Was hat der Traum zu bedeuten ?

19 Feb 2009 22:06
Luschess Avatar
Lusches
Besucher
Besucher
Autor
Was hat der Traum zu bedeuten ? #1
Moin,

Ich kann mich noch an den Traum von letzter Nacht erinnern, was sonst fast nie der Fall ist.

Zuerst war es ein ganz normaler Tag. Sehe ich einen Freund der sehr traurig aussieht und meint ich solle nach der Schule zum Krankenhaus kommen. Den Grund nennt er mir nicht.
Kurze Zeit später sehe ich die Schwester des Freundes. Auch sie scheint traurig zu sein, sagt mir aber nicht was los ist.
Später erfahre ich dann von dem Freund, dass sein Vater mit irgendeinem Krebs im Krankenhaus liegt.
Zum schluss sehe ich noch wie der Vater an mir vorbei geht als sei nichts gewesen.

Kann das ganze irgendeinen tieferen Sinn haben oder ist es einfach nur schwachsinniges Zeugs ?:20:

Danke !

Euer Lusches :1:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Feb 2009 22:33
Mäggi
Foren-Gott
Foren-Gott
Beiträge:3488
Mehr
Was hat der Traum zu bedeuten ? #2
Hallo Lusches

Das Gehirn fummelt sich manchmal nachts aus Fragmenten eine Geschichte zusammen...es will beschäftigt sein.
Vielleicht hast du bei irgendjemanden gemerkt das er/sie traurig schauen...
irgendwo was mitbekommen von Krebs......Krankenhaus usw.
und Nachst bastelt sich das Gehirn dann eine Geschichte daraus.

oder aber......
es verarbeitet etwas was dir so im Kopf rumgeht.......
Angst vor etwas was sich nicht so genau benennen läßt(Verlust oder so)...dann stellt sich herraus das es nicht so ist wie du annimmst...

Es könnte einen Sinn haben..........wenn auch ziemlich verbastelt...also nicht auf den ersten Blick klar ersichtlich.

Mir fällt grade ein........

18 Jahre bin ich jung und besuche ein Gymnasium in Rheinland-Pfalz.

[/FONT]

schreibt ihr grade Klausuren ???
Da könnte ich mir vorstellen das es daher kommen könnte..

Freund und Schwesetr....Klassenkameraden
Krankenhaus...Klasse
Krebs.................Klausurarbeit
Vater..................Lehrer

Vater ist OK......
so schlimm ist es nicht

Lieben Gruß
Mäggi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Feb 2009 13:00
Dirk_Christians Avatar
Dirk_Christian
Besucher
Besucher
Autor
Was hat der Traum zu bedeuten ? #3
Hallo Lusches,

Lusches wrote:

Ich kann mich noch an den Traum von letzter Nacht erinnern, was sonst fast nie der Fall ist.


Dann ist es in meiner Welt etwas, was für Dich zur Zeit auf irgendeine Art und Weise wichtig zu sein scheint. Träume sind oft die einfachste Methode Deines Unterbewusstseins, Dir etwas mitzuteilen, ein Hilfestellung zu geben oder Dich darauf hinzuweisen, dass es irgendetwas gibt, wo Du genauer hinsehen und damit einfach einen Schritt weiter gehen kannst.

Wenn Du Dich sonst nie an den Traum von letzter Nacht erinnern kannst, dann nimm doch ab jetzt das Angebot Deines Unterbewusstseins an und kommuniziere in beide Richtungen :1:.

Tipp: Blatt Papier und zwei Stifte an Dein Bett legen, Abends darauf Fragen und Einfälle notieren und Nachts oder direkt nach dem Aufwachen das aufschreiben, was noch "traumfrisch" ist :26:

Das signalisiert: Ich bin bereit, die Hinweise und Ideen anzunehmen und bin offen für mögliche Lösungen! Fang an liebes Unterbewusstsein, ich höre genau zu!

Lusches wrote:

Zuerst war es ein ganz normaler Tag. Sehe ich einen Freund der sehr traurigaussieht und meint ich solle nach der Schule zum Krankenhauskommen. Den Grundnennt er mir nicht.
Kurze Zeit spätersehe ich die Schwester des Freundes. Auch sie scheint traurig zu sein, sagt mir aber nicht was los ist.
Spätererfahre ich dann von dem Freund, dass sein Vater mit irgendeinem Krebs im Krankenhausliegt.
Zum schlusssehe ich noch wie der Vater an mir vorbei geht als sei nichts gewesen.


Ich habe mal für mich interessante Worte hervorgehoben. Oft ist genau diese Formulierung schon sehr spannend!

Die Wahrnehmungskanäle und Handlungen sind akustisch, visuell und kinästetisch.

Spannend ist auch, was nimmst Du tatsächlich wahr und was ist Deine Interpretation: "traurig aussehen", "als sei nichts gewesen", "normaler Tag"

Die zeitliche Abfolge, Einleitung, Höhepunkt, Schluss ist wie bei einem Märchen und könnte Dir sagen wollen, es geht auf jeden Fall gut aus! (Unabhängig davon, ob Du den Grund kennst oder nicht!) :3:

Vielleicht ist es daher so, wie Mäggi schon andeutete, eventuell gibt es in Deinem Leben gerade "Angstsituationen" (Das Bild dafür könnte Krankenhaus und die Krankheit Krebs sein) ... Egal, was wer meint oder zeigt oder Du daraus interpretierst ... am Schluss ist es so, als sei nichts gewesen!

Schöner Traum! :5:

Ich bin erwartungsvoll, was in den kommenden Nächten Dein Unterbewusstsein noch so alles von sich gibt!! :3: Viel Erfolg! Toller Start!

Lusches wrote:

Danke !


Bitte, gerne :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Feb 2009 14:49
Luschess Avatar
Lusches
Besucher
Besucher
Autor
Was hat der Traum zu bedeuten ? #4
Wirklich genial was man aus so einer kleinen "Geschichte" alles rauslesen kann.

schreibt ihr grade Klausuren ???
Da könnte ich mir vorstellen das es daher kommen könnte..


Ja, das könnte wirklich so sein. Im moment werden einige Klausuren geschrieben.
Ich hatte auch ein paar Misserfolge zu beklagen.

Kann man vieleicht auch aus dem Traum meine sehr starke "weg von"-Motivation irgendwie aus dem Traum rauslesen ?
Im Krankenhaus ist man ja eigentlich nur, wenn man von etwas wegkommen will(Krankheit). Vieleicht sagt mir ja auch die Krankheit, dass ich irgendetwas ins positive verändern soll.
Falls mein Unterewusstsein heute abend nochmal etwas von sich geben sollte werde ich es euch natürlich direkt berichten :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Feb 2009 15:32
Mäggi
Foren-Gott
Foren-Gott
Beiträge:3488
Mehr
Was hat der Traum zu bedeuten ? #5
Hallo Lusches

Wie schon gesagt....das Gehirn ist enorm kreativ im verbasteln von Erlebnissen und auch Ängsten.

Krankenhaus hat weniger etwas mit Krankheit zu tun als mit....--->unangenehm.
Es ist weniger eine weg von Strategie.evt. eher eine als ob Strategie....ein Vergleich.

Klausur
>so unangenehm wie ein Krankenhausaufenthalt (egal für Pat oder Besucher)

Klausurinhalt
> wenn man nicht so draufhat.->so schlimm wie eine Krankheit

Mit deinem Unterbewußtsein könntest du ein wenig zusammenarbeiten und es wird dir (vielleicht nicht sofort...weil eine neue Situation) auch bereitwillich antworten geben.
Oft sind diese Antworten so verbastelt weil dein unterbewußtsein nicht so genau weiß mit was du etwas anfanegn kannst...
also gibt es dir so einiges.
Wenn du das mit deinem Unterbewußtsein machst..dann stelle auch ganz konkrete Fragen..........

Wie...........
Meinst du damit die Klasur zund den Klausurinhalt........(Krankenhaus und Krebs)
Du brauchst dafür auch nicht zu schlafen....dein Unterbewußtsein ist so scharf darauf dir alles Haarklein zu erzählen das es meiner Meinung nach im Wachzustand (also deinem) richtig heftige Antwort geben wird.
Zum Beispiel auf die Frage
Schaffe ich eine gute Note...........
du die wirklich schlaue Antwort erhällst.....Sicher...wenn du lernst.
Und wenn du meinst du lernst genug ..so kann die Antwort sein ein......
hahaha...das geht aber noch besser.

FRagen kannst du auch stellen wie du etwas machen kannst........
Einfach am Abend die Frage stellen mit der Bitte um Antwort...sagen wir mal in 3 Tagen.
Alles sollte nur konkret sein und nicht schwammig,vob daher auch die Zeitangabe.

Versuche es einfach mal........ist eine spannende Sache.:3:
Sollte dein Unterbewußtsein gut funktionieren (ich kenne ja nur meines :10:).......verarschen läßt es sich nicht.
Du kannst es auch als inneren Kritiker bezeichnen............einem wohlwollenden natürlich.:17:
Wenn du nicht weißt wie du in Kontakt treten kannst....
Frag ob er da ist............
und du bekommst die Antwort..eigentlich sofort ohne nachzudenken.

Und du bist nicht Plem-plem........wir haben sehr viele Anteile in uns und einer ist der Kritiker.

alles Liebe
Mäggi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Feb 2009 18:12
Dirk_Christians Avatar
Dirk_Christian
Besucher
Besucher
Autor
Was hat der Traum zu bedeuten ? #6
Hallo, nochmal ich :)

Du schreibst von Deinem "Freund" .... und der "Schwester" ...

Schwester kann ja "weiblicher Geschwister" und auch "Krankenschwester" bedeuten ...

Und bei Freund ist mir im Nachgang ein wunderschönes Buch von ChrisTina Maywald in den Sinn gekommen:

Mein Freund Ku. Bewusste Arbeit mit dem Unbewussten: ChrisTina Maywald: Amazon.de: Bücher

ChrisTina ist auch hier im Forum vertreten!

Der Untertitel lautet: Bewusste Arbeit mit dem Un-Bewussten

Also, falls Dich das so richtig interessiert ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.320 Sekunden

Page