Meine verblüffende Erfahrungen

25 Feb 2016 12:00
Christian
Moderator
Moderator
Beiträge:76
Mehr
Autor
Meine verblüffende Erfahrungen #1
Hallo zusammen,

ich möchte hier gerne einen kleinen Überblick meiner Erfahrungen mit Seminaren und persönlicher Entwicklung mit dir teilen.

Nach über sieben Jahren Weiterbildungen und nach knapp zwei Jahren NLP-Deutschland habe ich einen recht interesanten Überblick für verschiedene Seminare bekommen.
Doch letztendlich geht es ja nicht um das Seminar oder die Ausbildung an sich. Sollte es zumindest nicht.

Meine ersten Ausbildungen haben hauptsächlich gemacht um einen Titel zu haben ohne vorher wirklich darüber nachgedacht zu haben, was ich später genau damit anfangen will.

Es geht letzendlich um deine Ziele. Um das was du dir von dem Seminar erhoffst. Eine glückliche Partnerschaft, mehr Gesundheit, den Traumjob finden, weltweit reisen, mit dem Geld verdienen was du liebst, erfülltende, belebende und inspirierende Freundschaften, ...

Sehr früh schon war mir klar, dass die Investition in mich ein sehr wertvolles, wenn nicht sogar das Wertvollste Kapital ist, weil dadruch alle Träume in Erfüllung gehen können.

Ein Handy kauft man sich und schmeist es meinst zwei Jahre später weg. Ein Auto kauft man und schmeist es ein paar Jahre später auch weg oder verkauft es. Es sind immer nur Dinge, die für eine verrübergehende Zeit einen nutzen erfüllen und dann wieder losgelassen werden.

Aber wie ist das bei der Persönlichkeit. Sobald ich in ein Seminar investiert habe, wusste ich das es mir mein restliches Leben lang dienen wird und das es sich immer weiterentwickelt. Natürlich muss ich dafür auch etwas tun, aber grundsätzlich ist etwas einmal gelerntes schnell wieder abrufbar. Wie beim Radfahren. Einmal gelernt, kann man es einfach. Vllt muss mach sich nach längerer Zeit wieder kurz eingewöhnen aber es funktionert einfach.
Diese Erfahrung habe ich auch bei Seminaren gemacht. Jedes für sich war und ist ein wichtiger Baustein und gleichzeitig verändert ein einziges Semianr nicht sofort mein ganzes Leben. Vieles und dennoch nicht alles auf einmal. Es sich so viele Gewohnheiten und Routinen darin, dass es ein wenig Zeit braucht.
Über die zwei jährige Mitgliedschaft habe ich immer wieder die Erfahrung gemacht, dass ich die Lerinhalte und Erfahrungen gut in mein Leben integriert habe, dass ich so große Schritte gegangen bin und dann beim nächsten Seminar hat sich das wieder weiterentwickelt.

So habe ich mich langsam vom Pommes, Tiefkühlpizza, Schnitzel und McDonalds essenden, "Es muss halt" Menschen zum sportlichen, lebensfrohen und gesunden Menschen entwickelt.
Viel erfrischendes Obst, leichte Malzeiten die mir Energie geben und der nötige Sport um mich klasse zu fühlen. Dennoch kommt es nicht auf das Essen oder den Sport an, sondern was die Auswirkungen dessen sind. Und die sind in allen Lebensbreichen gravierend. Wie gut ich mich jetzt Körplich und Emotional fühle, wie sehr ich jeden Tag genieße, jeden Tag das tue was ich liebe, die Arbeit, die Freizeit gestalte, sodass sie erfüllend ist und eine bessere Partnerschaft lebe als ich mir es jemals erträumen konnte. Tolle Freundschaften, eine tolle Wohnung, mein Traumjob, Gesundheit, ...
Was will man mehr?
Gleichzeitig war es auch ein mehrjähriger Weg dort hin worin ich gelernt habe, dass es darauf ankommt über eine längere Zeit etwas zu tun um nachhaltig erfüllt und glücklich zu leben.

Alles Liebe,
Christian
Folgende Benutzer bedankten sich MichaelS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.364 Sekunden

Page