Immer wieder begegnet mir die Frage nach dem Ablaufdatum der Zertifikate. Welche Bedeutung hat es und was macht man mit einem "abgelaufenen Zertifikat".
Die frohe Information: Ein abgelaufenens Zertifikat kann in der Regel kostenlos verlängert werden. Die Society will hierdurch nur sicherstellen, daß ein Teilnehmer sich weiterbildet, schreibt aber nicht vor, in welcher Form das sein muß. Es geht letztlich einfach nur darum, Karteileichen zu verhindern.

Zudem wird zur Berechnung des Ablaufs nicht das Datum der NLP-Ausbildung sondern das Datum des Zertifikatdrucks genommen und als Sicherheitspuffer in der Regel noch ein paar Monate hinzugefügt. Das "Ablaufthema" kann also völllig entspannt angegangen werden.

Übrigens habe ich vor, diese anforderung einer Zertifikatserneuerung der Society gegenüber auch als Kundenservice (kostenlos) anzubieten, schließlich habe ich ja alle Daten vorliegen und so sollte das relativ einfach zu bewerkstelligen sein. Im Kern wäre das nichts weiter als daß ich die Daten des Teilnehmers an John LaValle weiterleite und um eine neue Zertifikatsausstellung bitte. Dennoch will ich das erst tun, wenn die regulären Zertifikatsprozesse alle wieder rund laufen. ;)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Page