Finanzplanung

19 Feb 2015 23:18
René
Hat sich eingelebt
Hat sich eingelebt
Beiträge:54
Mehr
Autor
Finanzplanung #1
Hier würde ich mich sehr über Infos freuen, wie ich als Coach meine Ausgaben planen kann und was ich beachten sollte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Apr 2015 18:03
nana
Moderator
Moderator
Beiträge:21
Mehr
Finanzplanung #2
Hey René,

das Spannende bei Coachings ist ja, dass es je nach Durchführung von 0 Equipment bis hin zu vielen Materialien, Tools, Extras u.s.w. reichen kann.

Ich habe A B C Prio´s, welche Ausgaben ich in der Minimalausstattung habe, und welche hinzukommen können (und mir dabei echten Mehrwert bieten).
Das heißt ich berechne die Minimalkosten und priorisiere anschließend wo ich als nächstes aufstocke: z.B. Räumlichkeiten, Materialien, Komponenten (= Geschäftsbereiche, die ausgelagert werden können etc.)

Frage dabei: Hast du schon herausgearbeitet, worin du besonders gut bist/ was dein USP ist (unique selling proposition)? Welches Ergebnis du mit deinen Coachings erreichen möchtest? Welche Zielgruppe du hast? Wo die Coachings stattfinden? Wie viele du machen möchtest in der Woche und wie lange diese dauern werden?

All diese Faktoren und weitere im Rahmen deiner Positionierung haben großen Einfluss auf die Ausgaben!

Kostenfaktoren können sein:
Coaching-Raum
Materialien
Getränke und Snacks
Fahrtkosten
Website/ Hosting
Steuerberatung
Marketing

... und unendlich weiter ...

Was hast du bisher gemacht und welche Art der Planung wünschst du dir?

Geht es auch um steuerlich absetzbare Ausgaben?
Planungsmasken? Detaillierte Kostenfaktoren? Best Practices? Erfahrungsberichte? Zeitverläufe?

Lieben Gruß
Nana
Folgende Benutzer bedankten sich René

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Apr 2015 19:15
René
Hat sich eingelebt
Hat sich eingelebt
Beiträge:54
Mehr
Autor
Finanzplanung #3
Hallo Nana,

danke für deine ausführliche Antwort!
Ist schon lustig, diesen Thread habe ich schon wieder vergessen gehabt.

Ich bin gerade dabei, mir über meinen USP Gedanken zu machen. Was macht mich aus, welche Coachees möchte ich haben und auf welche Inhalte / Fragestellungen habe ich als Trainer bzw. Coach Lust?
Momentan frage ich gerade ein paar Menschen, mit denen ich bereits gearbeitet habe nach Feedback, um mir über meine Wirkung nach außen besser bewusst zu werden.
Mir selbst geht es bei meinen Coachings vor allem um die Aufdeckung von Inkongruenzen und Abwehrmechanismen. Und um die Akzeptanz des Ist-Zustands.

Was meinst du, ist es sinnvoll, für den USP / die Positionierung einen eigenen Thread zu öffnen?

Lieben Gruß,
René

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Apr 2015 02:31
Mark Oswald
Gehört einfach dazu!
Gehört einfach dazu!
Beiträge:106
Mehr
Finanzplanung #4
Hi Rene,

für Positionierung hab ich mal einen eigenen Thread mit ausführlichem Text dazu aufgemacht, benutz doch den =)
www.psychopragmatik.de/forum/ausbildung-zum-trainer

Zu den Ausgaben, nach Menge bei mir sortiert:
Lebenskosten
Versicherung (Beachte die Pflichtversicherungen z.B. Krankenversicherung)
Raummiete
Fortbildung
Marketing
Fahrtkosten
Webmastering/hosting

Steuern: Ich arbeite innerhalb der "Kleinunternehmerregelung" und gehe daher in der Regel ohne Steuern durch die Welt.
Folgende Benutzer bedankten sich René

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Apr 2015 14:30
Bettina
Erste Schritte
Erste Schritte
Beiträge:27
Mehr
Finanzplanung #5
Hallo Marc,

auch ohne Umsatzsteuer, da du als Kleinunternehmer davon befreit bist (übrigens nicht immer ein Vorteil, denn du kannst deine Vorsteuer die du bezahlst nicht in Abzug bringen), musst du dein Einkommen versteuern. Mag sein, das du hierfür von Finanzamt noch nicht zu Vorauszahlungen veranlagt worden bist, bedenke jedoch, das dein Gewinn, den du als guter Coach sicherlich machst, am Jahresende zur Einkommensteuer veranlagt wird. Diese Kosten solltest du einkalkulieren.
@ René: Marc hat auf der Coach-Ausbildung dazu ein sehr schönes Flipchart erstellt, wenn dir das fehlt, melde dich
Ganz liebe Grüße
Bettina
Folgende Benutzer bedankten sich René

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.402 Sekunden

Page