem Bereich hier sein eigenes Thema zu "schließen". Dann kann niemand anders mehr was schreiben. Und wenn er es nicht schließt ... dann kann was dazu gesagt werden.

Was meinst du genau mit Metapher?

Eher die Märchen-Variante. Die "symbolischen Umschreibungen" passen auch noch, wenn sie zu kurz werden sind es Ambiguitäten und wenn es zweizeiler sind passen sie eher zu den Zitaten. 😉


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hallo zusammen,

ich würde mich freuen, die Sammlung unter www.metaphern.de wachsen zu sehen. Also bitte direkt an mich schicken, da ich selten in solchen Foren stöbere. Danke!

Gruß, Nikolai ([email protected])


AntwortZitat
Julian
(@julian)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 4664
Themenstarter  

Hi Nikolai,

Du brauchst doch nur hier den Thread zu abonnieren, dann bekommst Du alles brav nach Hause geschickt.

Finde ich schon etwas ungeschickt, hier reinzuschreiben, daß die User lieber woanders hingehen sollen. Wenigstens eine erklärung, was auf deiner SEite passieren soll wäre doch schon nett gewesen. Ich finde da nichts weiter als ein Suchfeld und ein bißchen Werbung.

Alles LIebe, Julian!


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hi Julian,
danke für die freundliche Begrüßung.
Erklären kann ich gerne viel ... dachte Bescheidenheit ist auch eine Zier ....
Also: 1998 - also ein paar Jahre vor diesem Board - entstand auf der Seite www.metaphern.de eine tolle Sammlung von Metaphern. Leider war das Programm nicht so gut wie das von diesem Board, und ab 2002 war die Seite von Sex-Spam und Ähnlichem überflutet. Bei den Aufräum- und Umgestaltungsarbeiten gingen leider viele Metaphern verloren, und ganz allmählich beginnt ein Neuaufbau.
Auf meiner Seite gibt es die Möglichkeit auch mit Stichwortsuche die passende Metapher zu finden.
Und so wie Du darum bittest mit Nachsicht mit Angehörigen `anderer´ Verbände umzugehen, bitte ich um eben diese Nachsicht, wenn es andere Foren gibt, die vielleicht für Metaphern-Interessierte interessant sind.

Alles Liebe, Nikolai


AntwortZitat
Julian
(@julian)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 4664
Themenstarter  

Da bin ich doch noch am nachdenken. Ich wollte nicht "überreagieren", dennoch finde ich es einfach ungeschickt. Ich meine ... Du hast wirklich nur zwei kurze Notitzen hinterlassen, die jeweils auf andere Websites verweisen, und beides sind (auch) deine Projekte. Das sieht schon sehr nach dem "Werbemüll" aus, der sich in Foren immer wieder findet.

Es geht hier nicht darum, neue Produkte zu kaufen. Dann nennt sich das "Shop" und nicht "Marktplatz". Und dann erscheint so etwas im Shop oder als Shop-Emfpehlung. In den Beiträgen geht ja auch hervor, daß vor allem eine "Tauschbörse" interessant ist. Und gebrauchte ... weil die einfach günstiger sind.

Ebenso die Metaphern-Seite. Abgesehen davon, daß auf dieser Seite der Content sehr dünn ist ... wofür? Eine Verlinkung, mit der Metaphern direkt quer eingetragen werden, sprich: Jede Metapher bie mir ist gleich auch bei dir, und jede Metapher bei dir eröffnet automatisch einen Thread bei mir, das wäre ja etwas produktives, wo sich beide Seiten stützen. Und das produziert Content, das ist ein "mehr" für beide Seiten.

DEm "Futterneid", der bei Trainern immer mehr ausbricht, will ich auf jeden Fall ausweichen. Ich bastele hier nicht an einem "Linktausch-Grab" sondern mir ist es wichtig, daß diese Community produktiv ist, und zwar für alle,d ie daran TEilhaben. Für den, der eine Metapher schreibt, weil er sie an einer populären STelle veröffentlichen kann und weil er sie, wenn er will, hinterfragt bekommt. Für den, der eine Metapher liest, weil sie wirken kann. Für den Trainer, der hier Content reinbringt, weil er dadurch zeigt, was er kann, und TEilnehmer gewinnen kann. Für den Neugierigen, der noch nichts mit NLP zu tun hatte, weil er sich dadurch ein Bild machen kann von der Szene und gleich mehrere Trainer findet, die er auch einschätzen kann und über die er auch differenziertere Meinungen hört.

Daher macht es Spaß, es bringt Menschen zusammen und es fördert die gemeinsame Lust auf und am NLP. Nur kann ich mit einfachen Links nicht so viel anfangen.

Alles Liebe, Julian!


AntwortZitat
Julian
(@julian)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 4664
Themenstarter  

Hihi, jetzt haben wir doppelt geposted. Habe eben erst gesehen, daß Du schon geantwortet hast. Freut mich, daß es eben nicht nur um "Werbelinks" ging.

Erklären kann ich gerne viel ... dachte Bescheidenheit ist auch eine Zier ....

Das ist, wie so vieles, Relativ. Zu wenig Selbstliebe ist ebenso unpraktisch wie zu viel davon. Der Goldene Mittelweg ...

Auf meiner Seite gibt es die Möglichkeit auch mit Stichwortsuche die passende Metapher zu finden.

Allerdings ... so wie ich gesehen habe auch keine andere Variante. So einfach mal durchschmökern ... da habe ich nichts gefunden. Mich hätte z.B. mal interessiert, wie viele Metaphern überhaupt da sind, **** uach eine Statistik ist nich tzu finden.

So wie ich deine Seite verstehe ist sie ein reiner Metaphern-Pool, richtig? Ich bin ja mehr dabei, eine "Community" drum herum zu erschaffen. DAher denke ich, daß eine solche Verknüpfung sehr produktiv sein kann.

Ein gemeinsames "MEtaphern-Einreich-Formular". Für jede bei dir eingestellte Metapher wird gleichzeitig ein Thread hier im Forum eröffnet. Und beide profitieren.

Bei dir ist der "Pool", also die Metaphern selbst landen alle bei Dir. Bei mir die Diskussion, also der Austausch über die Metaphern. Das gibt jeder Seite genau das, was sie will, und unterstützt gleichzeitig die jeweilige andere Seite.

Alles Liebe, Julian!


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hi Julian,

das hört sich doch gut an.
Musses mal mit dem Metaphern-Webmaster besprechen.
Deine Kritik kann ich gut als Anregungen aufgreifen. Sind teilweise dieselben Punkte, die mich auch noch stören.
Und ich wollte hier nicht einfach `klauen´, sonder die jeweiligen Autoren um das Einsenden bitten.
Das mit der wechselseitigen Verlinkung gefällt mir (s.o.).

Gruß, Nikolai


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hallöle Julian

Ich für meinenTeil will **** "auch" einen Rahmen haben, indem ich die Metaphern hinterfragen kann. Im Seminar sehe ich die Augen, die REaktionen, die Bewegungen, ich merke, wie der Atem der Teilnehmer sich ändert und so weiter. Hier allerdings sehe ich nichts.

Na dann ..... halluzinieren ? :008:

Ich glaube .... moment, ich habe eine Idee. Ich glaube, ich kann das Forum so einstellen, daß jeder User die Möglichkeit hat, in diesem Bereich hier sein eigenes Thema zu "schließen". Dann kann niemand anders mehr was schreiben. Und wenn er es nicht schließt ... dann kann was dazu gesagt werden.

Ich glaube nicht nur .. ich weis daß ich gerade das nicht haben möchte. Ein Forum bei dem ich etwas vorgehalten bekomme (irgendeine Metapher) und kann nichts dazu schreiben, keine Anregung für mehr Wirkung geben und nichts fragen kann wenn ich etwas nicht erkenne..... nööööö !

Ich erinnere mich gerade an den Post wo Du schriebst jetzt erwartetst du eh keine konstruktive Wendung mehr und darum schließt Du ihn nun. Fand ich ziemlich anmaßend.

Zurück zu den Metaphern. Wenn prinzipiell die Metaphern auf hohem Level dekompiliert werden wird vielen erst bewußt wieviel Rafinesse in "Wortspielen" stecken kann :001:.


AntwortZitat
Julian
(@julian)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 4664
Themenstarter  

Na dann ..... halluzinieren ?

Sagt dir der Begriff "Ego-Schleife" noch etwas? 😀

Ein Forum bei dem ich etwas vorgehalten bekomme (irgendeine Metapher) und kann nichts dazu schreiben, keine Anregung für mehr Wirkung geben und nichts fragen kann wenn ich etwas nicht erkenne..... nööööö !

Mike, ich finde das immer wieder sehr (!) spannend! Daß gerade Du darauf anspringst, weil gerade bei Dir dachte ich, daß Du deine Metaphern gleich abschließen willst, sie nicht diskutieren.

Eben deswegen, weil es verschiedene Möglichkeiten gibt, habe ich vorgeschlagen, das dem Autor der Metapher zu überlassen. Die Frage ist also: Willst Du alle zwingen, sich deiner Meinung anzuschließen oder ist es okay für dich, wenn jeder so entscheiden kann, wie er es selbst will?

Zurück zu den Metaphern. Wenn prinzipiell die Metaphern auf hohem Level dekompiliert werden wird vielen erst bewußt wieviel Rafinesse in "Wortspielen" stecken kann

Wer aufmerksam liest findet das. Die Beiträge von Mäggi zum Beispiel, da gibt es einige ... die sind absolut genial. Und genau die ... nein, das wäre nicht schön, die öffentlich zu sezieren. In einem geschlossenen Forum nur für diejenigen, die recht fit sind in Sachen NLP und wissen, was sie tun, ist das okay. Doch auf keinen Fall will ich alle dazu zwingen.

Ich erinnere mich gerade an den Post wo Du schriebst jetzt erwartetst du eh keine konstruktive Wendung mehr und darum schließt Du ihn nun. Fand ich ziemlich anmaßend.

Falls jemand anderer Meinung ist kann ich ihn auch jederzeit wieder aufmachen. Nur habe ich nicht vor, ewig lange auf einem Thema herumzureiten, in dem so gar keine konstruktive Sache sehe.

Alles LIebe, Julian!


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Ich finde die Idee mit dem geschlossenen Bereich für eine eventuelle "Diskussion" über eine Metapher eine sehr gute Idee und weiterhin, die Metaphern ansonsten relativ "offen" zur freien Interpretation für jeden zu lassen.

Gerade das finde ich selbst spannend..zu schauen, was eine Metapher für MICH bedeutet. Und für mich ist es oftmals einfach schön, ohne irgendwelche "Verzigfachung" einer möglichen Wirkung...für den Moment.

Vor allem glaube ich, wird mein erster Eindruck, mögliche innere Assoziationen durch die Beschreibung von außen eventuell beeinflusst. Ich möchte zunächst mein eigenes Bild, meine eigenen Geräusche, meine eigenen Farben usw. haben...und dann...wenn ich das möchte...dann nehme ich auch gerne weitere Ideen und "Verzigfachungen" an 🙂 . Und wenn ich das dann möchte..dann werde ich fragen oder eben in den geschlossenen Bereich (wenn es diesen dann geben sollte) gehen.

Ich glaube nicht nur .. ich weis daß ich gerade das nicht haben möchte. Ein Forum bei dem ich etwas vorgehalten bekomme (irgendeine Metapher) und kann nichts dazu schreiben, keine Anregung für mehr Wirkung geben und nichts fragen kann wenn ich etwas nicht erkenne..... nööööö !

Michi, das ist auch völlig ok...für DICH. Bloß, was macht dir denn das Gefühl...du bekommst eine Metapher vorgehalten? Für mich ist das Wort gerade etwas komisch an der Stelle...ich freu mich über die Geschichten und Metaphern..und suche mir dann dabei heraus, was gut für mich ist. Und ich glaube...manchmal ist es gut...die Metapher einfach wirken zu lassen..ohne Anregung für mehr Wirkung 😉 . Denn woher weißt du, was mehr Wirkung ist?
Und Michi, ist es für dich wichtig "alles" zu erkennen...manche Metaphern dienen dazu..einiges verschwommen zu lassen...was sich vielleicht morgen, vielleicht in einer Woche oder gar einem Monat dann lichtet!

Liebe Grüße, Bettina.


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Sagt dir der Begriff "Ego-Schleife" noch etwas? 😀

Nein

Mike, ich finde das immer wieder sehr (!) spannend! Daß gerade Du darauf anspringst, weil gerade bei Dir dachte ich, daß Du deine Metaphern gleich abschließen willst, sie nicht diskutieren.

Soviele DU? Denkst Du dir das aus? Daß Du nicht nachfragst zeigt mir daß es Dich garnicht interessiert.

Blickt jemand durch was hier gerade läuft :008:

Willst Du alle zwingen, sich deiner Meinung anzuschließen oder ist es okay für dich, wenn jeder so entscheiden kann, wie er es selbst will?

Ich habe nur meine Meinung kundgetan. Wie es andere User(innen) haben möchten ist mit gleichgültig. Gleichgültig im eigentlichen Wortsinn. Daß Du mir unterstellst ich wolle alle zu irgendwas zwingen ..... zwingt mich zu garnichts.


AntwortZitat
Julian
(@julian)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 7 Monaten
Beiträge: 4664
Themenstarter  

Daß Du mir unterstellst ich wolle alle zu irgendwas zwingen ..... zwingt mich zu garnichts.

Uiuiui ... wenn bei dir ein Punkt getroffen ist, dann offenbar richtig. 😀

Dein Vorschlag war, daß die Metaphern alle Diskutiert werden können. Mein Vorschlag war, daß das der Autor sich aussuchen darf. Darum geht es.

Und die vielen DUs ... manchmal habe ich viele DUs drinnen, manchmal viele ICHs. Beides ist gut, wenn es nicht zu-viel wird. Nur ... wie kommst Du darauf, daß ich nicht nachfrage? Diesen Thread habe ich ja aufgemacht, gerade um nachzufragen.

Die Meinung "Metaphern sollen Diskutiert werden" ist ebenso berechtigt wie die Meinung "Metaphern sollen so stehen gelassen werden". Die vielen DUs in dem Posting an Dich kamen einfach zurück ... Du hast gemeint, du willst alles diskutieren können, und nimmst damit denen, die das nicht wollen, die Möglichkeit, Ihre Metaphern ohne Diskussion zu veröffentlichen. Und genau das wage ich zu hinterfragen. Wie gesagt: hinterfragen, denn auch das ist ja nur eine Meinung von mir.

Ganz viel Liebe, Julian!


AntwortZitat
Anonym
 Anonym
(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

Hallöchen liebe Bettina

Bettina]Michi, das ist auch völlig ok...für DICH.

genau

Bloß, was macht dir denn das Gefühl...du bekommst eine Metapher vorgehalten? Für mich ist das Wort gerade etwas komisch an der Stelle...

Na ich fühle mich in einem Forum wo jede(r) seine Einfälle posten kann viel wohler als in einer Ausstellung wo Metaphern vorgehalten werden, rumhängen und ich nichtmal drunterschreiben kann wie gut sie mir gefällen und wie die Wirkung zu sein scheint. Wir könnten uns nicht (wie hier) gegenseitig hochschaukeln und das wäre (aus meiner Sicht) ziemlich monoton und langweilig.

Ich weis ja nicht was Du von mir glaubst? Glaubst Du ich würde eher auf meiner Meinung beharren oder glaubst Du ich würde eher alles anstellen um eine Kommunikation und Austausch in Gang zu bringen?

ich freu mich über die Geschichten und Metaphern..und suche mir dann dabei heraus, was gut für mich ist.

wie kannst Du das denn vorher wissen um es als Kriterium bei der Wahl zu verwenden?

Und ich glaube...manchmal ist es gut...die Metapher einfach wirken zu lassen..ohne Anregung für mehr Wirkung wrote:

Wenn Du einem Schreinermeister einen wunderschönen **** halbfertigen Stuhl schenkst wird er was damit machen in seiner Werkstatt?

Denn woher weißt du, was mehr Wirkung ist?

Durch ausprobieren, kinästhetisches Feedback und T.O.T.E
test - operate - test - exit .. einem wunderbaren NLP-Modell

Und Michi, ist es für dich wichtig "alles" zu erkennen ... manche Metaphern dienen dazu..einiges verschwommen zu lassen...was sich vielleicht morgen, vielleicht in einer Woche oder gar einem Monat dann lichtet!

:001: mich interessiert die innere Struktur weil ich sie extrahieren und dann an anderen Stellen implantieren will. Wie soll ich das erklären? Also ich bin zwei. Einmal bin ich ich und lasse die Metapher auf mich wirken und ich als Nummer Zwei beobachte mich als Nummer Eins wie ich auf eine Veränderung der Metapher reagiere. Dann probiere ich das bei jemand anderem aus ob es genauso wirkt. Oder ich erzähle die Metapher gemand anderem und beobachte als Nummer Zwei und indem ich mit dem anderen Eins werde wie die Metapher wirkt.

Eine begabte Automechanikerin will doch auch kein Bild von einem Auto vorgehalten bekommen ... sie will schrauben und optimieren aus Spaß am Tun.


AntwortZitat
Seite 1 / 3
Teilen: