Benachrichtigungen
Alles löschen

Warum


(@Anonym)
New Member Gast
Beigetreten: Vor 1 Sekunde
Beiträge: 0
 

(für D.)

Warum traust du dich nicht
mir alles zu sagen,
direkt ins Gesicht
nach all diesen Jahren,
die wir uns schon kennen?
Du könntest die Dinge
beim Namen nennen.

Warum traust du dich nicht
mich alles zu fragen,
mir ungeschminkt
dein Leid zu klagen,
mir all deinen Schmerz
zu Füßen zu legen,
meine Liebe zu fordern
meine Hand, mein Leben?

Warum wolltest du gehen
ohne Gruß, ohne Wort,
dich heimlich verdrücken,
als sei dies ein Ort,
wo nur die Dunkelheit
herrscht, die dich umfängt
und alle Liebe, alles Licht
sich in Spinnweben aufhängt?

Warum lässt du feige
alle andren zurück,
die so oft um dich weinten
und mit dir lachten vor Glück?
Die dir wieder und wieder
versuchten zu zeigen:
In dieser Welt ist nicht nur Leiden!

Wie kannst du es wagen
so einfach zu gehen?
Dafür braucht es doch Mut,
kannst du das nicht sehen?
Da ist so viel Kraft, so viel Stärke in dir.
Du musst dies nur nutzen,
dich umdrehen, verstehen:
Das Leben ist ein Geschenk
und trotz allem wunderschön!


   
Zitat
(@nikita)
New Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 4
 

Ist das hier??

http://www.gedichte-garten.de/artman/art/beitrag_99.shtml


   
AntwortZitat
Teilen: