Feedbackregeln

21 Feb 2015 12:47
andrea191
Erste Schritte
Erste Schritte
Beiträge:20
Mehr
Autor
Feedbackregeln #1
1. Tatsachen benennen
Mir ist aufgefallen, dass....
Ich habe wahrgenommen, dass....

2. Meine Wahrnehmung
Daraus schließe ich...
Das wirkt für mich...

3. Empfehlung
Ich würde...
Mein Vorschlag ist...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Feb 2015 14:31
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4661
Mehr
Feedbackregeln #2
Das ist auch "einigermaßen" verständlich.
Beispiele?
;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Feb 2015 20:40
Kim19
Erste Schritte
Erste Schritte
Beiträge:36
Mehr
Feedbackregeln #3
Ich merke mir die Feedbackregeln als "das WWW des Feedbacks":
Wahrnehmung: per VAKOG wahrnehmbar
Wirkung: Interpretation des Wahrgenommenen
Wunsch: wie ich es für mich besser finde

Marc hat dann später im Verlauf des Seminars noch den Begriff der "Tatsache" oder "Fakt" hereingebracht, den ich durch (m)eine NLP-Brille nicht so richtig verstehe ;) Vielleicht gibt es hier noch eine Erklärung, was der Unterschied zwischen einer Tatsache/Faktes und meiner Wahrnehmung ist. Das könnte aber recht philosophisch werden...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Feb 2015 03:39
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4661
Mehr
Feedbackregeln #4
Guck Dir optische Täuschungen an, da ist es einfach zu verstehen.
Du nimmst etwas anderes wahr als das, was wirklcih da ist.
An sich könnten wir es sogar in drei Teile teilen:

1. Tatsachen
2. Wahrnehmungen
3. Interpretationen
;)

Alles Liebe, Julian!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.375 Sekunden

Page