Philosophie des Lebens

31 Mär 2007 17:20
JürgenSs Avatar
JürgenS
Besucher
Besucher
Autor
Philosophie des Lebens #37
und ich frage mich:

Es scheint ein solch schöner und fördernder Thraed zu sein und nur wir 4 nehmen an ihm teil.

Nun, wie auch immer, ihr seid tolle Mädels :24:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Apr 2007 14:20
Jessis Avatar
Jessi
Besucher
Besucher
Autor
Philosophie des Lebens #38
:24: habe heute etwas wieder-gefunden:

Liebe und Ehre. - Die Liebe begehrt, die Furcht meidet. Daran liegt es, dass man nicht zugleich von derselben Person wenigstens in dem selben Zeitraume, geliebt und geehrt werden kann. Denn der Ehrende erkennt die Macht an, das heisst er fürchtet sie: sein Zustand ist Ehrfurcht. Die Liebe aber erkennt keine Macht an, Nichts was trennt, abhebt, über- und unterordnet. Weil sie nicht ehrt, so sind ehrsüchtige Menschen insgeheim oder öffentlich gegen das Geliebtwerden widerspänstig. (Friedrich Nietzsche)

:8:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.951 Sekunden

Page