DHE-Ausbildungen

26 Jan 2010 19:22
Julian
Administrator
Administrator
Beiträge:4661
Mehr
DHE-Ausbildungen #7
Naja ... diese Preisdifferenzen in den Seminaren haben mich ja schon immer gestört, und wegen denen ist ja auch die ein- oder andere Zusammenarbeit zuende gegangen.

Bei mir ist es ganz klar: Das Seminar hat einen Preis, und der ist nicht verhandelbar. Nur tue ich mich da heute "relativ" leicht, bei einem Seminar mit 60 Teilnehmern, das fast ausgebucht ist, wo einer dann anruft und meint, er würde nur kommen, wenn er den Studentenpreis kriegt ... klares NoGo. Da gibt´s nicht.

Wenn ich an alte Zeiten zurückdenke, wo die Finanzierung eines Seminares wirklich auf der Kippe stand, da war es richtig schwer, "nein" zu sagen. Das hatte auch was mit überleben zu tun.

Aber: Wann auch immer ich so etwas mache, ist es mir wichtig, daß es "passt". Sprich: Daß ich es auch öffentlich vertreten kann und daß es fair ist allen Teilnehmern gegenüber.

Zuletzt der Master in München:
Mich ruft jemand an und meint, er hat noch fünf (!) weitere Teilnehmer, die mitmachen wollen. Das war kurz nach dem Jahreswechsel, wo ich gerade die Preise hochgesetzt hatte. Was soll ich da machen? Wenn sich fünf auf einmal anmelden, das rechtfertigt es wirtschaftlich durchaus, einen Sonderpreis anzusetzen, aber fair ist es nicht.

Was ich gemacht habe war recht einfach:
Ich habe allen fünf den "alten" Preis gegeben, den vom vorherigen Jahr, gleichzeitig aber auch allen weiteren Teilnehmern in München den alten Preis gegeben. Das erschien mir fair. Damit konnte ich mit den fünf "neuen" rechnen, und die anderen haben überraschend die Rechnung "gekürzt" bekommen ... dürfte sich ja niemand beschweren.

Was ich gelernt habe:
Von den fünf angemeldeten Teilnehmer haben vier wieder abgesagt. So habe ich dann dagesessen, haben den PReis von allen Teilnehmern runtergenommen gehabt, und von denen, wegen denen ich den Preis runtergenommen habe, ist nur einer gekommen. War also ein "Griff in´s Klo".

Im Ergebnis habe ich immer wieder gelernt: Preistrixereien richten sehr viel Schaden an, lassen sie nie wirklich auflösen. Und so wiederstehe ich der Verlockung heute, nachzugeben.

Klar, wenn sich fünf auf einmal bei Chris anmelden wollen, da schlägt das "Verkäuferherz" höher und es wird festgehalten. Vor allem, weil er ja durchaus noch den Vorteil hat: Jetzt sucht jemand bei mir im Forum offiziell nach "Teilnehmern von Chris". Für Ihn sehr, sehr verlockend.

Als Sahnehäubchen obenauf:

Na ja, Chris macht ja kein DHE, sondern "Brainmachines"; DHE benutzt er gar nicht.


Er kündigt gar nicht "DHE" an. Wenn jemand über Chris als "DHE-Trainer" spricht, dann ist das ja nich tsein Problem. Da wird er von jemand anderem positioniert ... ohne eigenes Risiko. Ist ja auch kein Thema, was?

Wie gesagt: Meins ist es nicht. Ein derartiges Marketing mache ich heute nicht mehr, ich würde mich ihm auch nicht mehr anschließen. Andererseits stelle ich mich auch nicht "dagegen", indem ich z.B. die Postings nicht erlauben würde. Es ist offen, jeder kann schreiben, was er will. Nur bei "Nerv-Werbung", drei Backlinks und sonst keiner weiteren Beteiligung, schreite ich dann doch ein.

Aber, um das noch klarzustellen: Wenn ich hier Markting bewerte hat das nichts von Chris´ Qualität als Trainer zu tun. Chris ist und bleibt nach wie vor ein herausragender Trainer ... ob ich sein Marketing für gut halte ist einfach eine ganz andere Frage.

Alles Liebe, Julian!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Feb 2010 18:40
Jizmak_da_Real_Bastards Avatar
Jizmak_da_Real_Bastard
Besucher
Besucher
Autor
DHE-Ausbildungen #8
Ich finde es gut das Chris M. kein offizieller DHE Trainer ist und seine eigenen " Brainmachines " hat. Ich erhoffe mir dadurch ein neuartiges Produkt. ein Abzweig von DHE, in etwas eigenes neues noch unendecktes :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.377 Sekunden

Page