Forenbereich Formate

24 Feb 2008 22:12
Axel_Wehner
Foren-Gott
Foren-Gott
Beiträge:730
Mehr
Autor
Forenbereich Formate #13
Lieber Stefan, bei dir bin ich doch gern mal ein 3jähriges Kind und ich hoffe mir das auch sonst noch lange in allen anderen Situationen erhalten zu können.

Ich habe dir eine Frage nicht beantwortet? Könnte es sein, dass ich sie überlesen habe?
Mach doch einfach mal nen Fragezeichen dahinter.

Die Frage die ich gestellt habe, ist so ganz ok. Sie ist auch durchaus beantwortbar. Mir scheint es zumindest so und vielleicht erschliesst sich dir der Inhalt und die Berechtigung der Frage, wenn du sie dir mal unter genau dieser Voraussetzung ansiehst.

Den Vorteil den Mäggi hatte, stimmt, ihr habe ich schon gesagt, dass ich glaube, dass Thies Stahl "Die große Schule des Wünschens" vom Schlichtungsmodell abgeleitet hat.

Übrigens, mal nen kurzen Hinweis an der Stelle mal noch, es wäre echt schade, wenn ich nur Fragen stellen würde, wenn ich über dieselbige keine Unklarheiten hätte, oder?

Aber nun mal total eindeutig: Kennst du das Schlichtungsmodell? Hast du es schon mal angewendet? Weißt du was mit den Begrifflichkeiten gemeint ist?

Danke für Konstruktives.
Axel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Feb 2008 23:34
Stanleys Avatar
Stanley
Besucher
Besucher
Forenbereich Formate #14
Hallo Axel,

Fledermausfisch wrote:

Lieber Stefan, bei dir bin ich doch gern mal ein 3jähriges Kind und ich hoffe mir das auch sonst noch lange in allen anderen Situationen erhalten zu können.

Habe ich das so geschrieben? ich schrieb das es sich so laas. Das ist jedoch ein Unterschied zu dem wie du deine Formulierung platzierst.

Ich habe dir eine Frage nicht beantwortet? Könnte es sein, dass ich sie überlesen habe?
Mach doch einfach mal nen Fragezeichen dahinter.

Sein kann viel, Danke ich ging davon aus das Wie ich etwas bewerkstellige schon eine Fragestellung formuliert. Hab ich wirklich das Fragezeichen ausgelassen? Ist ja ein Ding.

Die Frage die ich gestellt habe, ist so ganz ok. Sie ist auch durchaus beantwortbar.


Aha das ist ja interessant.

Mir scheint es zumindest so und vielleicht erschliesst sich dir der Inhalt und die Berechtigung der Frage, wenn du sie dir mal unter genau dieser Voraussetzung ansiehst.


Das wird ja immer besser. Alter Schwede, da hab ich ja wirklich was verpasst. Doch was du damit meinst erklärst du mir schon noch oder?


Den Vorteil den Mäggi hatte, stimmt, ihr habe ich schon gesagt, dass ich glaube, dass Thies Stahl "Die große Schule des Wünschens" vom Schlichtungsmodell abgeleitet hat.


Na da hätte Mäggi ja genau die richtige Antenne um deinen Verwirrungszustand zu beenden. Für mich laas es sich so, dass Mäggi sich auch im Unklaren darüber befindet was du meinst. Das es sich im Nachhinein anders verhält ist ja Wunderbar.

Übrigens, mal nen kurzen Hinweis an der Stelle mal noch, es wäre echt schade, wenn ich nur Fragen stellen würde, wenn ich über dieselbige keine Unklarheiten hätte, oder?


Na Schade ist wie schon gesagt ein Ausdruck des Bedauerns. Laut dem Gesetz der Logik stellt sich das so dar ich Frage um Unklarheiten auszuräumen.

Aber nun mal total eindeutig: Kennst du das Schlichtungsmodell? Hast du es schon mal angewendet? Weißt du was mit den Begrifflichkeiten gemeint ist?


Meine Fragen bekam ich ungelesen zurück kann es sein das ich das auch unbeantwortet lasse?

Danke für Konstruktives.


na denn.

herzliche Grüße Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Feb 2008 23:48
Stanleys Avatar
Stanley
Besucher
Besucher
Forenbereich Formate #15
Ach das mit dem Fragezeichen habe ich Selbstverständlich in Ordnung gebracht ist ja fatal.

Dem Axel so eine Falle zu stellen und ein Fragezeichen zu vergessen. Wie kann ich nur so sein? Das ist ja unverzeihlich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Feb 2008 23:54
Mäggi
Foren-Gott
Foren-Gott
Beiträge:3488
Mehr
Forenbereich Formate #16
@ Mark

Bei diesem Format ist die Vorraussetzung das Zoff ...Streit...oder Unstimmigkeiten sind...

Vielleicht ist das Schlichtungsmodell ähnlich eines Mediators.Die Schule des Wünschens sehe ich auch im Mediationsbereich........hier im NLP untergebracht.

Ob es sinnvoll wäre das in einer Kneipe zu machen ......mit andern Freunden die auch am Tisch sitzen halte ich für nicht so gut...(meine Meinung).sicherlich würde es gehen.
Die Frage würde sich für mich stellen...was haben die beiden Streithähne davon.
.....können sie sich genug konzentrieren
.....können sie sich in dieser räumlichen Situation wirklich so auf das Thema einlassen.

Es steht ja hier unter NLP Formate

Für dieses Format brauchst du als Coach eine Menge wissen über andere Formate und über Strategien.........über Wahrnehmung usw. sowieso

In diesem Format wird eigendlich kein Format komplett durchgeführt sondern eher mit allen Formaten jongliert.
Das erfordert ein hohes Maß an Aufmerksamkeit des Coachs...da er auch jederzeit eingreifen kann und jemanden zum Beispiel sagt das er jetzt nicht dran ist und den andern ausreden lassen soll..
Er (Coach)bleibt jedoch immer Neutral.

In einer Kneipe kann ich es mir schlecht vorstellen......vielleicht kleine Teile des Formates......kommt natürlich auch auf den Streit an sich an....
der kann ja unter Umständen schnell beigelegt sein wenn es sich um ein Mißverständnis handelt.......

manchmal denkt man (Coach) vielleicht das es sich um eine Kleinigkeit handelt und schnell erledigt ist............
es kann sich allerdings ein wahrer Abgrund auftun wo man (Coach) dann richtig was zu tun hat.......
und das mehrere Sitzungen dazu gebraucht werden.(denk jetzt an ein Paar)

Es könnte dann sein das einem das übern Kopf wächst(wer auch immer das macht).....weil Kontext Kneipe eben etwas anderes ist als ein Gespräch unter 6 Augen..
Der Rahmen........also das Setting sollte angemessen sein ...und es sollte ein Auftrag vorliegen.(für dieses komplette Format)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Feb 2008 00:28
Axel_Wehner
Foren-Gott
Foren-Gott
Beiträge:730
Mehr
Autor
Forenbereich Formate #17
Lieber Stefan,

wahrscheinlich sind wir einfach nicht so ausgelegt, miteinander zu kommunizieren, das kann sein.

trotzdem oder gerade deshalb

Alles Liebe
Axel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Feb 2008 00:39
Axel_Wehner
Foren-Gott
Foren-Gott
Beiträge:730
Mehr
Autor
Forenbereich Formate #18
Ich gebe Mäggi Recht. Das komplette Schlichtungsmodell geht garantiert nicht in einer Kneipe, auch nicht in meinen Vorstellungen und es sicher auch nicht der richtige Rahmen.

Letztlich entscheidend bei dem Modell, ist allerdings meiner Meinung nach, die Bedürfnisse, die sich hinter den Beschwerden/Wünschen/Problemen mit dem anderen verstecken (Meta-Bedürfnisse).
Mal den Finger in die Wunde zu legen und darauf hinzuweisen, was sich genau hinter dem Streit versteckt, kann ich mir schon vorstellen.

!!! Kommt aber auch auf die Beziehung an, die zwischen den beiden und dem dann Coach besteht. !!! Setting
Daher auch der Hinweis, dass sich das schnell umkehrt und plötzlich nicht mehr 1 gegen 1, sondern schnell auch 2 gegen 1 rauskommen kann.

Ich habe die Ansätze des Formates mal bei einer Feier ausprobiert, und es ging, aber nicht gut und ich habe mich am nächsten Tag nochmals mit beiden hingesetzt.

Wichtig ist dabei letztlich die Beziehung zwischen den beiden, wie Mäggi schon schreibt, also die Frage, was soll der "Aufstand"?

Zum Format, es geht nicht nur um Wünsche und es ist einfacher als die Schule des Wünschens, aber sehr vergleichbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.318 Sekunden

Page