Administrative Basis für ein Coachingbusiness

04 Apr 2020 18:53
System
Neuling
Neuling
Beiträge:2
Mehr
Autor
Administrative Basis für ein Coachingbusiness #1
Hallo erstmal an alle.
Ich hoffe, das ich hier mal eine konkretere und konzentriertere Infoquelle bekomme.
Ich möchte mich als Coach (erstmal nebenher) selbstständig machen und natürlich als Traum von jedem - irgendwann ins GROSSE Geschäft einsteigen. ;)
So weit ist es aber noch nicht.
Was mir fehlt und was mich bald zur Verzweiflung bringt, weil kaum konkrete Quellen vorhanden sind, sind die Basistätigkeiten und administrativen Tools.
Zu meiner "Schande"... ich bin PC-Laie. Was da in gewisser Hinsicht ein Problem sein könnte, was auch bei anderen so ist.
Ich denke also, gerade für Neulinge wäre dieses Thema interessant.

Ich bitte darum, meine Fragen aus folgender Position zu betrachten. Ein "Solopreneur" will hier die Sache möglichst selbst in die Hand nehmen und betreiben.
Ich denke, das trifft auf so viele andere auch zu. Bitte also ein paar konkretere antworten wenn es geht. Danke schön.

Also zu meinen vielen Fragen... und hoffentlich euren Antworten. Wie macht ihr das?

Eine HP muss stehen. Klar.
Ich finde aber zB. nur sehr zerpflückte Infos über zB. Facebookmarketing. Ich bin da noch nicht!
Emailmarketing. Gibts da Programme oder sowas?

Kunden-Adressen sammeln. Exeltabelle? Access? Wie macht ihr das?
Rechnungen. Anfangs sicher noch Einzelrechnungen mit Word erstellen, in PDF umwandeln und zB. per Mail (verschlüßelt) absenden?!
Überprüfen auf Zahlungseingang?

Bei zB. Seminaren könnte es aber etwas konfus werden mit der Zuordnung, insbesondere über Mail sicher immer noch ein paar Fragen kommen etc.?!

Ich denke mal so fängt jeder mal an? Wie sieht es da aus?

Es gibt da ja miitlerweile verschiedene Rechnungsprogramme. Für PC oder auf dem Server gegen Monatsgebühr!
Nutz ihr sowas? Empfehlungen?

Wenn ihr Angebote für ein Seminar für eine Firma schreibt, bekommen die auch eine fortlaufende Nummer?

Wie macht ihr das mit den Fahrtkosten bei einem "privaten" PKW. Fahrtenbuch? App oder sowas?

Wenn ihr zB. Skype oder Telefoncoaching machen würdet, wie läuft es da mit der Rechnungsstellung ab? Zeitberechnung? Vorher einen Vertrag via Mail zuschicken?!
Abschlussprotokoll hinterher?

Würde es anfangs reichen, seine Steuererklärung selbst zu machen oder gleich einen Steuerberater? Ich weiß, bei der Frage scheiden sich die Geister!
Scannt ihr eure Rechnungen dann ein, für Steuerberater oder als platzsparende Ablage?

Wie sieht so ein üblicher Tagesablauf aus?
Wann macht ihr das Administrative und in welche Zeiträumen? Hab ihr bestimmte Zeiten für eure zB. Net-Pflege? Es wird ja irgendwie immer was gepostet und wenn man da ständig guckt...?

Wie gestaltet ihr eure Aquise/Kaltaquise? Wo kann man mit potentiellen Klienten in Kontakt kommen? messen, Stammtische, usw.? Irgendwas?

Ich habe von einigen widersprüchliche Meinungen gehört zum Thema Kleinunternehmerregelung. Einige meinen, das bei Firmen es schon wichtiger wäre, nicht als "Kleiner" aufzutreten. Ist natürlich anfangs aufwendiger!
Ich habe mit Sicherheit noch mehr Fragen... sie fallen mir nur zur Zeit nicht alle ein.

Mir geht es da wirklich um das konkrete Handhaben.
Danke und Gruß Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.211 Sekunden

Page