Blitzhypnose - Pro und Contra

07 Jul 2009 09:40
Wolfgang Horns Avatar
Wolfgang Horn
Besucher
Besucher
Autor
Blitzhypnose - Pro und Contra #37
Hi, Marzipan,

Du: Gehört das jetzt auch zu Blitz-Hypnose?

Ob es aus akademischer Sicht dazu gezählt wird oder nicht, das mögen Akademiker beantworten.
Denn sie sind diejenigen, die kunstvolle Grenzzäune errichten zwischen beispielsweise "Neurose" und "Psychose". Daher ordnen sie sich allein die Kunst dieser "feinsinnigen" Unterscheidung zu.

Aus meiner Sicht: Ist doch egal, wenn's funktioniert und der Klient sein Ziel erreicht hat, dann ist es aus seiner Sicht gut.
Und wenn wir Berater es so gut verstanden haben, dass wir die möglichen Nebenwirkungen kennen und als harmlos abgeschätzt haben, dann ist es auch aus unserer Sicht gut.

Zur Blitz-Hypnose durch den Kaperle: Die Symptome einer Blitz-Induktion erkenne ich schon, wenn jemand seinen TV einschaltet. Wie in Trance greifen sie zum Popcorn, wie in Trance kaufen sie nachher, was im TV angepriesen wurde, wie in Trance laufen sie zu den Waffen, wenn Joseph Goebbels oder Uncle Sam die Patrioten ruft.
Die Werbefritzen, die Millionen für TV-Werbung ausgeben, sind meine Kronzeugen.

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“ (Immanuel Kant)

Als Kinder vor dem Puppentheater sind wir vorübergehend unmündig. Wir sind eben fasziniert vom spannenden Spiel, so gut der Puppenspieler, so rasch bombardiert er uns mit Eindrücken.
Mit Eindrücken, die so rasch folgen und unsere Gefühle derart achterbahnartig durchschaukeln, dass unser Verstand gar keine Zeit bekommt, irgendwie kritisch zu denken. Denn dafür braucht er die Zeit zur Reflektion.

Ja, das Einschalten des TV, den Weckruf des Kasperle, all das zähle ich nach den Symptomen beim Publikum zur Blitz-Induktion.
Es kommt drauf an, was man daraus macht und mit welchen Absichten.

Ciao
Wolfgang Horn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Jul 2009 02:45
miezekatzerls Avatar
miezekatzerl
Besucher
Besucher
Autor
Blitzhypnose - Pro und Contra #38
Alex_Muc wrote:

Ich verstehe nicht wieso Ihr hier Blitzhypnose damit in Verbindung bringt, dass es gegen den Willen der hypnotisierten Person geschieht?


Ich auch nicht. Denn dafür halte ich Blitzhypnose weit weniger gut geeignet als Milton. Blitzhypnose ohne Einverständnis der Person mit sich etwas tun zu lassen, das generalisiere ich mal so lange als nicht möglich, bis mir jemand etwas anderes beibringt.

Womit das Selbstverteidigungspotential (Mr. Spock lässt grüßen?) auch ziemlich gering aus fällt. Ausser Du bekommst Deinen "Spielpartner" dazu vorher schon Befehle zu befolgen.

Anmerkung: In solchen Situationen ist es entscheidender, in welche Trance Du Dich begibst - und was Dein Gegenüber davon mitbekommt.

Mit Milton (ja, ich Pöser Pursche) ist das Einverständnis des anderen bekanntlich keine Notwendigkeit.

Bevor wir ... das vergessen!

Meine Erfahrung mit "Blitzhypnose" ist, dass schneller eine tiefere Trance erreicht werden kann. Das halte ich für einen sehr schönen Vorteil. Und: Ich spare mir Energie, die ich dann dort einsetzen kann wo es wirklich interessant wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Nov 2009 15:20
markusdans Avatar
markusdan
Besucher
Besucher
Autor
Blitzhypnose - Pro und Contra #39
Meiner Erfahrung nach (hauptsächlich mit anderen Kollegen) verhält es sich mit schnellen Induktionen in etwa so:
Wer es kennt und macht ist begeistert.
Die es nicht kennen sind sich unsicher.

Und man muss nicht immer jemanden am Arm reissen, um eine Blitzinduktion durchzuführen...

Wenn man den Prozes verstanden hat, kann man alles mögliche verwenden, um die Trance einzuleiten...

Ich bevorzuge die schnelle Induktion (kombiniert mit starkem Frakktionieren) - wenn die andere Person darauf anspricht (sprechen ja nicht alle gleich gut darauf an, sollte mal gesagt werden).

Und für die anderen gibts ja andere Methoden...

"Wenn Du nur einen Hammer hast, sieht alles wie ein Nagel aus."

meine 2 cent

Markus Dan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jan 2010 02:10
IllusionXs Avatar
IllusionX
Besucher
Besucher
Autor
Blitzhypnose - Pro und Contra #40
Hallo..
bin neu hier und durch zufall an dieses Thema geraten..
Ich habe das Gefühl das ich gegen meinen willen von jemanden dem ich vertraut habe psychisch stark manipuliert wurde, evt. unter Hypnose gesetzt wurde. Oft verwendete diese Person das Wort inplizieren..Das agb mir zum damaligen Zeitpunkt nicht zu denken. Erst jetzt als ich es schaffte mich von dieser Person zu lösen, spürte ich das in mir irgendetwas nicht mehr war wie es sein sollte.. Es fällt mir schwer diesen Zustand zu beschreiben. Ich habe in den letzten 11 Monaten sehr unter dieser Person gelitten und meine Psyche anscheinend auch. Ist es Möglich das man mich manipuliert hat ? Und wie finde ich heraus was er gean hat und wie kann ich das wieder löschen ??

Danke schonmal...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jan 2010 11:30
DeMikes Avatar
DeMike
Besucher
Besucher
Autor
Blitzhypnose - Pro und Contra #41
IllusionX wrote:

Ist es Möglich das man mich manipuliert hat ? Und wie finde ich heraus was er gean hat und wie kann ich das wieder löschen ??Danke schonmal...

Ja das halte ich für möglich.

In meinem Bereich gibt es außer denen wie ich GlücksSchamanen auch sogenannte KampfSchamanen. Das sind die welche anderen schaden und für sich selbst oder im Aufrag ausnutzen wollen.

Da jedoch immer das letzte Wort gilt könntest Du zu einem Hypnotiseur/Schamanen deines Vertrauens gehen und der löscht die Abhängigkeit auf und verbindet Dich wieder mit deinen Ressourcen.

Du könntest auch eine Rückführung machen und selbst nachforschen was und ob etwas geschehen ist. Denn die eigenen Gefühle können auch täuschen. Und zu glauben sie wären immer real hilft der Klärung der Wirklichkeit nicht.

Ho Opono pono (Hawaiianischer Schamanismus):
Egal ob der Kerl dich nun mainpuliert hat .. DU bist der Chef in deinem Leben. Sei schlau wie ein Fuchs und nehme ihm einfach die Macht der Verantwortung ab und sage laut: " STOP !!! Ich bin der Herr und Meister meines Lebens und egal ob ich die Verantwortung bisher hatte ab sofort übernehme ich 100% Verantwortung über mich selbst wodurch ich sofort auch 100% zu meinen Gunsten ändern kann. Und so ist es " Sage es laut ! Und falls Du mal "alte" Gefühle der Manipulation bekommen solltest (die müssen nicht real sein und sind oft nur aus unserer Erinnerung) wiederhole den obigen Satz mit Kraft und Inbrunst und DU bist frei. Trage ihn zu diesem Zweck bei Dir oder lerne ihn auswendig. Bitte den Text nicht ändern !!!!:26:

Viel Erfolg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jan 2010 18:10
IllusionXs Avatar
IllusionX
Besucher
Besucher
Autor
Blitzhypnose - Pro und Contra #42
Hallo,
habe es sofort angewendet..und ja ..es geht mir viel besser. Ich habe das Gefühl zu mir zurück bekommen. Ich weiß wieder wer ich bin. Es war als wenn man eine Glocke von meinem Kopf und meinem Geist genommen hätte. Ich sehe wieder klar.

Vielen Dank für die schnelle hilfe.

;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.349 Sekunden

Page