Wohin nur, wohin???

17 Dez 2009 06:31
joachimmucs Avatar
joachimmuc
Besucher
Besucher
Autor
Wohin nur, wohin??? #7
Hallo Traumtänzer

die relevante Frage für mich: auf was hast du denn Bock?

Ciao

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Dez 2009 11:33
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4661
Mehr
Wohin nur, wohin??? #8
Hi allerseits,

da hab eich mir mal erlaubt, um die Themen sauber zu halten, Merrys Beiträge in einen neuen Thread zu verschieben:

http://www.nlp-deutschland.de/forum/weg-beruf/4164-theologiestudium-and-soziale-arbeit.html

Alles LIebe, Julian!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Dez 2009 14:06
Garwalls Avatar
Garwall
Besucher
Besucher
Autor
Wohin nur, wohin??? #9
Hallo Rainer, Traumtänzer du!

Habe jetzt ne Weile über deine Fragen nachgedacht und doch bleibt es bei dem immer gleichen Ergebnis und ich erlaube mir - und hoffe, du findest das nicht anmaßend - einfach mal drauf los zu schreiben:


Obwohl ich dich als ruhigen und sanften Menschen am Chiemsee kennengelernt habe, gab es in meinen Wahrnehmungen immer auch auf irgendeinem Kanal Widersprüchliches. Ich hatte und habe das Bedürfnis dich einfach mal still zu legen, alle deine Teile zurück zu rufen und sie zu einem ruhigen Beisammensein in dir zu überreden. Kannst du das Bild dazu verstehen? Du tust und macht so viel, in meiner Wahrnehmung, an Selbsterkenntnis und Lehrreichem... und doch kommt es mir so vor, als würde das alles nur gesammelt und angehäuft.

Ich kenne einige Menschen in meinem Umfeld und in meiner Welt, die sind so lieb und sanft und flitzen von einem Event und von einem Workshop und einem Selbsterkenntniswochenende und so zum anderen. Sammler halt. Doch der Kern, der verhungert so nebenbei. Weil, der Kern will nicht vollgestopft werden, sondern will in Ruhe geniesen und Zeit haben zu verdauen um es wachsen lassen. Weißt du, ohne diesen achtsam behüteten Kern, da nützt unterm Strich die ganze Sammlerei und das Erkenntnis- und Erfahrungsgedöhns halt einfach nix.


Vielleicht ist dein Weg schon ganz klar und deutlich da, wenn, ja wenn es einfach mal Zeit gäbe, dass er sich regen und auf sich aufmerksam machen könnte.

So, ich hoffe, du bist mir jetzt nicht böse. Nehm dich mal ganz lieb in den Arm.

Heidi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Dez 2009 20:43
traumtaenzers Avatar
traumtaenzer
Besucher
Besucher
Autor
Wohin nur, wohin??? #10
Hallo Heidi!

Bin absolut nicht böse, ich freue mich über Deinen Input! Es ist ja so dass ich Deine Wahrnehmungsfähigkeit und Intuition am Chiemsee sehr zu schätzen gelernt habe.

Mit dem Wiedersprüchligen hast Du recht, weil ich mich eben nicht so ruhig und sanft empfinde, wie Du es wahrgenommen hast. Und da liegt auch der Grund für die vielen Seminarbesuche. Dahinter steht ein Ziehl, nämlich die Suche nach meiner Energie. Und im Moment denke ich fündig geworden zu sein.

Begonnen hat das Ganze vor c.a. 7 Jahren in einer Zeit in der ich in einen Zustand geschlittert bin, den ich mit meinem heutigen Wissen als Burnout bezeichnen würde. Das war eine Zeit in der meine damaligen Pläne fast zeitgleich zerplatzt sind und ich immer mehr in ein tiefes Loch gefallen bin. Meine damalige Beziehung ging den Bach runter, mein Studium war am stocken und nichteinmal das Reisen wollte mir gelingen. Davor hatte ich eine Reise gemacht, von der ich nur sehr wiederwillig in mein Bodenständiges Leben zurückgekommen bin, ich bin damals durch Europa getrammt, wow das war toll, so wunderbare Kontakte, so
Nach diesem Erlebnis schien mir mein Leben so wie ich es bis dahin geführt hatt so banal, füllte mich einfach nicht mehr aus.
In der Zeit nachdem mein bisheriges Leben sich am auflösen war, besuchte ich eine Aufstellung, eine Freundin hat mich trotz meiner Skepsis dazu überreden können. Und dieses Erlebnis hat mir einiges an Kraft und eine neue Perspektive gegeben. Und ich habe damals begonnen mir ein neues Leben zu planen und auch darauf hinzuarbeiten. Nur ging es nur sehr schleppend voran, weil da so viele Blokaden in mir waren.
Vor 4 Jahren stieß ich dann auf NLP und stellte sehr schnell fest, dass sich bei mir meine Ängste und vieles das mich blockiert hat immer mehr und mehr aufzulösen begann. Das hat mir gut gefallen, also habe ich mich mehr damit beschäftigt und viele Dinge bearbeiten können, wobei damals habe ich einen Practitioner und noch einen weiteren Workshop besucht, also 2 Workshops in 2 Jahren, scheint mir nicht gar so viel zu sein.
Vor 2 Jahren, habe ich dann mal innegehalten und beobachtet, was ist bei mir so los und wie geht es mir. Da habe ich bemerkt, dass ich zwar weitergekommen bin, doch das da noch etwas großes in meinem Weg steht. Und da habe ich begonnen mich weiter umzusehen, ala wenn das was Du tust nicht funktioniert, tue solange etwas Anderes bis das was Du tust funktioniert.
Was mir bei NLP abgegangen ist, ist die Körperebene, und da habe ich damals mit Sport begonnen und festgestellt, dass zwar die Körperebene wichtig ist, doch ich mit Sport nicht weiterkomme.
Dieses Frühjahr hat dann der "Zufall", also das was mir Zufällt, Tantra zu mir gebracht. Und da fuhr ich dann kurz bevor wir uns kennengelernt haben auf meinen ersten Workshop nach Tschechien. Und dort konnte ich dann durch die Anderen Ebenen auf denen Tantra arbeitet an Themen arbeiten, die mir mit NLP verschlossen geblieben sind.
Und eines hat mich sehr gestört dass ich bei mir feststellen musste, nämlich dass viele Effekte sich zwar kurz ausgewirkt haben, doch eben nicht konstant waren, sondern schnell wieder verpufft sind.
Nur hat sich die Arbeit mit Tantra bis zu diesem Workshop, von dem ich gerade nach Hause gekommen bin, nicht rund angefühlt, da warn noch Themen offen. Diesesmal, so glaube ich, habe ich die Wurzel meines Energiethemas gefunden und transformieren können.
Wobei da gebe ich Dir recht, jetzt braucht das Zeit zum setzen und zum wachsen und die wird es auch bekommen, denn jetzt ist auf Jeden Fall für 2-3 Monate ruhe angesagt.

Kurz gesagt, mache ich die veilen Erfahrungen um mein Inneres zu nähren, und ich denke das ist mir ganz gut geglückt, genaueres kann ich Dir dann, wenn ich die Effekte beobachtet habe erzählen...

Rainer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Dez 2009 22:01
Garwalls Avatar
Garwall
Besucher
Besucher
Autor
Wohin nur, wohin??? #11
hmmm ... ja ... dafür eine doppeltgemoppelte umarmung und ein Dankeschön, Rainer :8:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.377 Sekunden

Page