Wohin der Weg führt ... vielleicht wird es erahnt ...

29 Apr 2008 00:10
wissenslusts Avatar
wissenslust
Besucher
Besucher
Autor
Wohin der Weg führt ... vielleicht wird es erahnt ... #25
Liebe Steffi

nachdem du ja nun lange genug ;) warten musstest werde ich dir heute antworten.

Ich hab das letzte Jahr sehr intensiv gelebt und viel erlebt.

Ich bin nun selbstständige freiberufliche Tagesmutter. Habe jeden Tag nachmittag zusätzlich zu meinen 2 noch 3 Tageskinder. Seit einigen Wochen auch einen 10 jährigen Jungen den ich über das Jugendamt vermittelt bekommen habe, dieser Junge blüht hier auf und es ist wunderschön zu sehen wie sich meine Arbeit auswirkt.

Ich habe mit einer Freundin zusammen vormittags eine Kleinkindspiegruppe gegründet, die nun auch von der Gemeinde her etwas unterstützt wird. Wir betreuen gemeinsam 2 mal die WOche 9 Kinder im Alter von 1-3 Jahren.

Die Arbeit mit Kindern war ein lang gehegter Traum, der sich bis auf das kleinste Detail + Sahnehäubchen erfüllt hat.

die Steine waren meine Süchte, meine Beziehung zu meinem Mann (die Art wie ich auf ihn reagiere und wie ich agiere), meine nicht vorhandene SElbstliebe.

Dies alles hat sich fast um 180 Grad gedreht. ;) mittlerweile weiß ich auch genau was ich will im Gegenteil zu früher wo ich genau wusste was ich NICHT will ;) ..hm..

jo und so hab ich mich wieder zu meines eigenen Glückes Schmied gemacht :D und ich bin ein excellenter Schmied ;) und genieße meine Arbeit.

herzliche liebe Grüsse
RAhel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Apr 2008 01:37
Cinderellas Avatar
Cinderella
Besucher
Besucher
Autor
Wohin der Weg führt ... vielleicht wird es erahnt ... #26
RAHI!!!!!

Du bist wundervoll!!!

Du hast mich in der letzten Zeit mehr inspiriert als du ahnst!

DANKE für dich, deinen Lebensmut, deine Liebe zu allem was IST!

ich fühle mich dir verbunden!

Deine Relli :24:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.425 Sekunden

Page