Rat gesucht:

18 Jun 2014 21:46
Mark Oswald
Gehört einfach dazu!
Gehört einfach dazu!
Beiträge:103
Mehr
Autor
Rat gesucht: #1
Hallo,

hier nochmal eine Mail die ich ursprünglich an Julian geschickt habe und bei ders mich ein Stück Überwindung kostet die Öffentlich zu machen. Ich hoffe auf viel hilfreiches Feedback.

----
Hi Julian,

Ich bin momentan etwas verunsichert was meine Trainertätigkeit angeht. Ich bin jetzt seit 1,5 Jahren Trainer und bin immer noch nicht weiter als dass ich (und das leider nicht immer) grad so meinen Lebensunterhalt bestreiten kann.

Mir fehlt ein klares Ziel wos für mich als Trainer hingehen soll und das macht es für mich schwer abzugleichen, ob das was ich jeden Tag tue mich meinen Trainerzielen näher bingt. Der Prac hat mir wieder gezeigt wie geil ich Seminare eigentlich finde, auf die mir die Laune wegen Marketingschwierigkeiten eigentlich vergangen war.

Außerdem belastet es mich dass mein Einkommen so variiert. Ich will dringend aus meinem Elternhaus ausziehen, kanns mir aber einfach nicht leisten.

Jetzt meine Frage:

Kannst du mir ein paar Fragen stellen oder mir irgendwelche hilfreichen Hinweise darauf geben, wo ich mich als Trainer hinentwickeln sollte? Wie kann ich es schaffen erfolgreicher zu werden und nicht dauerhaft am existenzminimum herumzudümpeln? Wie bau ich mir ein stabileres standing auf?

Und wie kann ich mir ein Nebeneinkommen generieren, dass dem Anspruch meiner Trainerkarriere dienlich zu sein und Spaß zu machen gerecht wird?

Könnten wir die Tage mal telefonieren? Seit dem Practitioner bin ich deutlich kantiger geworden und viel weniger bereit, Dinge die mir nicht passen in Kauf zu nehmen. Jetzt merk ich erst wie sehr es mir wirklich auf den Nerv geht so wenig Geld zu haben Und auch noch bei meinen Eltern zu wohnen und ich muss was ändern, hab aber einfach keinen Plan wie.

Help!



Mark


---

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Jun 2014 22:50
Bettina
Erste Schritte
Erste Schritte
Beiträge:27
Mehr
Rat gesucht: #2
Hallo Marc-Kind!

Bin stolz auf dich, das du diese Mail hier öffentlich gemacht hast, meiner Meinung nach ein wichtiger Schritt in deine Lebensbalance zu kommen! Diese ist wiederum Voraussetzung für deinen Erfolg!

Wenn du magst, können wir uns nächste Woche mal unterhalten, Existenzgründung liegt mir glaube ich ganz gut, vielleicht kann ich dir brauchbaren Input geben.

Ganz liebe Grüße, bis Sonntag

Bettina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Jun 2014 12:06
Mark Oswald
Gehört einfach dazu!
Gehört einfach dazu!
Beiträge:103
Mehr
Autor
Rat gesucht: #3
Ja Mama, sehr gern -und vielen Dank.


Magst du mich bitte nur mit K schreiben? Danke!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Jun 2014 09:12
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4639
Mehr
Rat gesucht: #4
Hi Ihr beiden,

herrlich ... lebt Ihr da gerade bewusst Eltern-Ich und Kind-Ich aus?
:silly:

Mark, was bei Dir gerade läuft ist (meiner Meinung nach) ein ganz normaler Prozess des herauskristalisierens von Inhalten bzw. von Persönlichkeit. Der Prozess, "sich selbst zu finden" ist nunmal einer, der erst mit etwa anfang 20 Begint und dann so einige Jahre dauert. Meiner Meinung nach bist Du da genau drinnen: Du hast immer besesre WErkzeuge, "etwas" zu tun, weißt aber noch gar nicht, was Du eigentlich wirklich tun willst.

Da bin ich allerdings SEHR vorsichtig bei, Dir etwas vorzuschlagen oder einzureden. Genau dann würde es zum Guru-Tum werden: Ich sage Dir, wie Deine Bestimmung ist! Nene, das ist nicht meines.

Was ich Dir aber sagen kann:
Ich habe erst mit ca. 30 das "für mich passende Werkzeug" gefunden, nämlich NLP, und mit diesem Werkzeug hab eich erstmal das gemacht, was alle anderen machen: NLP-Ausbildungen, ganz "klassisch".

2007 habe ich wohl das erste Mal etwas gemacht, was wirklich "meins" war, wo ganz und gar zum Ausdruck kam, wie ich es haben will und wo ich meine Stärken habe: Der erste Studi-Prac! Der war nun nicht mehr einfach "eine NLP-Ausbildung", sondern das war ein Seminar, was so ganz und gar mir entspricht, was ohne mich so wohl nicht funktionieren würde.

Und wieder hab eich jahrelang weitergemacht. Der nächste Schritt war dann erst letztes Jahr:
Mit der Mitgliedschaft bin ich aus dem Rahmen raus, den ich nicht mag, dem Einzelverkauf von Seminaren. Durch die Mitgliedschaft beginnt nun eine Gemeinschaft, ein "miteinander", das mir sehr viel besser gefällt als "möglichst viel Umsatz machen" oder so etwas.

Dieser Prozess ist also einer, der sich viele Jahre hinzieht und ich bin mir doch recht sicher, daß er auch bei mir noch nicht zuende ist.

Wo Du gerade drinnen bist ist wohl genau der Schritt, daß Dir "das alte nicht mehr passt" und Du "das neue noch nicht gefunden hast". Einer, den viele, sehr viele Menschen kennen.

Eine einfache Frage dazu:
Was WILLST Du denn machen?
;-)

Alles Liebe, Julian!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.318 Sekunden

Page